Jump to content
Hundeforum Der Hund
Steffi71

Ich krieg die Krise bei einer Chihuahuahalterin/-züchterin!

Empfohlene Beiträge

Mein erster Gedanke war auch, daß man solche Leute da treffen muß, wo es wehtut.

Und das ist der Geldbeutel sprich man informiert das Finanzamt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kriege die Krise, wenn Leute da Welpen kaufen ....

Wenn da niemand mehr kauft, hört sie schon von allein mit der Vermehrerei auf. Ahnung hat sie wirklich keine. Es kann nicht sein, dass man so wenig Ahnung hat, dass man immer wieder Welpen holt, die zuchtausschließende Fehler haben.

Ich glaube nicht, dass VetAmt oder Finanzamt in dem Fall etwas unternehmen. Hundeklos sind wohl kaum verboten und so viel Würfe hatte sie doch noch gar nicht!

Gerade heute Morgen erhielt ich eine Mail aus Ungarn, wo drinnen stand, dass diese Leute seit 20 Jahren Welpen züchten, ankaufen und im Export weiterverkaufen. Angeblich werden sie mit Flugpaten verschickt. Die schrieben auch die Länder hinein, die sie beliefern. Unter anderem Spanien, Griechenland. Da habe ich mich wirklich gefragt, wo da der Tierschutz bleibt. Gerade aus diesen Ländern kommen Tierschutzhunde und dann werden auf der anderen Seite wieder Hundewelpen eingeflogen. Und dass noch unter sehr dubiosen Anzeigen.

Billige Rassehundewelpen werden in jedes Land gekarrt und dort verhökert, nach Spanien genauso wie nach Deutschland. Billige Rassehundewelpen sind überall begehrt! Billige Rassehundewelpen finden überall (dumme) Abnehmer!

Welpen ohne Muttertier dürfen übrigens nicht per Flugzeug verschickt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kristinmitpodi,

dass Welpen mit Muttertier verschickt werden müssen, das glaube ich jetzt nicht. sonst könnte man ja keine Welpen sonst wo hinschicken oder gar verreisen. Die Mail ist übrigens sehr echt!!

Die geben die Welpen geimpft, gechipt und mit Eu-Pass ab - schreiben sie.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

es werden bei den kontrolen auch nur stichproben gemacht habe dass aber auch in nder Doku geswehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

sorry, aber in deinem Eingangsposting widersprichst du dir in einigen Dingen selber

Hi Leute,

heute muss ich meinem Ärger mal Luft machen!

Vor ein paar Tagen war ich bei einer Bekannten zu Besuch, die seit einiger Zeit Chihuahuas hält und auch züchtet (der A Wurf fiel bereits, der B Wurf ist für dieses Jahr in Planung).

Also hat sie bisher einen Wurf gehabt.

Hier schreibst du:

Was mich auch noch wurmt ist, dass sie ihre Hündinnen immer bereits nach der ersten Hitze decken lässt - ist das nicht zu früh?

Ich muss gestehen, dass ich mich in der Hundezucht nicht gut genug auskenne, um mir dort sicher zu sein, aber ich dachte immer, man wartet die ersten beiden Hitzen ab?

Dann auf Seite vier schreibst du

Die Hündinnen werden bei ihr nicht in der ersten Hitze belegt, sondern in der zweiten.

Alles widerspricht sich total.

Und dann auch hier:

Noch schlimmer aber finde ich, wie die Hunde gehalten werden.

Sie bekommen kaum Auslauf, wenn, dann nur bis zur nächsten Ecke zum Lösen.

Ansonsten steht ein Hundeklo im Wohnzimmer zum Pullern, der Balkon ist für die größeren Geschäfte gedacht!!!

... bei dem Wetter gehen die ja nicht raus...

und dann das

Ich habe mich, seit ich meinen "Großen" habe, auch von unseren gemeinsamen Spaziergängen distanziert, weil ihre kleinen Kläffer meinen (wirklich gut erzogenen) Hunden ihren Quatsch nicht beibringen sollen!

Was denn nun - ich denke, die Hunde kommen nicht raus?

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob sich das Ganze aus Sicht der Züchterin nicht vielleicht doch völlig anders anhören würde. Das mit dem Abgabe Alter hast du ja auch bemängelt, wo andere hier geschrieben haben, dass es völlig korrekt ist.

Wie gesagt, sie züchtet in diesem "Wald-und-Wiese-Verein", in dem ihre Zucht auch eingetragen ist, lässt ihre Hündinne vor der ersten Belegung zuchttauglich schreiben, inklusive Patellaluxationuntersuchung und was sonst noch dazu gehört.

All diese Auflagen erfüllt sie schon.

Und die Welpen gehen nicht zu Schleuderpreisen raus.

Böse Züchterin nimmt sogar Hunde zurück

Sie hält auch nach dem Verkauf Kontakt zu den Käufern und nimmt auch wieder Tiere zurück, die nicht mehr gehalten werden können.

Ich weiß nicht, für mich hört es sich einfach so an, als wenn du nicht wirklich plan von Zucht hast und jemandem unberechtigt aus irgendeinem privaten Grund an den Karren pinkeln willst.

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Junimond:

Richtig, sie hatte bisher einen Wurf. Da wurde die Hündin nach der ersten Hitze gedeckt, also bei der zweiten Hitze und bei ihrer jetzigen Hündin, die die erste Hitze bereits hinter sich hat, macht sie es ebenso, d.h. sie wird bei der zweiten Hitze gedeckt.

Wie ich ja jetzt erfahren habe, ist das okay, solange die Hündin älter ist als 15 Monate. :)

Noch mal richtig:

wir haben früher (vor ca. einem Jahr) gemeinsame Spaziergänge gemacht. Da hatte sie aber noch nicht so viele Hunde, sondern nur ihre Althündin, die als Liebhaberhund bei ihr lebt, einen Welpen und eine Zuchthündin.

