Jump to content
Hundeforum Der Hund
grka

Die Dummheit mancher Menschen ...

Empfohlene Beiträge

Ich muss mal was loswerden was mich seit letzer Woche beschäftigt.

Letztes WE erhielten wir die Info, daß die 2 Hunde von 2 Bekannten weggelaufen sind. wir wollten suchen helfen, aber leider kamen wir zu spät. Beide liefen vors Auto. Die Hündin überlebte, der Rüde verstarb.

Wir waren alle total geschockt, da beide auch noch nie weggelaufen sind und auch gute 7km entfernt gefunden wurden.

Jetzt erfuhren wir vor ein paar Tagen: die Hündin war beim Hundesitter (Privatperson, die selber eine Hündin hat). Die Besitzerin meinte: Nicht von der Leine lassen, da sie vor 4 Tagen in die Stehtage kam.

Trotzdem ging die Hundesitterin zu einer Gruppenrunde, sagte keinem was davon und hat die Hündin abgeleint. Der einzigste Rüde in der Gruppe ist dann auch gleich mit ihr abgehauen.

Ich komm nicht drüber hinweg wie blöd ein mensch sein kann und verantwortungslos. Selbst wenn man keine Ahnung vom Zyklus hat: Wenn der Besitzer ausdrücklich sagt die Leine bleibt dran, dann hat sie dran zu bleiben.

Jetzt ist die Hündin auch noch höchstwahrscheinlich schwanger... Mir tut die Rüdenbesitzerin unendlich leid. Der Rüde war das Baby von ihrer Hündin und ihr Seelenhund...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre ich der Hundebesitzer, dürfte mir diese "Sitterin" NIE NIE NIE wieder begegnen.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich seh die Frau höchstwahrscheinlich nächste woche und ich weiß nicht wie ich mich beherrschen soll. Während der Suche hat sie noch der Rüdenbesitzerin gesagt, der Hund wäre selber schuld weil nicht gut erzogen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach herrje, wie schrecklich :(

In der Haut der Sitterin möchte ich nicht stecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na super :wall:

Ich weiß schon warum ich meinen Hund auf Gottes Erden nur zwei Menschen anvertraue, man sieht ja was andernfalls passieren kann, wenn man sie irgendwem gibt... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Sitterin hatte den Hund wohl schon ein paar Mal gehabt... ich selber geb meine aus dem Grund auch keinem. als ich noch im TH war gab es auch die Regel, daß die Hunde nicht abgeleint werden dürfen und einige haben es trotzdem gemacht. In meiner Zeit dort sind deshalb auch 2 verstorben.

Wir hatten hier ja auch schon den einen oder anderen Pflegehund, aber ich käme nie auf die Idee sie offline laufen zu lassen, auch ohne Läufigkeit... das ist mir einfach zu riskant. Zumal der Besitzerwunsch - egal welcher - IMMER zu befolgen ist (wie in demfall online Gassi)

richtig fies find ich ja noch, daß die Sitterin auch noch so sprüche macht wie: ein gut erzogener Rüde wäre nicht weggelaufen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist richtig fies, auch noch zu sagen der Hund wäre selber schuld. Hat er sich selbst die Leine abgemacht, oder wie? :Oo

Die sollte lieber winzig klein mit Hut werden und sich in Grund und Boden schämen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr, sehr tragisch ist das!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das ist richtig fies, auch noch zu sagen der Hund wäre selber schuld. Hat er sich selbst die Leine abgemacht, oder wie? :Oo

Die sollte lieber winzig klein mit Hut werden und sich in Grund und Boden schämen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49208&goto=954705

Dafür fehlt der gutesten Dame etwas: nämlich An- und Verstand. Der Rüde ist tot, die Hündin eigentlich viel zu jung um jetzt schon gedeckt zu werden.

