Jump to content
Hundeforum Der Hund
Milacros

Wie sind die Charaktereigenschaften eures Hundes?

Empfohlene Beiträge

@Hansini

Das sind doch nur Synonyme für Pudel... höhö... :whistle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaaaaaaaaa also :D...

Parah DSH

Vorteile : Treu, sehr lieb, sehr willig, sehr albern, lernt schnell, guter Rudelhund

Nachteile: neigt zur Pumeligkeit , schrecklicher Schmutzfänger ;)

Chub Hortaya Borsaya:

Vort. : Treu, sehr ruhig in der Wohnung, guter Rudelhund. selbstreinigend :D , Temperamentvoll, Schlau, sehr schlau...

Nacht.: Zu schlau..., zu schnell für menschliche Augen, , sehr stolz, neigt zur Überreaktion, Jagd

Alka Hortaya Borsaya:

Vort.: ruhig in der Wohnung, sehr anhänglich, leicht zu führen/ Teamworker, guter Rudelhund, selbstreinigend ;) , schlau

Nacht.: stur und hartnäckig, zu schnell für das menschliche Auge ;) , Jagd

Michel Chart Polski:

Vort.: Allrounder nicht so spezialisiert auf jagen, Temperamentvoll, selbstreinigend ;) ,Treu, anhänglich, willig, albern, guter Rudelhund

Nacht.: sehr groß und trampelig

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Maniya:

Pluspunkte:

verschmust

verspielt

schnell

neugierig

aufgeweckt

freundlich

verträglich

leichtführig

sensibel

vorsichtig

leise

ruhig

sportlich

Minuspunkt:

mag viele Männer nicht gern

Pepper:

Pluspunkte:

arbeitsgeil

gelehrig

folgsam

verspielt

aufgeweckt

Minuspunkte:

laut

misstrauisch

verfressen

eigenwillig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Maniya:

Pluspunkte:

sehr sozial

sehr deutlich

gute Erzieherin

verschmust

verspielt

schnell

neugierig

aufgeweckt

freundlich

verträglich

leichtführig

sensibel

vorsichtig

leise

ruhig

sportlich

Minuspunkt:

mag viele Männer nicht gern

Pepper:

Pluspunkte:

gute Hilfe für mich (hebt Sachen auf, bringt mir die Leine etc.)

arbeitsgeil

gelehrig

folgsam

verspielt

aufgeweckt

Minuspunkte:

laut

misstrauisch

verfressen

eigenwillig
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49089&goto=952093

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Hansini

Das sind doch nur Synonyme für Pudel... höhö... :whistle
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49089&goto=952085

Nee. Will to please Hunde sind nicht schlau. Die machen alles was Frauchen will.

Nicht-WTP Hunde sind schlau. Die scheren sich einen Mist darum und tun das was ihnen gefällt!!!!! :klatsch:

Felix:

1. sehr schlau im erreichen und durchsetzen seiner Ziele

2. eigenwillig in der Auswahl seiner Ziele

3. Mutig beim Verteidigen der erreichten Ziele

4. Robust

5. Temperamentvoll

Net so gut:

1. auch sehr stolz

2. neigt auch zu Überreaktionen

3. Jagd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OHHH ich wollte nicht zitieren sondern editieren - sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere beiden würd ich so beschreiben:

Luke

++++++

verspielt

kuschelsüchtig

entspannt

gute-Laune-Hund

sensibel

sozial

freundlich

anhänglich

kooperativ

------

etwas trampelig

manchmal etwas langsam

unterschätzt seine Größe/Gewicht gerne

sammelt Dreck und nimmt ihn mit in die Wohnung

Polly

+++++

super kuschelig

"selbstreinigend" ;)

immer gut drauf

lernt schnell

aktiv

zielgerichtet

freundlich

mutig

-----

entspannt sich schwer

fährt schnell hoch

fährt sich schnell auf etwas ein/fest

Aufpasserin

Wenn ich so über sie nachdenke, bin ich schon wieder ganz verliebt!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee. Will to please Hunde sind nicht schlau. Die machen alles was Frauchen will.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49089&goto=952099

a090.gif

kicher.gif

innocent.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du musst das so sehen.

Felix muss ich davon überzeugen, dass es sich lohnt etwas für mich zu tun. Dann entscheidet er, ob er es tut oder bei Gelegenheit darauf zurückkommt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Positves:

anhänglich

meist gehorsam

lieb

treu

verspielt

extrem verschmust

mag alle Menschen und Tieren ( ausser Mops Murphy im Haus :o)

lernwillig

schlau

versteht schnell Übungen und Spiele

ohne Leine verträglich mit Hunden

Negaives

wenn sie an der Leine ist, ist sie verbellt

will immer zu anderen Hunden rennen, auch die die weiter weg sind

macht ab und zu mal was kaputt wenn sie stinkig ist

frisst alles was sie draussen findet wenn ich es nicht zuerst finde ( ich esse es aber nicht )

wälzt sich in Igittzeug

manchmal zu schnell und zu vorrausschauend so dass sie mich durchschaut

neigt dazu Chef sein zu wollen

spielt sehr brutal

bestimmt gibt noch ein paar mehr positives und negatives, aber alles in allem bin ich zufrieden bisher, sie ist ja erst 7 Monate hier bei mir. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welches Verhalten Eures Hundes......

      ......würde andere Hundehalter eher abschrecken, wenn sie Euren Hund nehmen müssten?   Äußerst hypothetisch, aber auch äußerst spannend, finde ich.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Anschaffung eines"gebrauchten" älteren Hundes.

      Hallo liebe Gemeinde, ich würde gerne folgende Situation schildern. Meine liebe Altdeutsche Schäferhündin musste ich schweren Herzens, letzten Mai 2018 nach wunderbaren gemeinsamen 11 Jahren, schmerzlos von der Tierärztin einschläfern lassen.  Es wäre ein einfaches zum Züchter seiner Wahl, und einen Welpen zu holen, aber, selber auch nicht mehr auf der Höhe seines Schaffens, stellt sich alternativ die Frage nach einen "gebrauchten" älteren Hund. So und jetzt mein Anliegen, worum e

      in Hunde im Alter

    • Zugkraft eines Hundes

      In einem anderen Thread entstand eine Diskussion darüber: Die ersten paar Posts dazu kopier ich mal hier rein:     Es gibt übrigens keine wirklich passende Kategorie für dieses Thema @Mark, sowas wie "Hunde allgemein" oder so, in die Plauderecke reinstellen wollt ich's nämlich nicht. Hier noch eine ganz interessante Diskussion zum Thema, da ist u.a. die Rede von einem 25kg-Hund der beim weight-pulling 1400kg gezogen hat:https://forum.hundund.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie gewinne ich das Vertrauen meines Hundes?

      Aus gegebenem Anlass fiel mir dieses Thema ein. Wenn man voraussetzt, dass Vertrauen die unerlässliche Basis jeglicher guter (nicht nur Hunde-) erziehung darstellt, sollte man vlt. mal über Details und Erfahrungen auf diesem Gebiet reden. Vermutlich ist diese Überlegung alles andere als neu, sollte ich mit dieser Frage Altbekanntes wiederholen, bitte schreibt es. Ansonsten....freue ich mich über Beiträge.

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.