Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Mondklang

Terriermix in Leipzig zugelaufen

Empfohlene Beiträge

Hallöchen,

gestern den 2.02.2010 um 17 Uhr lief auf der Straße inmitten fahrender Autos eine Terriermixhündin ängstlich umher.

Ich konnte sie fangen und nahm Sie erstmal bei mir auf.

Fundort :Leipzig /Gohlis in der Kirschbergstraße Ecke Bothestraße.

Alle Instanzen habe ich informiert und meine Kenndaten bereitlegen lassen,falls Sie vermisst wird.

Leider ist im Leipzig Tierheim und Veterinäramt keine Vermisstenanzeige des Besitzers gemacht worden.

Ich war heute beim Tierarzt,die Kleine ist noch nicht mal gechipt,habe ihr erstmal eine Wurmkur und Flohmittel geben lassen.

Die Maus hatte nur ein Halsband mit Ihrem Namen drauf stehn,keine Steuermarke,Tassomarke einfach Nichts.

Wer also in Leipzig seit Febr. in Leipzig eine Terriermixhündin vermisst ,meine Tel ist 0152/26761387

Jelinek-Lehmann Daniela.

Name der Kleinen und Aussehen gebe ich nicht Preis,damit sich der richtige Besitzer findet,der sie deffinitiv beschreiben kann.

Sie ist ein Terriermix mittlere Größe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat sich was neues ergeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieder eine ausgesetzte Maus?

Hast du was erfahren können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

nein gar nichts,es gibt bis heute keine Vermisstenanzeige vom Besitzer,die Kleine ist aber wohlauf,gesund und da ich auch einen Hund habe (Schäferhund) hat Sie einen Spielgefährten,der Sie mittlerweile beschützt.

Laut dem Veterinäramt (obwohl ich überall,bei allen Instanzen meine Kenndaten hinterließ)mache ich mich wegen Diebstahl eigendlich strafbar,weil nach denen soll ich die Kleine ins Tierheim abgeben.Lange Diskussionen mit denen,bis die eingewillicht haben,dass die Maus solange bei mir bleibt bis sich Jemand meldet ,vielleicht.Ich rufe jeden Tag das Tierheim an,aber nichts.

Danach ,da ich ein halbes Jahr warten muß,wenn sich bis dahin Keiner gemeldet hat,werden wir sie als Zweithund aufnehmen und ihr ein liebevolles Zuhause schenken.

Mittlerweile denke ich auch dass Sie ausgesetzt worden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so ein Blödsinn ,wollte ein Foto hochladen,als Avatar,nun hab ich das hier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Halt uns auf dem Laufenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns ist genau das selbe uns ist am 30.1.10 ein Hund zulaufen habenb auch alles gemacht in Foren geschrieben im Internet alle möglichen Suchbegriffe eingeben die auf ihn hinweisen könnten,haben Aushänge gemacht,waren bei der Polizei(die uns nur gesagt haben das sie nix damit zu tun haben und sie ihn auch nur ins Tierheim geben würden und wir haben schon im Tierheim angerufen nix ausser drei andere Vermisstenanzeigen aber keine von ihn.

Wir waren schon beim Tierarzt und haben ihn untersuchen lassen bis auf das er abgemagert ist und ziemlich verfitztes Fell hatte war er io.

Naja wollen ihn auch als Zweithund behalten wenn sich keiner meldet.

Ich hoffe das der kleine endlich bei euch den richtigen gefunden hat!

Super das ihr ihn aufnehmt!!:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso er ist uns auch in Leipzig zugelaufen(Mensch was ist den hier los)

Ja der kleine von uns hatte nicht mal ein Halsband garnix.

Ja und beim Tierarzt haben wir ihn auch erstmal entwurmt und wntfloht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallöchen,

gestern den 2.02.2010 um 17 Uhr lief auf der Straße inmitten fahrender Autos eine Terriermixhündin ängstlich umher.

Ich konnte sie fangen und nahm Sie erstmal bei mir auf.

Fundort :Leipzig /Gohlis in der Kirschbergstraße Ecke Bothestraße.

Alle Instanzen habe ich informiert und meine Kenndaten bereitlegen lassen,falls Sie vermisst wird.

Leider ist im Leipzig Tierheim und Veterinäramt keine Vermisstenanzeige des Besitzers gemacht worden.

Ich war heute beim Tierarzt,die Kleine ist noch nicht mal gechipt,habe ihr erstmal eine Wurmkur und Flohmittel geben lassen.