Wir haben hier auch ab und an Pflegehunde, und niemals kommt einer von der Leine. Selbst wenn der Besitzer sagt das es kein Problem wäre, Pflegehunde tragen grundsätzlich Geschirr mit Schleppleine.

Es ist einfach sch...e das es so tragisch enden musste, nur weil jemand seinen Verstand zu Hause gelassen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab die Geschichte auch mitbekommen im anderen Forum und finde es wirklich entsetzlich. Wenn meine Hunde mit wem gehen und ich sage die Leine bleibt dran (wie die Tage um Silvester z.b.) und das passiert nicht, dann würde ich glaube ich aus der Haut fahren wie eine Irre! Dennoch dürfen die Mädels meine Hunde frei laufen lassen, wenn ich nichts anderes sage, da sie hören.

Mir tun diese Hunde so unglaublich leid und die Besitzer natürlich auch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Menschen wählen ihren Hund ähnlich wie ihren Partner aus

      https://www.welt.de/kmpkt/article196413793/Menschen-waehlen-ihren-Hund-aehnlich-wie-ihren-Partner-aus.html   Hätte ich sein können, als wir wieder auf der Suche nach einem Hund waren, sollte ein Hund einziehen, der etwa kniehoch war, zwischen 2 und 3 Jahren, er sollte wuschelig sein und noch so ein paar Sachen. Dann kam Minos, 5 Monate alt, kurzhaarig und mit der Aussicht, eher die Hüfthöhe zu erreichen, also quasi mehr so der Typ Pony.   Wie ist es euch ergangen, kamt ihr au

      in Plauderecke

    • Tierheim Gießen: LOKI, 4 Jahre, Husky-Schäferhund-Mix - sucht Menschen mit Hundeerfahrung

      Der hübsche Husky-Schäferhund-Mix Loki (*08.02.15) wurde im Tierheim abgegeben, da es in seiner alten Familie leider ein Mitglied gab, welches auf den hübschen Rüden allergisch reagierte. Solange Loki Freude an etwas hat, ist er ein wahrhaft toller Hund: Dann befolgt er gerne Kommandos wie Sitz, Platz oder auch gib Laut, freut sich dabei zu sein oder sein Bällchen zu holen und ist dann auch eher etwas zu überschwänglich in seiner Freude… Aber es gibt eben auch Dinge, welche Loki nicht

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: SUNNY, 2 Jahre, Französische Bulldogge-Jack Russel-Mix - sucht hundeerfahrene Menschen -

      Französische Bulldogge-Jack Russel-Mix Sunny verlor kurz vor Weihnachten ihr Zuhause. Ihr neuer Besitzer gab sie nach nicht einmal einer Stunde in Pension ab, da die Anschaffung unüberlegt war. Aus dieser wurde sie nie wieder abgeholt. In Ihrem vergangenen Leben hat sie leider wohl nicht viel kennen gelernt . Sie braucht hundeerfahrene Menschen die ihr zeigen das die Welt ganz und gar nicht so gruselig ist wie sie es sich vorstellt . Wo sie beschäftigt wird und mit ihrem Menschen durch dick

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Manresa: DURAN, 1 Jahr, Griffon-Sabueso-Mix - sehr freundlich zu Menschen

      DURAN : Griffon-Sabueso-Mix-Rüde, Geb.: März 2018 , Gewicht: 17 kg , Höhe: 56 cm   Vor einiger Zeit erschien DURAN mit seiner Mutter und seinen fünf Geschwistern, an einem Haus mitten im Wald. Auf Grund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage des Ortes gehen wir davon aus, dass es sich bei den Hunden um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort im Wald wohl ausgesetzt hat. Aber DURAN´s Mutter LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen zu diesem Haus und in

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Körpersprache des Menschen

      Sich breitbeinig groß zu machen und frontal auf einen Hund zuzulaufen und dann über ihn zu beugen ist sehr uncool. Was noch? Welche Körperhaltungen/Bewegungen sollte man vermeiden und stattdessen einnehmen/machen?

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.