Mit denen ist sie auch große Runden durch den Wald gegangen. Damals ging das auch noch. Aber seitdem sie den ersten Wurf hatte, ist sie in der Beziehung total faul geworden. Ab und an kommen die Hunde mal vor die Tür, aber es sind keine großen Spaziergänge mehr dabei.

Sie schiebt es auf das Wetter...

Angeblich wird sie das im Frühjahr wieder ändern. Ich bin gespannt!

Noch mal richtig:

ich habe auch keinen Plan von Zucht! Muss ich auch gar nicht, da ich selber nicht züchte und das auch gar nicht vorhabe.

Trotzdem sind Hunde nicht nur Zuchtmaterial sondern doch hauptsächlich auch Rudel- und Familienmitglieder, die ein Recht darauf haben artgerecht gehalten zu werden - Züchter hin oder her.

Auch, wenn sie die (im Moment vier Hündinnen) als reine Liebhaberhunde halten würde, wäre es so nicht in Ordnung.

Wenn dauernd die Fetzen zwischen den Hunden fliegen, muss ich doch dafür sorgen, dass Ruhe im Rudel einkehren kann.

Wenn ich nicht weiß, wie ich das anstellen soll, besorge ich mir einen Trainer, der mir das erklären kann.

Und wenn ich keinen Bock habe, mit meinen Hunden vor die Tür zu gehen, dann schaffe ich mir Katzen an, die aufs Katzenklo gehen können.

Wenn sie größere Hunde halten würde, würden die mit Sicherheit auch nicht auf ein Klöchen gehen.

Wie Du siehst, habe ich mich nicht widersprochen. Ich möchte auch nicht jemandem an den Karren pullern - ich hab es ihr, was ich hier geschrieben habe, bereits auch in einem persönlichen Gespräch gesagt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Kristinmitpodi,

dass Welpen mit Muttertier verschickt werden müssen, das glaube ich jetzt nicht. sonst könnte man ja keine Welpen sonst wo hinschicken oder gar verreisen. Die Mail ist übrigens sehr echt!!

Die geben die Welpen geimpft, gechipt und mit Eu-Pass ab - schreiben sie.

Gruß Christa
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49448&goto=961721

Ich bezog mich nur auf Flugreisen, weil du ja etwas von Flugpaten geschrieben hast.

Die Welpen müssen eine gültige Tollwutschutzimpfung vorweisen, und das geht erst ab einem bestimmten Alter. Wenn sie jünger sind und noch gesäugt werden, muss die Mutter dabei sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Canon EOS 650 D Raw, wie krieg ich es weg?

      Huhu.... vielleicht kann mir hier ja jemand helfen. Hab gestern an meiner Kamera rumgefummelt und bei Bildqualität L und RAW eingestellt. Nun kann ich RAW nicht wieder ausstellen....grrr.... Wenn ich wieder auf Bildqualität gehe zeigt sie mir alles an , nur kein RAW....Nochmals grrr....

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Krise nach 3 1/2 Wochen Hundemama sein

      Hallo an alle in diesem Forum! Ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen, beim Googlen. Muss mir meinen Kummer von der Seele schreiben der leider nicht nur mit Trauern sondern auch mit Zweifeln zu tun hat ... Mein Mann ist mit Hunden groß geworden und hätte seit wir zusammen sind (fast 18 Jahre) gerne einen gehabt. Doch ich habe mich ewig dagegen gewehrt und hätte mir das auch ehrlich gesagt mit zwei Kindern im Kleinkindalter nie zugetraut. Auch wenn ich nicht berufstätig bin. Im Laufe des

      in Kummerkasten

    • Ich bekomme die Krise und muss mich mal auskotzen!

      Wir wohnen ja im Haus von Adam. Wir bewohnen die zwei oberen Etagen. In der unteren Wohnung ist sein Vater. Dieser ist tagsüber immer da und ist am Werkeln. Wir haben Keller und Garten in einen Hundebereich umfunktioniert, dort sind die Hunde wenn wir arbeiten sind. Nun füttert Adam´s Vater den Hunden immer trockenes Brot wenn er in den Keller geht. Ist es kein Brot dann halt irgendwas anderes. Ergo empfangen ihn die Hunde mit Gebell wenn sie ihn auch nur die Treppe runter kommen hören. N

      in Kummerkasten

    • Wie krieg ich den weißen Hund endlich scharf auf den Fotos?

      Hallo liebe Foris, ich bin leider total unbegabt was das Fotografieren angeht Habe eine Panasonic Lumix .. ääh ... F28? Glaube. Ich habe immer das Problem die Eisbärin scharf zu bekommen. Teilweise sogar zu fokusieren, obwohl es laut Anzeigedings passt. Meistens wird alles scharf, nur der Hund nicht und der Hintergrund wird hervorgehoben. Richtig "schlimm" ists, wenn das Wetter eher mies ist Mit der "Großen Schwarzen" habe ich das Problem wiederrum, egal bei was für einem Wetter, nicht.

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Krieg der Bilder

      Ein Spiel aus einem anderen Forum: Jedes Bild das gepostet wird muss das vorangehende in irgendeiner Weise toppen oder schlagen. Z.B. kann auf ein Bild einer Fliege das einer Fliegenklatsche folgen, ist diese aus Plastik könnte ein Bild von Feuer folgen weil Plastik im Feuer schmilzt, darauf dann ein Feuerlöscher, darauf wieder ein Feuerwehrauto, ...usw. Erklärungen sind nicht nötig - manchmal dauert es einen Augenblick bis man den Gedankengang des Vorposters begreift. Ich fang mal hiermit an:

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.