Die Maus hatte nur ein Halsband mit Ihrem Namen drauf stehn,keine Steuermarke,Tassomarke einfach Nichts.

Wer also in Leipzig seit Febr. in Leipzig eine Terriermixhündin vermisst ,meine Tel ist 0152/26761387

Jelinek-Lehmann Daniela.

Name der Kleinen und Aussehen gebe ich nicht Preis,damit sich der richtige Besitzer findet,der sie deffinitiv beschreiben kann.

Sie ist ein Terriermix mittlere Größe


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49457&goto=961331

Hier ist ein Forum direkt für Leipzig da kannst du mal bei vermissten Hunden schauen ob er dabei ist wenn nicht einfach mal hier reinstellen vielleicht kann dir hier jemand helfen.

www.dogzig.de

lg anny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Du bist die Jenige,die den kleinen Kerl in Eutritzsch gefunden hat8oder täusch ich mich gerade),hatte dies beim Telefonat mit Tierheim Leipzig erfahren,weil der Mann aus Tierheim an nahm,die beiden gehören irgendwie Zusammen aber sind zwei unterschiedliche Rassen.......ich weiß nicht was in LE gerade los ist,es häuft sich nur gerade,überall Aushänge von Hund gestohlen,Hund gefunden.....keine Ahnung

Für die Tiere ist es nur ein Schnitt im Leben,den wir dann gut machen müssen,irgendwie mit Zuneigung und Liebe.....Die kleine war ersten Tag völlig unter Schock,den zweiten gings,da hat sie auch was gefressen,jetzt ist alles super,eine ganz Liebe und hat sich daran gewöhnt auch dass sie ein tollen Beschützer hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leipzig Dogsharing - Hund teilen

      Wir, ein Studentenpaar aus Leipzig, suchen jemanden, der uns gerne bei der Betreuung unseres 1-jährigen Mischlingsrüden (evtl. Jack Russel/Beagle/Dackel, rot-braun, ca. 35 cm) unterstützen möchte.   Vorab ein paar Details, die für euch wichtig zu wissen sind: Unser Hund Finn wurde mit ca. 4 Wochen ausgesetzt und kam schon sehr jung zu uns. Leider war er anfangs alles andere als fit, denn er hatte eine schlimme und langwierige Blasenentzündung sowie einen Abszess am Bauch. Deshalb konnte er in seiner wichtigen Sozialisierungsphase wenige Erfahrungen in der großen weiten Welt sammeln und seine Mutter und Geschwister hat er nie richtig kennen gelernt. In den ersten Wochen wurde er zudem mehrfach herumgereicht bis er schließlich zu uns kam. Leider, aber wie wir denken bei seiner Vorgeschichte mehr als verständlich, wurde das Alleinebleiben immer mehr zu einem Problem. Seine Trennungsängste prägten sich weiter aus – kaputt macht er nie etwas, aber er jault und winselt dann ganz schrecklich laut und kommt nicht zur Ruhe (wir haben eine Kamera aufgestellt). Das ist ein furchtbarer Stress für ihn, dem wir ihn ohne ausführliches Training nicht aussetzen wollen, weshalb wir dafür sorgen, dass er nie alleine sein muss (es sei denn, während der Trainingszeiten). Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass das eine große Dauerbelastung ist und nur möglich, wenn man sich selbst und das eigene Privat-/Berufsleben sehr zurückstellt.   Wir haben das Gefühl, dass es für Finn und uns eine tolle Lösung wäre, ihn mit jemandem zu teilen, der sich einen Hund wünscht, aber nicht alleine für ihn verantwortlich sein möchte. Finanziell würden wir weiterhin alleine für Finn aufkommen. Wir wünschen uns nur etwas Entlastung, da wir den kleinen Racker nicht immer überall mit hinnehmen können und das Training zum Alleinesein ein langer Prozess ist, bei dem wir sehr kleinschrittig vorgehen müssen. Bisher hat es immer sehr gut funktioniert, wenn Freunde und Bekannte auf Finn aufgepasst haben. Meist geschah dies in unserer Wohnung oder an einem Ort, den er zumindest schon ein paar Mal besucht hatte. Finn ist außerdem sehr menschenbezogen und bisher hat er sich mit jedem schnell angefreundet ... das Dogsharing an sich sollte also kein Problem sein, wenn wir es nicht überstürzen.   Wir freuen uns, wenn sich jemand angesprochen fühlt und uns schreibt.

