Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Jetzt (31.01.2010) auf EinsExtra: Heikles Thema!

Empfohlene Beiträge

Ich hab mir den Text durchgelesen, wenn ich es mir anschauen würde würde ich mich nur noch mehr aufregen.

Schlimm genug das Menschen im Krieg sterben, leiden und verletzt werden. Es muss nicht sein, dass da auch noch Hunde reingezogen werden die sich nichtmal dagegen entscheiden können (gegen den Einsatz) . Das ist feige in meinen Augen, mies und feige sich hinter einem Hund zu verstecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

dieser Themenkomplex Krieg und Hund ist etwas, was ich erfolgreich verdränge.

Es gibt keinen Einsatz keine Vorbereitung keine Tests, die mir nicht das Wasser in die Augen treiben.

Angefangen beim Test von Schusswesten, Versuchshunde für Giftgas- und Biowaffen bis hin zu den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, die immer darauf hinauslaufen, den Hund ins Verderben zu schicken.

Es macht mich krank.

Krieg ist ein Menschenproblem. Sollen sie es auch selbst lösen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das auch nicht gut.

Aber wie sieht es denn dann mit anderen Diensthunden aus?

Die stürzen sich unter Umständen auch ins Verderben. Und da ist mir nicht so eine große Aufruhe bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

weil deren Einsatz nicht von Anfang an darauf ausgelegt ist.

Sie sollen nicht unter den Panzer laufen und dort explodieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann die ganze Aufregung nicht verstehen es sind Dienst Gebrauchgshunde dazu sind sie auf der Welt, nicht um etwa fettgefüttert auf der Kautsch zu Wegetieren.

Die Hund haben alles was sie brauchen...........

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich kann die ganze Aufregung nicht verstehen es sind Dienst Gebrauchgshunde dazu sind sie auf der Welt, nicht um etwa fettgefüttert auf der Kautsch zu Wegetieren.

klingt als gäbe es dazwischen gar nichts, was?

Die Hunde werden nicht ausgebildet, um zu arbeiten. Sie werden ausgebildet um zu sterben.

Und das nur, weil die Menschen ihre Probleme nicht gebacken kriegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich kann die ganze Aufregung nicht verstehen es sind Dienst Gebrauchgshunde dazu sind sie auf der Welt, nicht um etwa fettgefüttert auf der Kautsch zu Wegetieren.

Die Hund haben alles was sie brauchen...........

Grüsse Alex
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49256&goto=955826

Vor allem haben sie öfter mal die Chance, ums Leben zu kommen... ich wäre mir nichts mehr wert, wenn ich einen Schwächeren (also einen Hund) für mich hätte sterben lassen.

Auch Dienst - und Gebrauchshunde sind in erster Linie mal dazu auf der Welt, um zu leben, nicht um unwissend für uns ihr Leben zu riskieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Hunde werden nicht ausgebildet, um zu arbeiten. Sie werden ausgebildet um zu sterben.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49256&goto=955837

Nein sie werden Ausgebildet um das leben unserer Soldaten zu schützen.

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

da lässt du aber viele Einsatzmöglichkeiten außen vor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund und Pferd bei uns ein heikles Thema

      Hallo In den Sommerferien fahren wir auf einen Reiterhof (2Wochen) und da mein Hund nicht so gut mit Pferden auskommt wollte ich euch mal die Situation vom voriegen Jahr schildern.... Also immer wenn wir beim Stall vorbeigegangen sind wollte er unbedingt zu den Pferden und hat dann nach denen geschnappt und wollte da auf keinen Fall mehr weg Eine andere Situation war als meine mum am Reitplatz vorbeiging ist Hundi aufs Pferd zu(er ist auf dem Halsband geschlüpft) und wollte es in die Bein

      in Aggressionsverhalten

    • Sehr heikles Thema

      Hallo liebe Fories Mich beschäftigt eine Sache.... Gestern mußte meine Freúndin ihre Katze einschläfern lassen(nach schönen 16 Jahren)was ja an sich nicht das Problem ist Sorgen macht mir ihr 13 jähriger Sohn, der das "nur lustig fand,den "Kater endlich mal tot zu sehen"(meine Freundin war bzw.ist am Boden zerstört) Sie hat ihren Kater NIEMALS dem Jungen vorgezogen,im Gegenteil, der Junge hat alles was sich ein Junge nur wünschen kann. :wall:einen plasma fernseher,PS3 ach gott und viele

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.