Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
schwarze Kiwi

Hermespaket von Nachbarn angenommen dessen Nachnamen es hier im Haus aber nicht gibt! WAS NUN?

Empfohlene Beiträge

Huhu,

irgendwo hier ganz in der Nähe schwirrt mein heißersehntes neues K9 Geschirr in Rosa Lederoptik rum und ich komm nicht ran :heul:

Hatte eine Karte im Briefkasten wo drauf steht das es bei einem Nachbarn abgegeben worden ist, am 28.01.

Nun war ich aber erst am 29.01. Nachmittags wieder zu Hause (war bei Andy).

Guck auf die Karte da steht das "Ahrens" mein Paket angenommen hat, darunter steht eine 10.

Ich wohne aber Nummer 15 und einen "Ahrens" gibt es hier laut Klingelschild nicht. :think:

Nun sind wir nur ein Haus mit 9 bzw. momentan nur 8 Partein.

Bei meinem Nachbar gegenüber hab ich schon geklingelt, die nehmen öfters mal was für mich an, da war nix.

Den anderen Nachbarn auf meiner Etage hab ich heute getroffen, der hat auch nichts gesagt - also hat auch nichts.

Im ersten Stock und zweiten Stock war ich heute an allen 5 Türen klingeln - niemand machte auf :(

So, wenn ich die nun alle mal gekriegt habe und die das alle auch nicht haben bleibt nur noch mein "Nachbar" der in der Nummer 10 wohnt.

Allerdings 100meter weiter schräg gegenüber.

Läuft der Hermes Mensch wirklich erst zu mir, hat dann meinetwegen noch für den nen Paket und gibt meines da mit ab und läuft dann wieder zurück um mir die Karte in Briefkasten zu stecken?

Ich glaub eigentlich eher nicht ...

Laut Telefonbuch im WWW wohnt auch in meiner ganzen Straße kein "Ahrens"

Hab es mit Sendungsverfolgung versucht, aber auf meinem Zettel steht nur eine Nummer unter dem Barcode, und damit geht es nicht.

Wie komme ich denn nun an mein Paket?

Und was ist wenn das wirklich keiner hat?

Darf Hermes überhaupt bei anderen abgeben ohne Erlaubnis von mir?

Ich mein ich hab da ja nix gegen wenn sie das auf der selben Etage abgeben ... meinetwegen auch im gleichen Haus ... aber dann soll er doch bitte den richtigen Namen da drauf schreiben ..

Ich glaub wenn mein Geschirr verschollen bleibt muss ich die Krise kriegen, denn das krieg ich nicht mehr - ist ja gerade abverkauf :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

huhu ist mir auch mal passiert, der Postbote hatte es wirklich x Häuser Weiter bei jemanden abgegeben. Ich hatte durch zufall jemanden getroffen, der den Namen kannte. an deiner Stelle würd ich wirklich mal ein paar Häuser weiter gucken gehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

vielleicht ist es Nr. 16 und nicht 10 ?

Ansonsten lass dir vom Absender die Paketnr. geben und schreib Hermes eine Mail. Sie können nachvollziehen, welcher Bote da Dienst hatte und können nachfragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Huhu,

vielleicht ist es Nr. 16 und nicht 10 ?

Ansonsten lass dir vom Absender die Paketnr. geben und schreib Hermes eine Mail. Sie können nachvollziehen, welcher Bote da Dienst hatte und können nachfragen.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49212&goto=954774

Ah Danke darauf wäre ich gar nicht gekommen :)

Ich werd dann auch nochmal in der Nummer 10 fragen gehen ... auch wenn ich sowas gar nich gerne mag ... aber für son K9 geschirr dann schon :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Darf Hermes überhaupt bei anderen abgeben ohne Erlaubnis von mir?

Ich mein ich hab da ja nix gegen wenn sie das auf der selben Etage abgeben ... meinetwegen auch im gleichen Haus ... aber dann soll er doch bitte den richtigen Namen da drauf schreiben ..

