Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Watt/Kilowatt - wat denn nu? Stromverbrauch beim Kühlschrank?

Empfohlene Beiträge

Huhu!

Meine Freundin hat letztens ihre Stromrechnung bekommen und soll nun 700€ nachzahlen! :o :o

Ihr Kühlschrank war seit letztem August nicht mehr in Ordnung, musste immer höher gestellt werden, damit er kühlte, dann hat er aber teilweise die Sachen fast gefroren! Naja, und da ein neuer noch nicht drin war, dachte sie sie kommt erstmal über die Runden.....

.....und nun dieses böse Erwachen! Kann das wirklich sein, dass ein Kühlschrank (ca. 20 Jahre alt) in der Zeit für 700€ Strom wegzieht? (Dann hätte sie das Geld schon längst besser in einen neuen gesteckt, und nicht jetzt "doppelt")

Nun habe ich mir natürlich auch Gedanken gemacht, ob es sich allgemein lohnt, sich einen neuen anzuschaffen! :think:

Meiner ist fast 21 Jahre alt und braucht laut Aufkleber 110 Watt! Aaaaaaaber - ganz dumme Frage - auf was bezieht sich das? Am Tag oder wie oder was?

Die neue Kühl-/Gefrierkombi meiner Freundin nimmt ca. 250(?) KW im Jahr!

Ich habe es vor ein paar Tagen mal ausprobiert über Nacht alles an Stromverbrauchern auszuschalten (nur der Radiowecker und die Uhr an meinem Herd liefen noch), dass halt nur noch der Kühlschrank und der Gefrierschrank liefen!

Da ich natürlich den Zettel gerade nicht finde mit den Zahlen :Oo , mal so aus meiner Erinnerung: es hörte sich erst mal verschwindend gering an, was da über Nacht verbraucht wurde, aber aufs Jahr gesehen, schien es doch recht viel zu sein.... :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Kühlschrank zählt ab 8 Jahre schon als alt!!!

Ich hatte voriges Jahr auch eine nachzahlung von 300Euro.

Meiner ist 15 Jahre alt und du merkst es schon wenn er mehr anspringt.

Also vorsicht je älter der Kühlschrank desto mehr Strom frißt er.

Wir schaffen uns dieses Jahr auch einen neuen an.

LG Anni, Patty und Pita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dasselbe Problem hatten wir auch vor kurzem.... Wir sollten auch ca 600 Euro nachzahlen...und das obwohl wir selten zu Hause waren. :???

Also haben wir uns auf die Suche nach dem Stromfresser gemacht - unser Kühlschrank war es! Er war knapp 10 Jahre alt,lief noch sehr gut...aber war trotzdem defekt. Er hat am Tag allein knapp 15 kwh verbraucht! :motz:

Daraufhin haben wir jetzt einen neuen gekauft....eine Siemens Kühl-/Gefrierkombination mit A++

Und zwar diese hier:

Siemens KG33VX27

Der ist super...man kann sehr viel einfrieren,also ist barfen jetzt auch kein Problem mehr. :D

Ach so...die 110 Watt beziehen sich nur auf das Kühlaggregat. Soviel Watt benötigt es immer wenn es zum Kühlen anspringt.

Google doch einfach mal deinen Kühlschrank...da wirst bestimmt erfahren was der verbraucht. Und das wird nicht wenig sein - so nach 21 Jahren. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Huhu!

Meiner ist fast 21 Jahre alt und braucht laut Aufkleber 110 Watt! Aaaaaaaber - ganz dumme Frage - auf was bezieht sich das? Am Tag oder wie oder was?

Die neue Kühl-/Gefrierkombi meiner Freundin nimmt ca. 250(?) KW im Jahr!

Das hängt davon ab, wie oft dein Kühlschrank am Tag kühlt. Nehmen wir mal an, er läuft den ganzen Tag ununterbrochen, was natürlich unrealistisch ist.

110W = 0,110kW

0,110KW * 24 Stunden = 2,64 kW/h pro Tag

2,64kW/h * 365 Tage = 963,6 kW/h pro Jahr

963,6 kW/h * 20 Cent = 192,72 Euro

Jetzt mußt du nur noch wissen, wie lange dein Kühlschrank wirklich aktiv am Tag kühlt. Einfacher gehts mit einem Energiekostenmeßgerät. ;)

http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=messger%C3%A4t+stromverbrauch&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=3889071925&ref=pd_sl_6a01yuglf_b

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schön, Carsten! :knutsch

Okay, den ganzen Tag nonstop läuft er natürlich nicht! Muss ich mal prüfen!

Messgerät kann man, glaube ich, leihen, ist aber ein Problem, weil der Kühlschrank eingebaut ist! :o

Nur zeigt mir Deine Rechnung, dass, selbst wenn der Kühlschrank meiner Freundin wirklich immer den ganzen Tag gelaufen wäre, wäre der nie auf 700€ in 5 Monaten gekommen....

