Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Ich denke immerzu an meinen Hund ...

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

Einige kennen vielleicht meine Geschichte...haben unseren Hund vor 6 Wochen in eine ganz tolle Familie abgegeben. Wir haben Kontakt zur neuen Familie und sie machen unheimlich viel mit unserer ex-Hündin....das ist toll und sie fühlt sich dort mit Zweithund und Kindern pudelwohl....

Trotzdem und obwohl ich das weiß....sie fehlt mir so....ich weiß die Entscheidung war für sie das Beste...aber ich träume so viel von ihr und denke vor dem Schlafen gehen immer an sie!

Wenn ich andere Hundehalter sehen werde ich traurig und war auch schon im Tierheim zum Gassigehen...das ging nicht so gut...musste immer an unsere Hündin denken, das tat weh und lass nun noch ein paar Wochen vergehen...schaue auch immer nach Hunden im Tierheim (online) und merke wie ich gar keinen Hund aufnehmen könnte...aber irgendwie auch wöllte aber dann auch wieder nicht!

Meinen Mann geht es super! Er vermisst nichts...und ich kann bei ihm mit dem Thema auch nicht kommen...da hat er keine Lust drauf...wir haben schon zuvie drüber geredet!

Ich liebe Hunde so sehr und hätte einfach auch Angst dass das wieder nicht hinhaut!

Die neue Besitzerin sagte schon dass sie eine hyperaktive ist und sie obwohl sie soviel mit ihr macht (suchhundausbildung, rad fahren, anderer Hund) immer noch das Gefühl hat sie braucht mehr..eine Schafherde..was eben nicht geht!

Vielleicht muss einfach ein wenig Zeit mehr vergehen.......hätte nicht gedacht dass mir das so nachhängt.....sie roch ja auch so gut......meine Süße!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kenne die vorgeschichte leider nicht. Könnte die mal jemand verlinken falls es einen Link gibt? danke

und dir wünscheich ganz viel Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du auf meinen Nicknamen gehst kannst du unter "Beiträge" auf der zweiten Seite alles nachlesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast dir diese Entscheidung ja nun wahrlich nicht leicht gemacht und ich kann gut verstehen das du deine Lütte sehr vermisst und von ihr träumst.

Männer ticken ja meist eh ein bisschen anders und dein Mann hat für sich anscheinend mit dem Thema abgeschlossen.

Gib dir selbst einfach mehr Zeit. Das lindert vielleicht nicht deinen Schmerz, aber du lernst besser damit umzugehen.

Ich wünsch dir viel Kraft :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ich denke über eine Schermaschine nach

      Hallo zusammen!   An Ostern musste mein Dackel/Cocker-Mix Poldi wieder dran glauben und wurde von mir "geschoren".   Dazu muss ich sagen, dass Poldi um den Po und an den Oberschenkeln längeres, zausiges und lockiges Haar hat, mit viel gutem Willen kann man auch von "Hosen" sprechen.   Ansonsten ist sein Fell glatt und eher kurz.   Seit ca. 3 Jahren wachsen ihm an den seitlichen Oberschenkeln auch so dünne Flusenhaare, fast wie ein Flaum.   Das schaut nicht so toll aus und darum schneid

      in Hundezubehör

    • Ich denke wir kriegen ein Problem (Leinenaggression)

      Hi, nachdem ich berichtet hab wie schön und groß unser Hund geworden ist, wird es zeit auch ein problem anzusprechen. Ich hoffe ihr könnt helfen. Zu aller erst: Jack ist der liebste Hunde der Welt. Er liebt wirklich alles und jeden, hat niemals jemanden gebissen oder ist Hunde angegangen. Das problem ist nur wenn ich mit ihm Gassi gehe und er an der leine ist, dann versucht er bei einer Hundebegegnung immer zum anderen Hund zu kommen. Er zieht dann mit seinen 40 kg an der Leine bis ich ihn e

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Möchte keinen großen Hund mehr, aber ständig denke ich daran :-(

      Mein Lebensgefährte und ich sind uns eigentlich einig, dass wir nach dem Tod unseres Dicken keinen großen Hund mehr wollen. Lieber etwas kleines um die 5kg. Das liegt daran, dass unser Dicker einige nicht so schöne Eigenarten hatte, die wir nicht noch einmal mit einem großen Hund durchleben wollen und unsere Wohnverhältnisse werden sich demnächst auch ändern und dann ist zu wenig Platz. Zudem bin ich jetzt mehr unterwegs und möchte daher lieber etwas Kleines, was man auch überall hin mitnehmen

      in Kummerkasten

    • Für dich Scully, ich denke an dich!

      Dieser Beitrag ist für den Berner Sennen Rüden meines Chefs. Scully, auch wenn du nicht mein Hund warst, so hast du es verdient das man an dich denkt. 13 Jahre alt durftest du werden, fast 4 davon kannte ich dich nun. Jeden Tag hast du mich freundlich begrüßt und kamst sofort an um dir deine täglichen Streicheleinheiten abzuholen. Gestern allerdings nicht... Ich erfuhr das du den Abend vorher von uns gegangen bist, dein Leiden wurde beendet. Deine vielen kleinen Wehwechen waren nun endgültig

      in Regenbogenbrücke

    • Pino hat Atemprobleme denke ich

      Hallo Heute ist es zum 2 mal passiert in ca 3 Wochen abstand. Pino steht aufeinmal da und sieht aus wie ne Kuh die am blöken ist. Es sieht aus als wenn er kotzt aber er muss nicht kotzen. Luft kriegt er auch und wenn er das macht kann man ihn auch wieder ablenken und er hört auf. Gestern Abend war auch sowas.. da liegt er auf dem Sofa aufeinmal kriegt er wie Schluckauf aber richtig feste.. Der Brustkorb hat sich richtig gehoben.. Als ich ihn angesprochen habe,hat es aufgehört. Hat jemand ei

      in Hundekrankheiten


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.