Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

Man-Trailing Seminar heute in Taunusstein

Empfohlene Beiträge

Ich war heute den ganzen Tag zu einem Man-Trailing Seminar in Taunusstein/Hessen.

Es war traumhaftes Wetter, wir haben uns den ganzen Tag im Wald aufgehalten.

Fünf Teams fanden sich um 9.00 Uhr im Seminarraum ein, wo wir sehr viele Infos über das Trailen bekamen.

Dann ging es ab in die Autos, ins erste Revier.

Ich durfte mit Shelly anfangen.

Mit viel *Getöse* verabschiedete sich unser *Opfer*, liess ein Stückchen Toilettenpapier als Geruchsprobe da (neee, keine Angst, das Opfer wischte sich damit nur die Stirn ab! :D ) und verschwand im Wald.

Alle paar Meter wurde ein Stückchen Papier fallen gelassen.

Über Handy informierte unser *Opfer*, dass es verschwunden ist und nun bitte gerne gesucht werden möchte! :D

Shelly wurde ihr Geschirr angelegt, sie zur Geruchsprobe geführt, damit sie Witterung aufnehmen konnte und mit dem Kommando *Wo isse?* auf die Spur gesetzt.

In windeseile spurtete sie durch`s Gelände und hatte ratz fatz ihr Opfer gefunden, dass sich unbändig freute, nun nicht mehr *verloren* zu sein und bedankte sich bei Shelly mit ganz vielen Leckerlies! :D

Alle Teams bekamen eine eigene Trail gelegt und meisterten die Aufgabe super toll!

Nach einer Mittagspause ging es ins nächste Revier, wo für jedes Team eine längere Trail gelegt wurde.

Da bereits am Morgen alle so super arbeiteten, wurde auf das legen einer *Toiletten-Papier-Spur* verzichtet, und es wurde nur noch mit Fähnchen gearbeitet.

Wieder als erste starteten wir, Shelly suchte zielsicher und richtig, selbst über eine ca. 2 Min. alte Rehspur, Fussgänger mit Hund fand sie ihr Opfer, was sich mal wieder unbändig freute! :D

Da der Wind etwas aufgefrischt hatte, war es am Nachmittag um etliches schwieriger für die Hunde als am Morgen, aber alle Hunde fanden ihr Opfer! :respekt:

Ich bin nun total K.O., da wir den ganzen Tag quer durch den Wald, über Stock und Stein, durchs Unterholz liefen! :D

Morgen werde ich mit Sicherheit einen mächtigen Muskelkater haben! :P

Es war ein super toller Tag, wir konnten viele Erfahrungen sammeln und ganz viele Infos mit nach Hause nehmen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

ich habe schon von Sabine Euren Erfolgsbericht erfahren und freu mich, dass Ihr so viel Spaß habt. Schade dass ich nicht dabei sein konnte.

Weiterhin viel Spaß beim Trailen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich habe schon von Sabine Euren Erfolgsbericht erfahren und freu mich, dass Ihr so viel Spaß habt. Schade dass ich nicht dabei sein konnte.

Ja, schade, hätte euch gerne mal *live* kennen gelernt! :klatsch:

Weiterhin viel Spaß beim Trailen.

DEN werden wir haben! :klatsch:

Hab übrigens Sabine das Geld für die Weste gegeben, nu sieh mal zu, wie du es bekommst! ;):prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate, =)

wie schön daß euer Seminar ein voller Erfolg war, hat sich ja wirklich absolut für euch gelohnt!

Da hast du echt eine gute Alternative für Shelly gefunden, klasse! :klatsch:

Wieder als erste starteten wir, Shelly suchte zielsicher und richtig, selbst über eine ca. 2 Min. alte Rehspur, Fussgänger mit Hund fand sie ihr Opfer, was sich mal wieder unbändig freute! :D

Das hört sich doch wirklich gut an, wenn sie sogar die frische Rehspur links liegen gelassen hat! :respekt: Nacht weiter so!!!

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben letzte Woche unser erstes Mantrailing-Seminar gegeben und waren auch ganz begeistert, wie toll die Hunde das gemacht haben.

Nach den Erfahrungen, die wir bis jetzt - u.a. auch mit unseren eigenen Hunden - gemacht haben, stellen wir fest, dass diese Seminare insbesondere für die Hundehalter von schnellem Erfolgserlebnis gekrönt sind. Wir arbeiten hier mit etwas, was unseren Hunden in die Wiege gelegt worden ist und nur geweckt werden muss. Die Hundehalter waren durchweg begeistert, auch von der "lockeren Atmosphäre", die das Training im Wald mit sich bringt. Sie mußten zwar alle viel laufen, aber das scheint "nicht so schlimm" zu sein, wie Gehorsamstraining auf dem Platz oder ähnliches. Das schnelle Erfolgserlebnis macht das Laufen durchs Dickicht zum großen Spaß, sie kamen alle mit strahlenden Gesichtern aus dem Wald.

Wir haben das Mantrailing auch zum Arbeiten mit den Therapiebegleithunden entdeckt: Die (zum großen Teil behinderten) Kinder haben großen Spaß daran, sich zu verstecken und dabei Toilettenpapierstückchen auszulegen. Oft war so eine Rolle nach 10 Metern schon leer *grins*.

Schön, dass ihr auch so viel Spaß und Erfolg hattet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate

hört sich super an

so war es bei uns auch beim ersten Seminar =)

Grüssle von einer ebenfalls infizierten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Marga, macht ihr nach dem Seminar zu Hause weiter?

Hast du eine Gruppe gesucht/gefunden?

Würde mich interessieren, wie du die Sache angegangen bist und würde mich über Tipps freuen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten hier bei uns selbst ein Anfängerseminar organisiert - jeweils 4 Hunde in einer Gruppe

Da wir alle in der selben Ecke wohnen, treffen sich, je nach Verfügbarkeit, 3-6 Mensch-Hundgespanne. Zweimal die Woche schaffen es aber nicht alle.

Von Beginn an führen wir alle ein Trail-Tagebuch, damit wir sehen, was wann wo wie geklappt hat.

Wir sind alle richtig infiziert, lachen schon, weil wir fast die ganze Woche im Wald herumstolpern. :D

Willst du Foddos vom Seminar sehn?

Infos findest du bei den beiden Links:

http://www.nasenarbeit.de/forum/

http://www.mantrailing-mania.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Mann hat dann doch ein paar Fotos gemacht vom Seminar:

Wir sind dann mal vorsorglich mit dem grossen, gelben Auto gekommen! :prost:

aikgegcd498bqnzk7.jpg

Auf gehts!

aikggwkwy4i2lx613.jpg

Shelly, auf dem Weg, ihr erstes Opfer zu suchen!

aikgigctjj8igznif.jpg

Na, was erzählt Sabine denn da wieder?

aikgjlvfgjvc4iqbr.jpg

Tja, und Sabine hat dann mal vorsorglich Toilettenpapier mitgenommen, man weiss ja nie! :prost:

(Siehe die Beule in ihrer Weste am Rücken! :o )

aikgkgysuy3xd7c1z.jpg

Lagebesprechung, Sabine immer noch mit Beule in der Weste! :o

aikgm73ey0kz0u9xj.jpg

Überlegung: Lassen wir das Opfer suchen, oder soll es mal ne Nacht im Wald verbringen? :prost:

aikgn5phmbql2mo5j.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.