Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Schmerzen im linken Bein und die Folgen :( (Mensch)

Empfohlene Beiträge

Muck, das freut mich sehr für dich. =)=)=)

Vielleicht hat ja doch das Heparin irgendwas bewirkt.

So das sich da irgend etwas aufgelöst hat, ich weiß nicht ob das Heparin so etwas kann.

Schön das du mal gut schlafen konntest. :kuss::kuss:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49275&goto=962940

Ihr Pfeifenköppe....

Vielleicht solltet ihr mal überlegen, ob ihr den Sebi zum Forums Doc umbenennt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.....und, Sebi, dann sag doch mal was dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hä?? :think:

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muck, warst du schon beim Arzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute noch nicht, Sebi...muss erst nen Termin machen.

Ich war aber schon bei zwei Ärzten.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es freut mich das du schlafen konntest und nicht mehr die Schmerzen hast.

Trotz allem bin ich besorgt und gespannt was deine Ärztin sagt.

:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aalso, erstmal geht Heparin bei einer Verdachtsdiagnose auf Thrombose mal garnicht, das ist lebensgefährlich! Der Arzt sollte verklagt werden.

Wenn sich nun der Thrombus plötzlich gelöst hätte hättest das nicht gemerkt und er hätte bis zum Herzen vordringen können. Akute Infarkt Gefahr!!!

Oh Oh Oh...

Zudem ist bei solchen Schmerzen eine defferenzierte Diagnose erforderlich. Von weit weg ist das immer schlecht zu beurteilen. Wie dein Arzt das schon ausdrückte... Es könnten viele Dinge sein!

Man müsste sich mal in Ruhe Zeit dafür nehmen aber es scheint ja schon wieder vorrüber zu sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der erste Arzt hat ja gemeint, wenn es ein Thrombus ist und er sich löst, dann passiert da nix...der wird vom Körper resorbiert :Oo

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aha... der scheint aufs Risiko zu stehen...

Also die Gefahr, die kann er nicht ausschließen und dann sowas zu sagen...

Junge Junge....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, hab nun nen Termin bei meiner Hautärztin....aber erst am 19.02 :Oo

Sollte vorher nochmal was sein, dann geh ich ins KH. Hab jetzt langsam die Faxen dicke :motz:

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bildungsurlaub Hund & Mensch

      Hallo an Alle! Ich komme gerade aus Ostfriesland, aus einem Bildungsurlaub. Da habe ich eine Ankündigung für ebenfalls einen Bildungsurlaub gesehen, der euch interessieren könnte:   vom 20.-24. Januar 2020 "Hund & Mensch - eine Beziehung im gesellschaftlichen Wandel"   *Link entfernt*   Eigene Hunde dürfen nicht mitgebracht werden, aber ich finde es toll, dass es so ein Thema als Bildungsurlaub endlich mal gibt! Alrun  

      in Plauderecke

    • Plötzlich kurzfristig Schmerzen

      Da ich mir das Verhalten von meinem Anton am letzten Freitag nach wie vor nicht erklären kann versuche ich es mal hier zu schildern, evtl. hat jemand eine Idee.   Anton ist ca. 10 Jahre alt und seit ca. 8 Wochen bei mir. Außer eines Hautproblems welches sich inzwischen erledigt hat, konnte ich bisher keine gesundheitlichen Einschränkungen erkennen.   Letzten Freitag hat er morgens ganz normal gefressen und ist dann eine Runde in den Garten zum Pinkeln. Als ich ca. 1/2 Std. sp

      in Hundekrankheiten

    • Kleiner Mensch - Großer Hund

      Mein Freind und ich hatten gestern das Thema gehabt, welche Rassen uns so gefallen, kamen kleine bis "große" Rassen vor.   Nun, dann kamen wir in die Überlegung, wie bzw ob kleine Menschen (wie ich, mit 1,53 😂m) überhaupt einen "größeren" Hund halten (nicht festhalten 😂) können. Mit größere Rassen sind unter anderem Golden Retriever, Labrador, Aussi oder auch der Bordercollie genannt worden (um mal die wohl bekanntesten aufzuzählen)   Was würdet ihr sagen? Gibt es hier kleine

      in Plauderecke

    • Kastration der Hündin: Folgen?

      Hallo zusammen   in anderen Threads, in denen es um Kastration geht, erwähnen einige von euch immer wieder diverse Veränderungen, die nach der Kastration zu beobachten waren -Verhaltensänderungen, Inkontinenz, Änderung der Fellbeschaffenheit etc.   Ich würde das gerne hier sammeln, der Übersicht wegen. Natürlich ist es auch erwähnenswert, wenn keine Veränderungen aufgetreten sind oder gar Verbesserungen, im Verhalten z.B.   Interessant sind natürlich auch die

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.