Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Moxon-Leine!?

Empfohlene Beiträge

Sorry aber ich bin PLOND, ich weiß immer noch nicht was für leinen ihr meint :???:think:

Bitte klärt mich doch mal auf was ich wieder tolles verpasst habe

lg Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moxon Leinen werden auch hier fast nur noch verwendet.

Moxon Leine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Eure Antworten.

Ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, dass ich mit einem von meinen Hunden mt dieser Leine laufe plus Halsband.

In Notfällen (mein Hund wiegt ca. 45kg) und beim Spaziergang mit den anderen beiden bin ich immer froh gewesen, diese Leine zu haben, bin aber schon mehrmals negativ darauf angesprochen worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du musst nur unbedingt darauf achten, die Leine richtig herum anzulegen!

Die Metallöse muss (wenn der Hund links läuft) auf der rechten Seite des Hundes sein und nach oben in den Himmel zeigen. So ist sichergestellt, dass die Leine sich zuzieht, wenn der Hund zieht, aber sofort locker wird, wenn er nicht mehr zieht.

Ansonsten kann der Hund sich tatsächlich strangulieren, weil die Leine sich zuzieht, aber nicht mehr von selbst öffnet.

Vorraussetzung für die Benutzung einer Moxon-Leine sollte also sein, dass der Hund

1.) nur auf einer Seite läuft, und

2.) Nicht wie ein Irerr zieht (dann wäre die Leine defionitiv falsch)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe das mit dem rechts/links ehrlich gesagt nicht so wirklich. Ich habe auch eine solche Leine - allerdings weil Biene so klein ist in Welpenausführung. Ich finde die total praktisch und ein Halsband kann man sich dann auch sparen.

Meine hat so geschnitzte Stopper aus Horn - also kein Metall. Finde ich irgendwie schöner. Und sie hat auch 2 Stopper, so dass der Hund nicht gewürgt werden kann.

post-12681-1406415303,18_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Moxon (jede Kette übrigens auch ) wird immer so angelegt, das die Öse durch die, die Leine läuft immer von unten kommt und die Leine läuft üben den Hals , durch die Öse immer in deine Richtung.

Weil nur dann kann die Moxon sofort locker werden, wenn der Hund nicht mehr zieht. Das wiederum funktioniert auch nur, wenn der Hund nur auf einer Seite bleibt.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachtrag, bei deiner ist es eh egal, die hat Zugstopp in beide Richtungen. Eine echte Moxon hat das nicht. Die zieht sich zu und genau das ist auch der Sinn dahinter.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also sind Moxonleinen die ohne zweiten Zugstopp und werden auch für erzieherische Zwecke eingesetzt und die Retrieverleinen sind die anderen? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joop.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.