Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Schmerzen im linken Bein und die Folgen :( (Mensch)

Empfohlene Beiträge

Das hab ich auch nicht geschrieben. ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49275&goto=961210

Ich weiß, ich wollte es nur deutlich machen.

@ Muck

Leider weiß ich keinen Rat, aber ich hoffe, das Du bald eine vernünftige Antwort von den Ärzten erhälst. Ist ja so kein Zustand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn Du privat versichert wärst hättest Du wahrscheinlich diese Woche noch einen Termion bekommen.

Stimmt nicht immer. Ich kenn eine Dame von der Orthopädenanmeldung und von ihr bekam ich einen halben (!!!) Termin als Privatpatient. Wartezeit 5 Wochen.

Ich hab seit September Höllenschmerzen im linken Handgelenk (ist schon 1x operiert) und warte jetzt insgesamt schon 5 Monate auf den OP-Termin.

Es ist echt zum k......... Da wartet man 5-6 Wochen auf einen Termin bei Orthopäden. Mind. 4 Wochen zum MRT. Wieder 5 Wochen WZ beim Orthopäden, 5-10 Wochen bis zum Termin beim Operateur. Mittlerweile sind Monate an Terminwarterei vergangen und dann sagt so ein kluger Arzt. "Warum kommen Sie denn jetzt erst?" :wall::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir leben in einer 2-Klassen-Gesellschaft und im Normalfall ist der Privatpatient besser dran.

Ist jetzt ja auch egal.

Muck, du hast ein Anrecht auf eine zweite Meinung und auch auf eine dritte Meinung, wenn du dir nicht sicher bist.

Hast du beim Neurologen deine 10 Euro Praxisgebühr bezahlt und er hat dich weiterüberwiesen? Dann stellt dieser Arzt auch die weiteren Überweisungen zu den Fachärzten aus. Du brauchst dir nichts wiederholen.

Eine Umfangsvermehrung (in deinem Fall 1 cm) ist ein Symptom, aber keine vollständige Untersuchung.

Deine Krankenkasse ist Ansprechpartner, wenn du zu lange auf einen Termin warten musst und vermittelt.

Ansonsten ist der Ausweichplan wie schon beschrieben - Schmerzen und die Schwestern und Ärzte der Notaufnahme in den Wahnsinn treiben ;) .

Gut das du dich mit den Tieren auskennst, wäre ja schlimm alles zu wissen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe keinen Tipp,

möchte dir aber gute Besserung wünschen. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu :winken:

mal was komisches....gestern im Lauf des Tages wurden die Schmerzen auf einmal immer weniger. Bis zum Abend konnte ich fast schon wieder "normal" gehen.

Die letzte Nacht hab ich endlich mal wieder richtig schlafen können, ohne das ich dauernd aufgewacht bin, weil das Bein so weh getan hat.

Heute ist fast nix mehr zu merken, nur ein klein bisschen.

Ich werde jetzt einen Termin bei meiner Hautärztin machen, die ist auch auf Venen Spezialisiert. Bin gespannt, was die mir erzählt...ohne genaue Untersuchung geh ich bei der nicht raus ;)

Ich nehm mal stark an, das da doch ein Pfropf oder leichter Verschluss oder was auch immer war und der sich nun gelöst hat. Ich warte schon seit gestern auf "Nebenwirkungen"....irgendwohin muss der ja gewandert sein oder? :???

Auf jeden Fall bin ich tierisch Froh, das ich wieder laufen kann und das die Schmerzen weg sind.

Das waren bestimmt Eure lieben Genesungswünsche...danke an alle :kuss:

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muck, das freut mich sehr für dich. =)=)=)

Vielleicht hat ja doch das Heparin irgendwas bewirkt.

So das sich da irgend etwas aufgelöst hat, ich weiß nicht ob das Heparin so etwas kann.

Schön das du mal gut schlafen konntest. :kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andrea, ich hab die Salbe nicht mehr drauf geschmiert, nachdem ich ja nicht wusste was es genau ist.

Ist von allein wieder verschwunden, Sachen gibts.....

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier in der Eifel sagen sich viel, was von alleine kommt, das geht auch von alleine wieder :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da wart ich auch immer drauf :)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm, Muck, das hört sich ja erstmal gut an! =) =) =) Das ist toll, dass Du eine ruhige Nacht hattest

Hoffentlich kommt das nicht wieder! Die Hautärztin soll sich bloß anstrengen! :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bildungsurlaub Hund & Mensch

      Hallo an Alle! Ich komme gerade aus Ostfriesland, aus einem Bildungsurlaub. Da habe ich eine Ankündigung für ebenfalls einen Bildungsurlaub gesehen, der euch interessieren könnte:   vom 20.-24. Januar 2020 "Hund & Mensch - eine Beziehung im gesellschaftlichen Wandel"   *Link entfernt*   Eigene Hunde dürfen nicht mitgebracht werden, aber ich finde es toll, dass es so ein Thema als Bildungsurlaub endlich mal gibt! Alrun  

      in Plauderecke

    • Plötzlich kurzfristig Schmerzen

      Da ich mir das Verhalten von meinem Anton am letzten Freitag nach wie vor nicht erklären kann versuche ich es mal hier zu schildern, evtl. hat jemand eine Idee.   Anton ist ca. 10 Jahre alt und seit ca. 8 Wochen bei mir. Außer eines Hautproblems welches sich inzwischen erledigt hat, konnte ich bisher keine gesundheitlichen Einschränkungen erkennen.   Letzten Freitag hat er morgens ganz normal gefressen und ist dann eine Runde in den Garten zum Pinkeln. Als ich ca. 1/2 Std. sp

      in Hundekrankheiten

    • Kleiner Mensch - Großer Hund

      Mein Freind und ich hatten gestern das Thema gehabt, welche Rassen uns so gefallen, kamen kleine bis "große" Rassen vor.   Nun, dann kamen wir in die Überlegung, wie bzw ob kleine Menschen (wie ich, mit 1,53 😂m) überhaupt einen "größeren" Hund halten (nicht festhalten 😂) können. Mit größere Rassen sind unter anderem Golden Retriever, Labrador, Aussi oder auch der Bordercollie genannt worden (um mal die wohl bekanntesten aufzuzählen)   Was würdet ihr sagen? Gibt es hier kleine

      in Plauderecke

    • Kastration der Hündin: Folgen?

      Hallo zusammen   in anderen Threads, in denen es um Kastration geht, erwähnen einige von euch immer wieder diverse Veränderungen, die nach der Kastration zu beobachten waren -Verhaltensänderungen, Inkontinenz, Änderung der Fellbeschaffenheit etc.   Ich würde das gerne hier sammeln, der Übersicht wegen. Natürlich ist es auch erwähnenswert, wenn keine Veränderungen aufgetreten sind oder gar Verbesserungen, im Verhalten z.B.   Interessant sind natürlich auch die

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.