Bei Hermes heißt es (das gilt bei DHL ebenso) in den AGB:

2.4

Die Zustellung erfolgt an den auf der Sendung angegebenen Adressaten durch persönliche Übergabe gegen Unterschrift des Empfängers. Der absendende Auftraggeber ist damit einverstanden, dass die Übergabe auch an eine andere Person erfolgen darf, von der den Umständen nach angenommen werden kann, dass sie zur Annahme der Sendung berechtigt ist. Hierzu zählen insbesondere in den Räumen des Adressaten (Empfänger) anwesende Mitglieder und Angestellte des Haushaltes des Empfängers sowie unmittelbare Nachbarn des Adressaten. Wird eine Nachbarschaftsabgabe durchgeführt, erhält der Adressat eine Benachrichtigungskarte mit einem qualifizierten Hinweis zur Zeit und zum Ort der Übergabe.

Quelle: Hermes AGB

Ich habe die Paketdienstleister, die bisher Pakete bei Nachbarn abgegeben haben, angeschrieben und Ihnen mitgeteilt, dass nur Personen, die in meinem Haushalt leben bzw. angetroffen werden, zum Empfang meiner Pakete berechtigt sind. Nicht berechtigt, Pakete von mir entgegenzunehmen, sind meine Nachbarn.

Ok, das bedingt, dass ich ggf. zur Post fahren und ein Paket abholen muss. Ist mir aber lieber, als wenn ich die Nachbarschaft abstiefle und hoffe, dass der Nachbar gerade dann daheim ist, wenn ich es auch bin.

Viele Grüße

Doris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey die Dame!

Bleib ruhig und renn mal 100 Meter weiter zu Nr.10!

Es gibt viele die nicht im Telefonbuch stehen,es gibt Untermieter ,es gibt sogar Leute die nicht mal Ihren Namen am Kasten,oder Klingel haben :)

Bei Hermes kann das passieren,das die ein Päckchen da abgeben wo man es nicht vermutet,wir von der Post sind da schon fauler ;)

Und ja,er legt dir dann ein Zettel in den Kasten.Meine Boulekugeln lagen damals auch bei Nachbarn,die ich gar nicht kannte.

Geh mal rüber und sag bescheid ob es bei Hausnummer 10 liegt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drück Dir die Daumen, dass Du fündig wirst !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sei froh das sie es wenigstens wo abgegeben haben. Ich wohn hier an einer Bundesstraße und mein letztes Packet von Amazon hatte He.mes einfach an die Haustür gehangen. :wall:

Hätte ich nicht mit der Lieferung gerechnet und nachgesehen ob vielleicht ein Zettel im BK liegt. Hätte das noch lange im Freien hängen können. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt viele die nicht im Telefonbuch stehen,es gibt Untermieter ,es gibt sogar Leute die nicht mal Ihren Namen am Kasten,oder Klingel haben :)

Bei Hermes kann das passieren,das die ein Päckchen da abgeben wo man es nicht vermutet,wir von der Post sind da schon fauler ;)

Und ja,er legt dir dann ein Zettel in den Kasten.Meine Boulekugeln lagen damals auch bei Nachbarn,die ich gar nicht kannte.

Geh mal rüber und sag bescheid ob es bei Hausnummer 10 liegt :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49212&goto=954815

Ich erzähl mal was von hier, aus der Eifel...

Hausnummern sind oft nicht in der richtigen Reihenfolge, auf Briefkästen steht kein Name (wieso auch, weis doch jeder wer da wohnt) Briefkästen sind an mehreren Stellen angebracht: gleiches Haus, gleiche Hausnummer.

Der Gipfel der mir passiert ist: Es stand der Name vom Vorbesitzer noch am Gartentor: Der Neue wohnte dort schon einige Jahre.

Mir tun die armen Zusteller leid... oft brauchen die wochen um sich richtig auszukennen, und dann wechselt der Zusteller!

Bei der miesen Bezahlung wundert es mich nicht wenn ein Zusteller nur einmal kommt - die zweite fahrt, die dritte fahrt ginge auf seine Kosten... und wehe das ist auf dem Land... da kann ein Haus schon mal "etwas" außerhalb liegen - und mit viel Glück war soagr der Schneepflug schon da..

... wie machens blos die Zeitungszusteller...

also nicht auf die Zusteller schimpfen, sondern auf die Lohnpolitik und die Zustellfirma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

=)

Du glaubst gar nicht wie schnell die Leute meist Ihr Namen an den Kästen haben,wenn ich da Post zustellen soll.

Wenn ein Bezirk schlecht beschriftet ist sagen immer alle:Lass mal die Venne da durch fahren :)

Briefkästen an mehreren Stellen am Haus habe ich auch.Namen von Vormietern teilweise auch an Gartenzäunen.