Na, dann muss ich mir das mal durchrechnen, vielleicht gönne ich mir ja mal was.... allerdings muss ich nur 8€ Strom nachzahlen.....beim Öl sieht das schon ganz anders aus.... :heul:

@Andrea Danke für den Link, schaue ich nachher mal nach! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Anschlussleistung des Kühlschranks von 110W sagt erst mal sehr wenig über den wirklichen Energieverbrauch im Jahr, wie ja schon erwähnt.

Du kannst einen Kühlschrank mit 200W Anschlußleistung finden, der trotzdem sparsamer ist - da er halt wesentlich seltener anspringt. Die Anschlussleistung sagt eher was aus über die Menge an Lebensmitteln, die er innerhalb einer bestimmten Zeit von Raumtemperatur auf "kalt" bringen kann. Solch eine Angabe findet man dann auch meist bei Gefriergeräten.

Nur über Nacht den Verbrauch zu ermitteln ist übrigens recht fehlerträchtig, denn da ist die Tür ja meist zu. Und gerade häufiges Öffnen kostet auch Energie. Besser ist also wirklich ein Energiekostenmeßgerät.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn er eingebaut ist kann man den Verbrauch messen...das Gerät wird ja nur zwischengeschaltet an der Steckdose. Und da müsste man doch irgendwie rankommen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andrea, in dem man ihn ausbaut..... ;)

Also muss mein starker Schwager mal ran...... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lädst ihn zum Kaffee ein und dann wird das schon. ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

700€ erscheint mir etwas viel wenn nur der Kühlschrank schuld sein soll, habt ihr mal die Zählerstände abgeglichen, vielleicht liegt ja da ein "Fehler".

Unser Kühlschrank war auch mal defekt, wollte einfach nicht so kühlen wie er sollte. Ich hab dann mal die Dichtung bei geschlossener Tür weggedrückt und gesehen das die Beleuchtung an war, da war nur der Schalter zum ausschalten schlecht eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fleisch -Wie lange im Kühlschrank

      Haii,   musste diesesmal mal auf Fleisch von TACKENBERG ausweichen. Das sind so gefrorene Blöcke. Wenn ich eine Block auftaue reicht das für 4 Tage. Kann ich das Fleisch so lange überhaupt im Kühlschrank lassen?   Menschen würden es ja nicht mehr essen.   Liebe Grüße loko12

      in BARF - Rohfütterung

    • Kühlschrank stinkt :(

      Hallo liebe foris... Ich habe ein...sagen wir mal stinkendes Problem Und zwar ich bin keine die was im kühlschrank aufbewart, doch jetzt kam es mal vor... Ich hatte hähnchenschenkel in meinem kühli, und habe ganz vergessen das ich diese dort reingelegt hatte sie lagen sicherlich 7-8 tage dort *würg* Als ich meinen kühli aufmachte, stinkte der bestialisch...sofort alles entsorgt und sofort ausgewaschen, erst nur mit Wasser und dann nochmal mit reiniger...und was soll ich sagen, es stinkt imm

      in User hilft User

    • Rohes Fleisch vom Schlachter im "Menschen-Kühlschrank"?

      Halo, heute habe ich mal eine BARF-Frage. Da ich Urlaub habe kam ich dazu im Münchner Schlachthof rohes Fleisch einzukaufen bei Lehner. Laut Homepage stammt das Fleisch "ausschließlich aus amtstierärztlich untersuchten Schlachtungen." Leider habe ich keinen zweiten Kühlschrank und habe Pansen und Co nun im Gemüsefach eingelagert. Ich frage mich nun ob es da Probleme geben könnte, da es sich ja sicher nicht um Fleisch handelt, das für den menschlichen Verzehr freigegeben wurde. Insbesondere

      in BARF - Rohfütterung

    • Kühlschrank kühlt zu sehr?

      Hallo ihr Lieben, vielleicht hat ja jemand von euch (oder eurer Männer ) einen Tipp für mich: Mein Kühlschrank kühlt (gefühlt, ich hab kein Thermometer dafür) zu sehr. Getränke, die frisch aus dem Schrank kommen kann ich kaum trinken und das, obwohl er nur auf Stufe 1 steht. Der Schrank ist aber auch schon recht alt (vielleicht Ende 90er, würde ich meinen, hab ihn geschenkt bekommen). Jetzt frag ich mich, was ich machen soll: Thermometer kaufen und dann feststellen, dass es wirklich z

      in Plauderecke

    • Fleisch vergessen im Kühlschrank auftauen zu lassen.

      Huhu, normal lass ich ja das Fleisch für die Hunde immer im Kühlschrank über Nacht auftauen. Gestern hab ichs aber vergessen in den Kühlschrank zu legen und es taute über Nacht auf dem Küchentisch auf(habs gestern so um 17 Uhr raus und dann heut morgen als ichs gesehen hab in den Kühlschrank gelegt). Jetzt frag ich mich aber, ob ich das den Hunden überhaupt noch geben kann später oder ob ich es weg schmeißen soll? Ist bei uns jetzt schon warm draussen. Hoffe, jemand weis da was. Liebe Grü

      in BARF - Rohfütterung


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.