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • Erfahrungsberichte Uniklinik Leipzig

      Hallo,  für mein Sorgenkind und mich steht am Montag die Fahrt nach Leipzig an.  Nun hat man ja die Nächte vorher wenig Ruhe, nicht nur aufgrund der Tatsache, dass es sich um ein akutes Problem handelt, sondern auch weil einem die Frage im Kopf herum schwirrt, was jetzt ist, wenn es leider doch nichts Gutartiges ist... Dann ließt man Erfahrungsberichte zur Diagnostik und der Heilungschancen, aber man informiert sich eben auch über die Klink, in dessen Hände man sein Tier (vollwertiges Familienmitglied) gibt.  Die bei Google zu findenden Rezensionen gefallen mir absolut nicht!  Sicherlich fällt es schwer im Falle eines Todesfalles dem gegenüber neutral zu bewerten, weil man immer irgendwo einen Schuldigen sucht, aber aufgrund der Tatsache, dass alles hinter verschlossenen Türen stattfindet, würde ich den behandelnden Ärzten wirklich gerne vertrauen, da es sich bei meinem Hund um mein Ein und Alles handelt.  Mein Tierarzt hat mir diese Klinik empfohlen, da sie dort einen ihm bekannten Fall mit ähnlichem Problem (Verdacht beziehungsweise Diagnostik Tumor in der Nase) bereits erfolgreich behandelt/operiert haben.  Nach der TiHo in Hannover hab ich ihn auch gefragt, da diese sich in unserer unmittelbaren Nähe befindet.  Diese seien aber instrumental nicht so gut ausgestattet wie die Uniklinik in Leipzig (außerdem auch hier ähnliche schlechte Rezensionen bei Google)    Bei meinem Hund ist der Tumor noch nicht diagnostiziert, sondern steht nur die Vermutung im Raum, da der damalig behandelnde Tierarzt keine Probe bei der Endoskopie entnommen hat. Es ist nach wie vor ungewiss was sich hinter dem entzündeten Polypen (oder was es auch sein mag) befindet.  Drei Wochen Antibiotikum liegen nun hinter uns, mit dem wir auch bis vorvorgestern echt gut gefahren sind. Jetzt sieht das Ganze schon ganz anders aus... Der Zustand von unbeschwerter Zuversichtlichkeit, wenn Murph tobend, spielend durch den Garten flitzt zur tiefen Traurigkeit, wenn er ewig hintereinander Niesen muss, um das geronnene Blut (und was auch immer) loszuwerden, wodurch die Nase natürlich auch frisch blutet, ist kaum auszuhalten.  Gerade nachdem das Antibiotikum eigentlich so gut angeschlagen hatte, zerstört es doch die Hoffnung auf etwas Gutartiges.    Ich bedanke mich schonmal im Vorraus und drückt uns die Daumen  

      in Gesundheit

    • Quinn, der Terriermix

      So ganz rein interessehalber: Was steckt in meinem kleinen Quinn? Im Impfpass steht Yorkshire-Mix. Würde schätzen, dass da noch Jack Russel, Border Terrier, Cairn Terrier, Kromforhländer oder sowas drin sein könnte? Er hat nicht haarendes Yorkie Fell, dass auf dem Rücken aber drahtiger ist. Ansonsten ist er ca. 33 cm hoch und wiegt 5kg.

      in Mischlingshunde

    • Mantrailing in Leipzig?

      Hallo zusammen! Suche eine Mantrailer-Gruppe in Leipzig. Ich weiß es gibt die "Mantrailer Leipzig", aber ich habe gehört, es gäbe auch noch eine andere Gruppe dort die trailt... Aber eben nur vom Hörensagen... Kennt da vielleicht jemand jemanden? Oder könnte mir einen Kontakt vermitteln? Grüße, Zulu

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Pferd "zugelaufen" - was nun?

      Zunächst, nein, es steht kein Pferd bei mir im Garten Aber heute auf dem Weg einen Ort weiter lief drei, vier Autos vor mir ein herrenloses Pferd. Gesattelt und aufgezäumt. Es hatte offenbar seinen Reiter abgeworfen. Glücklicher Weise waren alle Autofahrer vorsichtig. Das Pferd bog in einen Steinbruch ein und zwei Autofahrer versperrten den Eingang und konnten es einfangen. Aber mich beschäftigt die Frage, was dann? Pferd eingefangen und was nun? Wenn man die Ställe der Umgebung nicht kennt und nicht weiß wo man anrufen kann. Habt ihr Erfahrungen und Tipps? Und was sollte man als Reiter vor dem Ausritt machen? An den Sattel Name und Notfallnummer anbringen?

      in Andere Tiere


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.