Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Einzelkind

Knubbel nach Impfung - Wer kennt Hausmittel?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Foris :) ,

wir waren am Montag die Eisbärin impfen lassen, u.A. gegen Tollwut.

Jetzt ist mir vorhin ein "Knubbel" an der Einstichstelle (Hals, rechts) aufgefallen.

Er ist ca. 1-Euro-Stück groß und recht "schwammig", lässt sich bewegen.

Der Tierarzt meinte, das kann vorkommen. Kein Grund zur Besorgnis.

Wenns in 3 Wochen zur Nachimpfung nicht besser ist, schaut er sichs genauer an.

Gibt es Hausmittel, die beim Abbau helfen?

Es juckt nicht, stört sie nicht ..., aber mich schon irgendwie :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

Du kannst ihr ein warmes Kirschkernkissen draufpacken, das hilft. Dauert allerdings seine Zeit, bis das wieder weg ist.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Pony hatte das auch nach der letzten Impfung!

Der Tierarzt sagte ich solle handelsübliche Pferdesalbe draufschmieren!

Die benutze ich übrigens auch gerne selber!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch :)

Pferdesalbe hab' ich nur noch abgelaufene im Schrank :(

Aber das Kissen werd ich ausprobieren und ein wenig massieren ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde in das schöne flauschige Fell auch keine Salbe reinschmieren ;)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Salbe ist harmlos dagegen, was das Fräulein sich selbst ins Fell schmiert :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich würde gar nix machen, normalerweise verschwindet das wieder nach ein paar Tagen und die Hunde störrt es auch eher nicht.

Luca hatte das mal viel größer und länger, Sunny von anderen Spritzen eine risiege Delle.

Alle sind von Alleine wieder verschwunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Beule ist der Impfstoff, der sich mit der Zeit abbaut, bzw. vom Körper verteilt wird. Ob da Wärme richtig ist?

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab da auch noch nie was gemacht. Die Beulen sind immer von alleine verschwunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das dachte ich auch, habe aber zur Sicherheit den Tierarzt angerufen.

Der meinte, dass es wahrscheinlich ein kleiner Impfabzess ist.

:???

Jetzt bin ich verwirrt. Ich lass es jetzt in Ruh'.

Der Hund ist schon genug gequält mit seiner Augensalbe 2x täglich. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Neuer Hund aus Rumänien, kennt vieles nicht

      Hallo ihr Lieben,   seit heute morgen ist Tilda aus Rumänien bei uns. Sie ist 9 Monate alt und wurde als Baby vor einer Tierarztpraxis ausgesetzt. Der Tierarzt hat sie und ihre Geschwister mit der Flasche aufgezogen und danach hat sie die meiste Zeit in dessen Garten mit anderen Hunden gewohnt. Sie kennt also das normale Haustier-Leben noch nicht so richtig.   Wir dachten schon, dass sie vielleicht nicht stubenrein sein würde, und hatten deshalb vor, mit ihr jede Stunde raus

      in Der erste Hund

    • Keine vollständige Erst - Impfung

      Hallo zusammen,  nun hab ich auch eine Frage zum Impfen.  Ich habe jetzt den Impfpass von meinem jungen Schäferhund - Mix (4 Monate) bekommen und  jetzt sehe ich das er am 16.02.2017 seine erste Grund - Impfung bekommen hat und diese müsste ja demnach auch nach 4 Wochen nachgeimpft werden. Ich dachte eigentlich das er vollständig geimpft ist und ich nach dem Zahnwechsel nur noch Tollwut impfen lassen muss.  Auf Nachfrage bei meiner Tierärztin wurde mir gesagt das die 8 Wochen die

      in Gesundheit

    • Umfrage Impfung

      Liebe Hundefreunde,   ich bin Tierärztin und schreibe meine Doktorarbeit über das kontrovers diskutierte und wichtige Thema „Impfungen beim Hund“.  Dabei untersuche ich den aktuellen Impfstatus der deutschen Hundepopulation, sowie die Frage welche Impfempfehlungen Haustierärzte geben, wie gut Hundebesitzer aufgeklärt sind und wie derzeit die Einstellung der Hundebesitzer Impfungen gegenüber ist. Dafür bitte ich euch den Fragebogen auszufüllen, dauert ca. 10 Minuten. Ihr könnt

      in Gesundheit

    • Junghund dreht über - wer kennt dieses Verhalten und hat wie reagiert?

      Guten Abend an alle Hundefreunde,    Direkt kurz ein paar Stichpunkte zum Hund: Halbes Jahr alt, Mischlings-Rüde und seit der 9.Woche bei uns.  Hundes Verhalten ist zu 98% für mich ein Traum von Hund  es klappt wenig perfekt aber vieles sehr gut  (mehr erwarte ich in diesem Alter auch noch nicht). Um ein paar Dinge zu nennen: Sitz, Platz überall sehr zuverlässig, Rückruf ohne starke Außenreize im Gelände perfekt (inklusive aus vollem Galopp bremsen und absitzen jeweils auf Handzeichen

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kennt jemand das Hundefutter von Reico?

      Guten Morgen ! Mir ist das Hundefutter von Reico empfolen worden , hat vielleicht jemand damit Erfahrung ??? Oder etwas davon gehört ?? Es ist nicht gerade günstig , aber was tut man nicht alles für seine Hunde .

      in Hundefutter


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.