Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Schmerzen im linken Bein und die Folgen :( (Mensch)

Empfohlene Beiträge

Wann hast Du denn den Termin ? Wenn der Neurologe nicht helfen kann, hättest Du nach dem Termin noch Zeit um zu einen anderen Arzt zu gehen ? Lass das mal lieber durchchecken...und guck mal ob Wärmeumschlage oder kühlen was bringt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst wenn der Neurologe dir nicht direkt helfen kann, so kann er dich zu einem anderen Arzt überweisen...so oder so solltest du dringend vorstellig werden...an einen Thrombus hatte ich noch gar nicht gedacht, aber die anderen haben vollkommen recht, der kann sehr gefährlich werden. Das sollte dringend abgeklärt werden.

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ein Neurologe sollte in der Lage sein eine Thrombose auszuschließen. Wenn nicht wird er dich weiter überweisen.

Sollte dein Bein dick und/oder rot werden, würde ich sofort eine Notfallambulanz aufsuchen, das müßte sich dann dringlichst ein Internist ansehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Susanne, den Termin hab ich erst um 15:00 :( das ist ja das doofe. Wenn der nichts weiß und mich weiter überweist, dann ist es schon recht spät.

Ich lass es schon untersuchen, hab das nun ja schon fast ne Woche und das nervt echt :Oo Außerdem tut das weh :(

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine Mum hatte nen dickes Bein und wäre beinahe aus Angst vor einer Thrombose im Krankenhaus gelandet, Ihr konnte der Hausarzt mit Antibiotika helfen und mein Vater musste Sie spritzen. Zusätzlich gabs ne Salbe...

Oder einfach Morgen Früh mal einen Hausarzt aufsuchen, gibt ja auch Hausärzte die gleichzeitig Internisten sind....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde nicht bis 15.00 Uhr warten. Der Neurologe müsste auch in der Lage sein eine Thrombose auszuschließen das ist richtig, aber da ist ja schon der Nachmittag. Ich würde morgens zu einem Internisten gehen und der kann mit einem Doppler sicher gehen.

Solange würde ich auch nichts mit Wärme oder Kälte ausprobieren.

Du hast die Beschwerden ja schon fast eine Woche und ich möchte dir auch keine unnötige Angst machen. Nur wenn es ein Thrombus ist, ist damit nicht zu spaßen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, da magst Du recht haben Sonja. Das mit der Thrombose hab ich ja auch schon die ganze Zeit im Hinterkopf. Hab es aber etwas weiter weg geschoben, weil es nicht geschwollen und heiß, oder rot ist.

Hm...mal überlegen. Ich ruf wohl Morgen mal ein paar Ärzte an.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Angebot mit guter Bewertung diese Ärztin oder diese Ärztin. Vielleicht ist ja eine Ärztin in deiner Nähe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht wirklich in meiner Nähe.....aber trotzdem danke fürs raussuchen. Ich frag Morgen früh meinen Arzt, bei dem ich am Nachmittag den Termin hab, ob er eine Thrombose ausschließen kann. Dann seh ich weiter ;)

Ja, so mach ich das :)

Vielen Dank ihr Lieben für eure Tipps.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viel Glück beim Arzt und berichte mal !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Plötzlich kurzfristig Schmerzen

      Da ich mir das Verhalten von meinem Anton am letzten Freitag nach wie vor nicht erklären kann versuche ich es mal hier zu schildern, evtl. hat jemand eine Idee.   Anton ist ca. 10 Jahre alt und seit ca. 8 Wochen bei mir. Außer eines Hautproblems welches sich inzwischen erledigt hat, konnte ich bisher keine gesundheitlichen Einschränkungen erkennen.   Letzten Freitag hat er morgens ganz normal gefressen und ist dann eine Runde in den Garten zum Pinkeln. Als ich ca. 1/2 Std. sp

      in Hundekrankheiten

    • Kleiner Mensch - Großer Hund

      Mein Freind und ich hatten gestern das Thema gehabt, welche Rassen uns so gefallen, kamen kleine bis "große" Rassen vor.   Nun, dann kamen wir in die Überlegung, wie bzw ob kleine Menschen (wie ich, mit 1,53 😂m) überhaupt einen "größeren" Hund halten (nicht festhalten 😂) können. Mit größere Rassen sind unter anderem Golden Retriever, Labrador, Aussi oder auch der Bordercollie genannt worden (um mal die wohl bekanntesten aufzuzählen)   Was würdet ihr sagen? Gibt es hier kleine

      in Plauderecke

    • Kastration der Hündin: Folgen?

      Hallo zusammen   in anderen Threads, in denen es um Kastration geht, erwähnen einige von euch immer wieder diverse Veränderungen, die nach der Kastration zu beobachten waren -Verhaltensänderungen, Inkontinenz, Änderung der Fellbeschaffenheit etc.   Ich würde das gerne hier sammeln, der Übersicht wegen. Natürlich ist es auch erwähnenswert, wenn keine Veränderungen aufgetreten sind oder gar Verbesserungen, im Verhalten z.B.   Interessant sind natürlich auch die

      in Gesundheit

    • Mensch-Tier-Gräber

      Eben bin ich auf diesen Artikel gestoßen, indem darüber nachgedacht wird, Mensch und Tier gemeinsam zu beerdigen: https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/hamburger-friedhof-denkt-ueber-gemeinsame-mensch-tier-graeber-nach-8455718.html   Es gibt aber scheinbar auch schon Friedhöfe, die das erlauben: https://www.domradio.de/themen/ethik-und-moral/2016-11-20/mehrere-deutsche-friedhoefe-erlauben-mensch-tier-bestattung   Mir ist das völlig neu, dass es das überhaupt schon gibt,

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.