Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lana86

Bin ich ein Tierquäler?

Empfohlene Beiträge

Hu hu nun war ich vorhin mit Sam kurz spaziern und hab eine echt doofe Situation gehabt......

ich bin spazieren dann treffe ich ein Frau mit mit 2 Hunden ist nett wir unterhalten uns und gehen zusammen und dann als wir vor dem Wald stehen sage ich "ne Sam ist genug wir gehen nach hause"

die Frau: "Wo wohnen sie denn?" ich darauf "in der :::::: 10" sie direkt drauf los gewettert, da hat sie uns ja getroffen und wir sind ja erst 10min. unterwegs und das ja auch auch ein kleiner Hund Auslauf braucht und das ich eine Tierquälerin bin weil ich ihm den verwehre und dann kam auch ein Mann dazu der gleich mitgemacht hat von wägen ich kann doch nicht mit einen Hund nur 10min. Spazieren gehen dann soll ich gleich ein Stofftier oder eine Barbie kaufen...

Irgendwie echt frustrierend das ganze, bin dann mit schlechter Laune nach hause gestempft..... was kann ich dafür das heute min. 20cm Neusschnee dazu gekommen ist und im Wald haben wir jetzt ca. 40-60cm liegen haben und sam ist eben nur 18cm (Schulterhöhe) groß....da kann ich eben nicht in den Wald sondern nur auf Bortsteinen laufen aber bin ich deshalb ein Tierqäler???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass das nicht so an dich ran.

Es gibt immer mal Tage, an denen eben nicht sooo viel gemacht wird mit unseren Hunden...diese Tage gibt es bei uns auch, dann ist der Hund halt mal nur ne halbe Std draußen.

Dafür gibt es andere, da sind es dann 2 oder 3 Stunden. So ist das Leben und solange der Hund die Möglichkeit bekommt sich zu lösen finde ich es nicht schlimm (vorausgesetzt es ist nicht IMMER so!!!).

Du bist sicher keine Tierquälerin und lass dir das bitte nicht einreden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast doch deine Gründe und du musst dich niemanden gegenüber rechtfertigen. Davon ab ist es eine Frechheit wenn sich Fremde gleich im Tonfall vergreifen. Der Ton macht die Musik.

Nimm es dir nicht so sehr zu Herzen und hake es ab ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*lol*

Was ist denn bitte mit denen los?!

Beobachten die dich den ganzen Tag oder woher wissen die, ob du nicht vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt schon 2 Stunden unterwegs warst?!

Und warum kümmern die sich nicht um ihren eigenen Dreck?

Ich glaube, ich wäre ein klein wenig sehr laut geworden.. unglaublich sowas..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:???

Was bilden sich manche Leute eigentlich ein. Und dann kommt auch noch einer dazu und macht mit, den gehts wohl nicht gut?

Es ist immer sehr schwer sowas nicht an sich ran zu lassen.. Du hast deine Gründe gehabt und musst die niemandem erklären, soweit kommts noch..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ein Tierquäler, weil ich Mädels trotz heftigen Widerstands ihrerseits durch den Schnee schleife.

Die würden am liebsten nur schnell pullern und dann schnurstacks wieder nach Hause aufs Sofa. :D

Ich habe mal so etwas ähnliches erlebt wie du. Berta hatte ja mal Blasensteine, und sie sollte in dieser Zeit so häufig wie möglich ihre Blase entleeren. Ich habe sie also alle zwei Stunden raus an den Baum geschickt.

Dabei hat mich mal ein Passsent beobachtet und sofort angefangen, mich fürchterlich zu beschimpfen. Was mir einfalle den Hund zum Erleichtern nur an den Baum zu schicken, dass sein Tierquälerei, und das habe er ja gern, sich einen Jagdhund anschaffen und dann zu faul zum Spazierengehen zu sein, das kann ja wohl nicht wahr sein... Und so ging es ununterbrochen weiter.

