Jump to content
Hundeforum Der Hund
Inschn

Maulkorb zum Schutz vor Giftködern?!

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

bei uns in der Gegend hat ein Verrückter Giftköder ausgelegt.

Ein Hund ist schon qualvoll verendet. :(

Es handelt sich angeblich um Hackfleisch mit Pflanzenschutzmittel...

Da alle unsere Gassiwege betroffen seien könnten, überlege ich nun, ob es sinnvoll wäre, Lucky einen Maulkorb zu besorgen, damit er nix aufnehmen kann und auch mal ohne Leine laufen kann.

Hat hier evtl. noch jemand aus dem Gleichen Grund einen Maulkorb?

Wie kann ich Lucky einfach und relativ schnell an einen Maulkorb gewöhnen und

was für ein Maulkorb wäre für uns empfehlenswert...?

Kenne mich null mit sowas aus, da wir sonst noch nie einen Maulkorb brauchten...

Liebe Grüsse,

Ina und Lucky

P.S.: Ich habe mich für diese Rubrik entschieden, da es ja um die Gesunderhaltung meines Hundes geht... Falls es die falsche Rubrik sein sollte, bitte ich einen Mod, meinen Eintrag zu verschieben... Dankeschön. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mein hund trägt abends und besonders bei diesem wetter maulkorb. tagsüber kann ich sehen ob da was ist aber im dunkeln halt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für einen Maulkorb hast Du denn für Deinen Hund...?

LG

Ina und Lucky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
mein hund trägt abends und besonders bei diesem wetter maulkorb. tagsüber kann ich sehen ob da was ist aber im dunkeln halt nicht.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49067&goto=951567

wieso das denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Biotonne auf 4 Beinen wahrscheinlich

Ich würd sowas hier nehmen. Das reicht vollauf zu und ist auch vorne dicht und gibts im nächsten Tierbedarfshandel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aber wieso muss mein Hund "leiden" und einen Maulkorb tragen.. nur weil ich zu faul bin es ihm richtig beizubringen das er nicht jeden Müll frisst.. kann ich net verstehen

Ich red jetzt nicht von Ina.. in ihrem Fall noch verständlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man das Tragen des Maulkorbs vernünftig aufbaut, leidet der Hund ja nicht darunter. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na jetzt nützt ihr das nix mehr, das beibringen, wenn der Fall jetzt eingetreten ist.

Und manche Hunde sind sowas angeht echt lernresistent. Ich kenns von meiner Schwester, die nen Beagle-Mischling hat. Wenn man den nicht immer im Auge hat ist der Rüssel schneller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anne.. ist schon klar.. aber wieso bringt man es dem HUnd nicht bei....wieso.. Faulheit?

Ich habe noch nie jemanden gesehen der seinem Hund einen Maulkorb hin macht damit er nix vom Boden frisst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenn einige, die das so den Hunden bei gebracht haben. Ob das nun gut oder schlecht ist sei mal dahin gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ö und I öffentliche Verkehrsmittel-Maulkorb

      Hat hier jemand Erfahrungen?    Muss ein Hund in Österreich und Italien in Bus und Bahn ein Maulkorb tragen?   Gibt es da diese Auflagen?   Bin da bald im Urlaub unterwegs.   Danke euch für ein paar Hinweise

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Der Maulkorb - Pro und Contra

      Angeregt durch die Diskussion in einem anderen Thread habe ich mich gerade gefragt, was eigentlich für oder gegen den Gebrauch eines Maulkorbs sprechen könnte. Ich hätte jetzt die (naive?) Vorstellung, dass ich bei einem Hund, der beispielsweise kritisch mit Menschen (gerade innerhalb der Familie) agiert, ein gutes Maulkorbtraining absolviere, ihm dann das Ding im Alltag aufsetze und abends wieder abnehme. Routinemäßig. An einer Stelle im Thread las ich so etwas wie "kein Vertrauen", wenn der Hu

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Passt der Maulkorb oder lieber weitersuchen?

      Hallo zusammen,   derzeit machen wir mit Louis eine Maulkorbgewöhnung. Da Louis skeptisch gegenüber Fremden ist und es schon zu knurren, verbellen und Luft-Warnschnappen kam (leider weil wir zu dem Zeitpunkt nicht das richtige Handling kannten - nun sind wir in professionellen Händen), möchten wir nun dass er in kritischen Situationen einen Mauli trägt. Dieser sollte daher auch mehrere Stunden bequem sitzen. Nun haben wir erstmal in unserer "Not" einen beim Futterhaus gekauft "Baserkvi

      in Hundezubehör

    • Laboruntersuchungen von eventuellen Giftködern...

      Ich komme mit Emma gerade mal wieder vom TA, ihr Blut wurde nochmal auf die Gerinnungszeit untersucht, für den Fall, dass in den Würsten Blutverdünner drin waren, ist aber alles ok. Dann erzählte mir die TÄin, dass in Niedersachen (?) die Labore nur noch eingeschicktes Material auf Gift untersuchen, wenn zuvor eine Anzeige (gegen Unbekannt) bei der Polizei erfolgt und dann diese das Material an das Labor einschickt. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, wenn ein TA der Meinung ist, das könnte e

      in Gesundheit

    • Eifersucht bzw. Schutz-und Wachtrieb

      Hallo,   ich habe ein Problem was mich nun schon einige Tage beschäftigt. Loki 5 Monate zeigt doch sehr großen Schutztrieb bzw. Eifersucht. Bei Menschen ist es ihm egal, aber sobald ich eine meiner Katzen auf den Arm nehme, oder sie sich auf mich drauf legen geht es los. Er kommt an jammert, bellt usw. Das selbe zeigt er wenn meine Hündin zum kuscheln kommt. Ich unterbinde dann mit nein und schicke ihn weg oder stehe selber auf und gehe. Ich rufe derzeit auch bewusst meine Hündin öfter

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.