Das beste Argument was die Leute immer bringen ist:

Wir wohnen hier seit 30 Jahren.

Da sage ich immer jau,ich bin auch 30 jahre alt....und wie heiße ich?

Viele Menschen haben halt dieses "vorrausgesetzte Wissen".

Das was ich weiß,weiß der andere auch.

"Also ich heiße Müller und wohne hier seit 30 Jahren also weiß das jeder."

Ich bin total genervt von diesem Vorrausgesetztem Wissen,in allen bereichen!

Da mein Chef mir immer sagt:Keine Zustellung auf verdacht ist es einfach für mich,wer keinen Namen am Kasten hat,bekommt seine Post nicht.

Also Leute schaut mal ganz schnell nach ob bei Euch allen der Name am Kasten steht!Nein,nicht an der Klingel! (Wir bringen nicht die Pizza :)

AM KASTEN =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Hund knurrt/bellt Nachbarn im Treppenhaus an

      Hallo,   ich hab ein Problem mit meinem Labrador Rüden Athos, wo ich sehr dankbar um ein paar Tipps oder Ideen wäre Und zwar knurrt und bellt mein Hund meine Nachbarn im Treppenhaus an. Er wirkt dabei bestimmt ziemlich bedrohlich auf meine Nachbarn, was mir natürlich garnicht gefällt. Ich hab nun schon ausprobiert, das ich meine Wohnungstür öffne und mich mit meinem angeleinten Hund davor stelle, damit er mal mitbekommt, hey da sind noch andere Leute und das ist normal. Da h

      in Aggressionsverhalten

    • Unruhige schnelle Atmung Nachts im Haus.

      Wir haben seit 2 Wochen eine ca 4 jahre alte Mischlingshündin ( deutsche Bracke / Labrador) aus Rumänien. Das Problem ist das sie Nachts nicht mit ins Haus will sondern lieber draußen vor der Tür liegen bleiben will. Tagsüber zum Mittagsschlaf kommt sie alleine mit und legt sich brav hin dabei ist die Atmung auch ruhig. Nacht lassen wir dann die Haustür offen und warten bis sie nachkommt. Kommt sie dann endlich und legt sich hin ist ihre Atmung sehr schnell und unregelmäßig. Noch können wir die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund kotet ins Haus, meldet sich nicht

      Hallo ihr lieben, unsere Hündin ein Mischling, mit Merkmalen des kleinen Münsterländers kotet neuerdings ins Haus, diese Woche  3mal. Mein Mann geht 5 mal am Tag mit ihr raus, 2 x davon ein großer Gang. Als sie vor ca 6 Monaten Durchfall hatte, hat sie sich gemeldet und wir haben es noch rechtzeitig raus geschafft. Diese Woche hat sie scheinbar ohne Grund ins Haus gemacht,meistens direkt nach dem Füttern. Der Kot ist hart, also ne Wurst. Sie meldet nicht, daß sie muss, nichts. Man wundert sich,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Unkastrierter, 21 Monate alter Rüde markiert im Haus wenn er alleine ist

      Hallo, vor 7 Wochen habe ich Balou, einen jetzt 21 Monate alten, unkastrierten Mischlingsrüden übernommen. Ich kenne Balou schon seit er ein Welpe ist, die Person von dem ich ihn übernommen habe kenne ich schon seit viereinhalb Jahren, er wurde aufgrund von persönlichen Problemen abgegeben.  Ich habe nun diverse kleine Probleme mit Balou, unter anderem dass er außer Sitz von den Grundbefehlen die er mal beherrscht hat nichts mehr kann, da er in den letzten 6 Wochen bevor er zu mir kam emotiona

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund hat Panische Angst außerhalb vom Haus

      Hallo wir haben seit Jahren schon Hunde und seit einer Woche eine 1 1,5 Jahre alte Chihuahuahündin übernommen, die im Haus mit unseren anderen Hunden super zurecht kommt. Doch heute wollten wir mit ihr den ersten Spaziergang machen und Sie läuft weder mit oder ohne Leine außerhalb vom Haus keinen Zentimeter. Sie sitzt zitternt einfach nur da. Was wir von der Vorbesitzer wissen, das es sich um eine ältere Dame handelt die verstorben ist und ihre Nachkommen kein Interesse an ihr hatten. 

      in Hundeerziehung & Probleme


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.