Jump to content
Hundeforum Der Hund
jaschab

Ein Labrador auf seinem Schoß

Empfohlene Beiträge

...ist:

- schwer

- unbequem für Mensch und Hund

- in seiner Bewegungsfreiheit einengend

- danach wahnsinnig viel Arbeit , wenn man die Hundehaare von der Kleidung entfernen muß

- ein echt prickelndes Gefühl wenn Arme und Beine einschlafen

- eintönig weil man den Fernseher nicht mehr sehen kann

- egal, da man bei schlechtem Programm die Fernbedienung eh nicht mehr erreicht

- doch nicht egal, weil man sein Getränk auch nicht mehr erreicht

- schweißtreibend, denn die Blase drückt

- noch schweißtreibender, wenn sich 35kg mehr und mehr auf die Blase verlagern

...und doch:

- eins der schönsten Gefühle die man haben kann, wenn sein sanfter Riese sich so eng wie möglich zusammenrollt bloß um deine Nähe spüren zu können.

- ist das Gewicht so unwichtig, wenn man die Wärme und Nähe seines treusten Gefährten spürt und man weiß, dass ihm dieser Moment noch mehr bedeutet als einem selber

- werden 35kg leicht wie ein warmes, weiches Kissen

- kann nichts schöner sein, als ihm ewig lang beim schlafen zuzugucken

- fragt man sich was er grade in seinen Träumen sieht und vergißt dabei, dass der Fernseher läuft

- denkt man in diesem Moment nicht an die Haare auf seiner Kleidung, wenn man die ganze Zeit sein weiches Fell streichel darf

- ist es sooo schade, wenn es vorbei ist- weil seine Blase jetzt noch mehr drückt als deine eigene!!!

__________________

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uiiiiii... Das ist schööön geschrieben! :klatsch::respekt:

Und sooo wahr! :D

Hab zwar keinen Labrador, aber ab 35 kg ist das glaube ich egal. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow,

supertoll geschrieben klatsch01.gif,aber auch sehr wahr!!!

Klasse :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mhm, wenn ich das so lese, sollte ich meiner Shelly ab heute doch erlauben, sich bei mir auf den Schoss zu setzen? ;)

Ich werde es ihr vorlesen, mal sehen, was sie dazu meint! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui das ist richtig toll. Konnte mir das richtig vorstellen. Aber Achi mag leider nicht auf dem Schoss sitzen. Lieber im Bett GANZ auf einen drauf. Im Winter gibt das natuerlich suuuuper war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ jaschab

schön geschrieben, danke!!!

LG Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

WIE WAHR....WIE WAHR!

951a.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ,

:respekt: Das ist aber wirklich schön zu lesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pusteln am Kinn - Labrador

      Hallo zusammen ich bin durch Recherchen auf einen alten Thread gestoßen, in dem von Pusteln am Kinn bei deinem Doberman geschrieben wurde. Leider ist dieser schon etwas älter, aber vielleicht könnt ihr mir ja trotzdem helfen. Ich habe einen jungen Labradorrüden (1 Jahr/4 Monate), der genau die gleichen Symptome hat - entzündete Pusteln mit Blut, die ohne tierärztliche Behandlung immer mehr zunehmen. Habe schon 2 Antibiotika und 1 Cortison bekommen, dann heilt es erstmal ab, nach kurzer Zeit

      in Hundekrankheiten

    • Labrador vom Brombachtal

      Hallo, wir suchen Wurfgeschwister von unserem Labrador vom Brombachtal. Er ist aus dem P-Wurf und am 21.1.17 geboren. Es waren 10 Welpen. 5 Wurfgeschwister sind uns bereits bekannt. Leider wurde aus dem Wurf bei einem Hund ED und bei einem anderen schwerste HD festgestellt. Uns würde interessieren wie es den anderen Wurfgeschwistern geht und wie sie sich so entwickelt haben.   LG   Bitte keine Echtnamen veröffentlichen

      in Wurfgeschwister

    • Labrador: Knochen werden müde, Aktivität drosseln

      Es geht um meinem bald 13 jährigen Labrador Rüden.  Bis vor kurzem war er Top Fit. Zuhause hat man sein Alter angemerkt er ist ruhiger, im Wald gibt gab immer noch 100%.   Er war nie ein Leinen Hund, wir gehen zu Fuß zum Wald etwa 10 Minuten an der Leine dann ohne. Mehr Leine kennt er nicht.  Demnach ist er auch kein guter Leinen Hund, was mir nie wichtig war, mir war immer der Abruf wichtiger.    Nun fangen seine Knochen an😪.  Nun überlege ich wie kann ich ihn

      in Hundekrankheiten

    • Labrador Boxer Mix/Mischling

      Hi, nach über 200+ Hunderassen bin ich im Endeffekt bei diesem Bewussten Mischling gelandet, wollte fragen ob hier jemand auch diesen Mischling hat und mir etwas darüber erzählen könnte  Natürlich ist jeder Hund unterschiedlich, Eigenschaften usw, aber wäre trotzdem hilfreich  Und falls hier jemand sagt `Das ist absolut kein Anfänger Hund* dann bitte mit Begründung, gibt ja nicht den Anfängerhund schlecht hin so wie ich es gelesen habe. 

      in Der erste Hund

    • Entzündungswerte CRP sehr hoch - Labrador

      Hallo zusammen,    ich bin neu hier und ich hoffe, dass mir jemand helfen kann, denn wie ich bereits gelesen habe ist dieses Thema nicht neu.    Wir haben einen 3,5 Jahre alten Labrador und er ist immer fit gewesen. Wir haben ihn Anfang des Jahres kastrieren lassen und 14 Tage danach ging es mit Fieberschüben los. Er bekam vom Tierarzt dann immer Novalminsulfon und damit ist es auch nach 1h wieder völlig okay, das Fieber ist weg.  Da das über ein paar Monate so weiter gi

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.