Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Marokko - wir kommen, aber ...???

Empfohlene Beiträge

Liebe Foris,

da ich nunmal marokkanisch verbunden bin - ist Anfang Mai endlich mal wieder ein Kurzbesuch bei meiner Riesenfamily angesagt. Ich hoffe, dass Gina bis dato ihre 1. Läufigkeit hinter sich hat - sie wäre dann ca. 10 Monate alt. Nun zu meinen Fragen:

Zur Einreise braucht sie einen internationalen Impfpaß - wie eine Kontrolle meinerseits jetzt ergab hat meine Tierarzt nur einen deutschen Impfpaß ausgestellt. Was kostet der internationale EG-Ausweis?

Zusätzlich ist eine amtstierärztliche Bestätigung in französisch für die Tollwutimpfung - nicht älter als 10 Tage vor Einreise notwendig. Hat jemand Erfahrung damit - möglichst in RS? Samt Kosten dafür?Bevor ich wild telefoniere wären Tipps lieb.

Natürlich werden wir mit meiner Lieblings-Airlinie fliegen und da sehe ich keine Probs - wenn sie bis dahin ihre Flugtasche akzeptiert ;) aber verfressen wie sie ist - kriege wir das hin - ist ja nur ein kurzer Flug und Flugzeuge samt Radau kennt sie ja von meinem Fliegerverein. Danke schon jetzt für Eure Hilfe. Grüßele Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich würde keinen Hund mit nach Marokko nehmen !!!!!ES hatten schon viele Leute Probs mit der Wiedereinreise in die EU bzw. Deutschland.Trotz aller Bescheinigungen.

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tanja,

die Geschichten kenne ich, sind aber dank neuer Abkommen Schnee von gestern. Dies weiß ich genau da innerhalb meiner dortigen Familie Leute an den entsprechenden Stellen sitzen. Im übrigen wäre es kein Problem ohne ...rein und ohne ...raus zu kommen. Ich bin aber sehr gerne legal und ehrlich.

Problem ist lediglich die hiesige - europäische Seite, da mir da keine Verwandten helfen können. Im übrigen bevor hier andere User vielleicht falsche Ängste bekommen; Einreise - und Ausreisebestimmungen sind auf den Homepages der entsprechenden Länder zu lesen ebenso bei den deutschen Vertretungen in diesen Ländern.

Also bitte, hat jemand Erfahrung und Wissen? Danke, Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo!

Ich würde keinen Hund mit nach Marokko nehmen !!!!!ES hatten schon viele Leute Probs mit der Wiedereinreise in die EU bzw. Deutschland.Trotz aller Bescheinigungen.

LG Tanja
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49317&goto=957874

Schwachsinn!

Meine TÄ fährt mit ihrem Mann und ihren 4 Sloughis JEDES Jahr nach Marokko und sie werden herzlich empfangen und es gab NIE Probleme!

Vllt. solltest du dich mal mit ihr Verbindung setzen, wohnst ja nicht weit weg von Düsseldorf.

Muss auch bald wieder hin, könnten auch zusammen gehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... tja 15,--@ extra für den Internationalen Impfpaß den Rocky sofort bekam ohne Aufpreis. Komisch wie auch Tierarzt mittlerweile agieren - säufz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tiere in Marokko

      Ich war in Marokko und lasse euch an meinen Eindrücken teilhaben.    

      in Hundefotos & Videos

    • Marokko - nichts für Hunde

      Hallo Foris, nachdem wir auch geistig hier wieder angekommen und das schöne Pfingstwetter mitgebracht haben - kleiner Urlaubsbericht. Marokko - Kleinstadt im Norden - natürlich warm aber das war das geringste Problem. Für Gina war eines toll - große Familie viele Kinder - einerseits. Die andere Seite - Gassi nur an Leine weil das marokkanische Müllproblem in Kleinstädten ohne anstehenden Königsbesuches ein real existierendes Problem ist. Selbst auf freien Geländeflächen war ableihnen nicht mög

      in Urlaub mit Hund allgemein


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.