Er hätte mich ja auch mal fragen können, dann hätte ich es ihm erklärt. Ich finde es ja grundsätzlcih gut, wenn jemand sich einmischt, aber nicht auf so unverschämte Weise.

Das war zu einer Zeit, als wir noch 3-4 Stunden täglich mit Berta spazierengegangen sind.

Aber solche Leute wollen nicht zuhören, die wollen nur ihren Text loswerden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:wall::wall:

Also es gibt immer wieder solche Schlaumeier, mein Kleiner (Dackel) hopst zwar gerne im Tiefschnee rum und dann auch sehr ausdauernd,

aber wenns so richtig nass und matschig von oben runter kommt, dann heißt die Devise auch schon mal

raus - Pipi machen - und schwups wieder ins Warme ;) es gibt ja auch noch andere Tage :)

:winken: Angelika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Yorkie Dame geht bei dem Schnee auch nicht so lange!!!

Sie zeigt auch, dass sie nicht weiter will, indem sie stehen bleibt und mich doof anglotzt!!!

Hör nicht auf so Leute, die sind so frustriert, dass sie es an anderen auslassen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

20min Gassi gehen finde ich für einen gesunden jungen Hund aber auch sehr dürftig. Allerdings habe ich keine Ahnung wie das ist, wenn der Hund kleiner ist als der Schnee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kerstin.....

so geht es mir mit meiner Ruby zur Zeit.

Der viele Schnee...ist ja mal gar nix für sie.

Die doofe Maus würde wahrscheinlich nur einmal Tag rausgehen.

Wenn wir dann raus gehen, würde sie am liebsten

gleich vor die Haustür kackern und schnell wieder hoch.

Geht aber mal gar nicht.

Gibt eben solche und andere Hunde, die einen lieben

Schnee, andere wieder gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Jugendliche Tierquäler - Ursachen

      Passt eigentlich nicht in die Plauderecke, aber ich wusste nicht, wohin damit.   Eben beim Googeln entdeckt: Ein interessanter Aufsatz zum Thema "Tierquälerei"! Vielleicht interessiert es ja jemanden. http://www.psychosoziale-gesundheit.net/pdf/%28Int.1-Tierquaelerei%29.pdf Ich kam drauf, weil Giftköder immer wieder damit erklärt werden, dass viele Hundehalter sich unmöglich benehmen - und dementsprechend auch ihre Hunde. Sicherlich wird diese Tatsache dazu beitragen, dass einige Menschen ei

      in Plauderecke

    • Misshandelte Katze - Tierquäler gesucht

      http://www.ksta.de/roesrath/misshandelte-katze-tierquaeler-aus-roesrath-gesucht,15189238,23949292.html wie kann man nur

      in Kummerkasten

    • Tierquäler in Krefeld gefasst?

      http://www.tierarztblog.com/2013/06/16/tierquaeler-gefasst-untersuchungshaft/ Hoffentlich haben sie den Richtigen erwischt ...

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Tierquäler in Bemerode

      Nachdem vor einigen Wochen in Bemerode ein Jack Russel entführt und so misshandelt wurde, dass er eingeschläfert werden musste, hat es nun einen kleinen Pinscher erwischt. Wer kennt den Hund? http://www.bild.de/regional/hannover/tierquaelerei/hundebaby-halbtot-gepruegelt-29647394.bild.html

      in Warnungen

    • Tierquäler im Raum Hannover und Umgebung?

      Innerhalb von zwei Tagen las ich bei Facebook von Hunden, die offenbar auf das Übelste gequält wurden. Eine Jack Russel Hündin kam aus Wülfelrode, sie wurde vergiftet, außerdem wurde ihr der Schädel eingeschlagen und der Kiefer gebrochen, sie musste eingeschläfert werden. Die zweite Nachricht berichtet von zwei Husky´s die auf ungeklärte Art vom Grundstück verschwanden. Ein Gartentor mit zwei Riegeln wurde offenbar geöffnet. Der Rüde wurde lt. Facebookmeldung schwer verletzt (ebenfalls mit S

      in Warnungen


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.