Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mandy87

Hilfe, welches Welpenfutter?

Empfohlene Beiträge

hALLO zusammen,

ich hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann, bekomm am donnerstag mein labbi rüden (9wochen)

ich bekomme von der züchterin ein 14kg sack futter mit(weis leider nicht mehr wie es heist) ich würde den kleinen aber ganz gerne langsam an ein hochwertiges futter umstellen. nun war ih zig foren und wirklich weiterhelfen konnte mir keiner weil jeder nur barfen schreibt. das will ich nicht. auch wenn es bestimmt das beste und gesünbdeste ist.

LG. mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal willkommen!

Guck mal bei Futterfreund oder einem anderen Futterhändler nach Futter mit wenig Getreide!

Je weniger Getreide desto besser!

Leider scheiden sich beim Futter immer die Geister und meistens ist man hinterher verwirrter wie vorher!

Liebe Grüße

und viel Erfolg!

Edith:

Ich setze allerdings vorraus das Du erst das Futter der Züchterin bis zum Ende fütterst. Denk daran das ein Welpe eine Umstellung nicht leicht fällt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

welches Futter bekommst du denn mit? Woher weißt du, dass es nicht hochwertig ist?

Ich würde das Futter erstmal weiter füttern und dann langsam umstellen. Bis dahin kann man immer noch sehen, ob es noch etwas Besseres gibt.

Viele Welpen bekommen bei einer Umstellung erstmal Probleme mit der Verdauung. Und da er erst aus seinem vertrautem Umfeld gerissen wurde, würde ich auf weitere Veränderungen verzichten.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :)

schaumal, da stehen auch schon einige Empfehlungen und Erfahrungsberichte.

http://www.polar-chat.de/topic_45872.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich will ihn ja ganz langsam umstellen hab ich auch geschrieben. ich weiß es leider nicht mehr kann ich am donnerstag schreiben.

die mutter sieht vom fell her einfach nicht wirklich gut aus .

naja ich werde schon finden erst soll er sich mal zuhause fühlen dann schauen wir uns in aller ruhe mal die rettungshundestaffel an dann sehen wir weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo :)

schaumal, da stehen auch schon einige Empfehlungen und Erfahrungsberichte.

http://www.polar-chat.de/topic_45872.html
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49387&goto=959364

danke. da steht ja einiges. da hab ich zumindest auch den namen wolfsblut gelesen. da hab ich mich mal drüber schlau gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, wenn die Mutter schon nicht so gut aussieht...würde ich wahrscheinlich ganz die Finger von dieser Züchterin lassen...Aber gut, das wolltest Du ja gar nicht wissen.

Ich finde Platinum und Josera als Trockenfutter gut...

Ich selber füttere aber aus Überzeugung Roh ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die züchterin is klasse die hunde sind top fit und ausgebildete rettungshunde und therapiehunde. und auf das futter schwört ja nun jeder auf seins von daher...

das finde ich nicht so schlimm . muss ja doch jeder selber wissen wie sein hund ausehen soll oder auch nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, je nach dem, wie anstrengend der Wurf zu versorgen ist, kann das Fell der Mutter schon darunter leiden.

Welche Staffel soll es denn werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das weiß ich noch nicht genau sind ganz neu nach schleswig-holstein gezogen muss mal schauen hab erst eine staffel gefunden.

bestell jetzt mal was von wolfsblut.

das kann natürlich auch sein.

am donnerstag weis ich auch wieder wie das futter heist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpenfutter

      Hallo zusammen,   warum bekommen junge Welpen beim Züchter Rinderhack. Habt Ihr eine Erkärung für mich. Danke

      in Hundewelpen

    • Platinum als alleiniges Welpenfutter?

      Hallo,  ich bin ganz neu hier und wollte mal fragen, ob es in Ordnung ist, meinem Havaneser Welpen (ausgewachsen ca. 7 Kg und 27cm) die nächsten 10 Monate mit Platinum Puppy Chicken als Alleinfutter zu versorgen? Oder ist dort irgendetwas zu bedenklich? Perfekt bekommt man es nie, aber 10 Monate sind eine lange Zeit und ich möchte ihr natürlich auch nicht schaden - wenn ich aber merke, sie kommt damit klar, würde ich es auch gerne 10 Monate durchfüttern und danach auf ein „Erwachsenenfutter

      in Hundefutter

    • Welpenfutter

      Hallo Leute ich habe mal eine kürzere Frage. ich würde gerne mir einen neuen Hund anschaffen. Mein Alter ist leider von uns gegangen.... Ich will darüber auch gar nicht wirklich reden, ich bin noch immer total sauer. War nicht des Alter wegen nur soviel.  Nun würde ich gerne einen Welpen anschaffen in der nächsten Wurfsaison, frage mich aber, ob man einen Welpen gleich das barfen anfangen kann? Oder sollte man klassisch das Welpenfutter nehmen? Was sind eure Ansichten? Den Vorgänger hatten w

      in Hundewelpen

    • Welpenfutter die xte

      Tja klein Lotti ist sehr mäkelig, was nicht schmeckt, wird versteckt... Trofu ist immer nur genau EINMAL gut, kaufe ich einen großen Sack, geht das noch nichtmal als Leckerchen, auch nicht, wenn ich Brühe vom Hühnerbeine kochen dranmache ( braucht jemand 15kg Josera Kids ? ) Die restliche RC Nierendiät von Uschi ist hingegen der Hit -aber keine Lösung Dibo- Rind mit Diboflocken (Der Fabrikverkauf ist hier um die Ecke)..... ohneeee Rind- da geht nur Geflügel rein, die Frage ist, wi

      in Hundefutter

    • Welpenfutter für große und schnellwachsende Hunde

      Anlässlich des im Sommer bei uns anstehenden Einzugs eines Weimiwelpen, wollte ich mich mal erkunden, was für Futter ihr euren Welpen gegeben habt, bzw. was für Futter euch vom Züchter mitgegeben / empfohlen wurde.  

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.