Jump to content
Hundeforum Der Hund
Corinna

Rücksichtslosigkeit und ihre Folgen . . .

Empfohlene Beiträge

Hallo Corinna,

ui,dein Portos schaut ganz schön bedröppelt in die Camera!!!

Aber du weisst doch,

es kann ein Mülleimer 5 Meter neben den Leuten stehen..die schmeissen es dennoch daneben!!

Meine Tochter ist vor Jahren beim Toben im Wald gefallen...mit dem kleinen Finger genau in eine Scherbe.....Vollnarkose,Wunde säubern und nähen war angesagt,klasse :[

Gute Besserung für Portos :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh neeee. Wie gemein! Verstehen muss ich generell nicht, warum jedweder Müll in die Landschaft geschmissen wird! Aber sowas ist echt unglublich überflüssig.

Wir haben für diese Fälle immer Neopren-Schuhe vin Trixie gekauft. Die halten schon ne ganze Weile. Da drunter aber trotzdem den Gefrierbeutel und die Noppensocken nur zuhause. Die Idee mit der alten Lederjacke ist auch super!

Wünsche dem armen Knopf schnelle und gute Besserung und vor allem keine Komplikationen!

Liebe Grüße

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

der Portos hat sich wahnsinnig über die vielen knuddler und nassen Schlapperküsse gefreut (hab sie natürlich an ihn weitergegeben) =)

Ja, es ist wirklich nicht so einfach ihm beizubringen das er nicht mehr spielen darf. Vor allem weil die kleine Kira ihn ja dauernd aufstachelt, die kleine Hexe. :Oo

Gestern konnte er ihr noch wiederstehen, aber vorhin waren wir kurz im Hof (zum Kürbisdekorieren) und da konnte er natürlich nicht wiederstehen mal einwenig zu toben (aber nur 2-3 Minuten) dann hab ich ihn wieder Platz machen lassen . . .

Irgendwie kommt es mir vor als wenn er keine Schmerzen hätte (kommt wahrscheinlich durch die 5 Schichten vom Verband). Beim spazieren lass ich ihn an der Leine, die Kira darf frei laufen . . .

Aber man merkt schon das er nicht ausgelastet ist, denn heute Nacht hat er 5x neben meinem Bett gestanden und geschaut ob ich auch wirklich schlafe :)

Heute Abend geht es dann zum Tierarzt, Verband wechseln und dann seh ich dann obs ein wenig besser geworden ist *hoffganzdoll*

Halt euch auf dem laufenden

Noch einmal Danke für die lieben Worte von euch allen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Berichte uns nach Eurem Tierarztbesuch, wie es ihm geht!!

Das finde ich ja niedlich, daß er in der Nacht überprüft, ob Du auch wirklich schläfst!

Drücke ihn von mir.

LG Conny und Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Scherbenproblem hab ich hier leider auch :( Auf unserer Runde kommen wir immer am Spielplatz inkl Grillplatz vorbei. Im Sommer feiern da am WE abends immer Jugendliche. Die werfen dann die Flaschen immer auf den Weg. Ihr könnt euch net vorstellen wies da dann aussieht. Der ganze Weg über und über mit Scherben bedeckt. Keine Übertreibung. Das ist nicht genug.......nein der Bolzplatz beherbergt nette Flaschenhälse etc. Trotz Flaschencontainer!! Paula hat sich da schon mal den dicken Ballen regelrecht abgetrennt. Das war was. Zwischenzeitlich haben sich mehrere Hundehalter schriftlich an die Stadt gewandt. Seitdem fährt da oft die Streife und das Scherbenproblem ist einwenig besser geworden. Mein Mann hat Paula sogar schon mal drüber getragen weil kein Durchkommen mehr war.

Hoffe Portos erholt sich schnell. So ne "Socke" am Fuss wird mit der Zeit doch recht lästig :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

haben den Tierarzt besuch hinter uns.

Portos der immer total froh war wenn es zum Tierarzt ging, stand wimmernd im Wartezimmer und hat dauernd geknurrt und gebellt (aber nicht bösartig sondern aus Unsicherheit und Angst). :(

Durften dann in ein leeres Behandlungszimmer da das Wartezimmer voll war.

So, der Verband wurde abgemacht, mein Mann hat ihn zum Glück gehalten da er ziemlich gezappelt hatte und siehe da, es ist nicht entzündet und hat auch nicht mehr nachgeblutet. . . und das beste, es ist am abheilen !

:prost:

Naja, jetzt hat er noch mal ein wenig Jod drauf bekommen, hat auch einen neuen Verband. Der bleibt jetzt bis zum Montag und dann kommt er ab.

Er soll dann den Fuß jeden Tag ca. 2 Mal für ca. 1 Minute in Salzwasser tauchen und in der Wohnung soll er ganz ohne Verband oder Schutz laufen damit Luft an den Ballen kommt.

Für draußen haben wir so einen süßen Schutzschuh bekommen damit keine Steine in die Wunde gelangen. . .

Und das beste, wir dürfen endlich wieder mit ihm spazieren gehen, die Tierärztin meinte zwar höchstens eine halbe Stunde, aber das ist doch schon mal was !

:megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins

Haben wir natürlich gleich mal ausgenutzt und waren mit den zwei in ihrem Lieblingswald, da es da ja ganz viel Sand gibt, war das einfach perfekt. Ein wenig bremsen mussten wir die zwei dann doch sonst wären sie nur gerannt, aber sie sind danach wieder glücklich und entspannt in ihre Bettchen gefallen !

Freu mich !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super!!!!!!!! =) =) =) Freu mich für euch und den Süssen natürlich erst recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freue mich für Dich und natürlich Portos.

Er ist ein tapferer Hund und schafft das schon. das Schlimmste ist ja erst mal überstanden. Drücke ihn fest von mir!!!

LG Conny und Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... toi,toi weiter für euch... Wir sammeln hier in Eigeninitiative auch ständig die Scherben von irgendwelchen Idioten ein... Ein Faß ohne Ende! Leider!

Gute Besserung für den armen Kerl!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... toi,toi weiter für euch... Wir sammeln hier in Eigeninitiative auch ständig die Scherben von irgendwelchen Idioten ein... Ein Faß ohne Ende! Leider!

Gute Besserung für den armen Kerl!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kastration der Hündin: Folgen?

      Hallo zusammen   in anderen Threads, in denen es um Kastration geht, erwähnen einige von euch immer wieder diverse Veränderungen, die nach der Kastration zu beobachten waren -Verhaltensänderungen, Inkontinenz, Änderung der Fellbeschaffenheit etc.   Ich würde das gerne hier sammeln, der Übersicht wegen. Natürlich ist es auch erwähnenswert, wenn keine Veränderungen aufgetreten sind oder gar Verbesserungen, im Verhalten z.B.   Interessant sind natürlich auch die

      in Gesundheit

    • Hochwasser und die Folgen

      Ich sehe den ganzen Tag die Bilder in den Nachrichten und höre von persönlichen Schicksalen. Ein Bekannter von mir ist seit gestern mit seinen vier Hunden in seinem Haus eingeschlossen, in dem kniehoch das Wasser steht. Und auch andere Bekannte von mir sind betroffen, wenn auch nicht so schlimm wie der andere.   Ich gehe davon aus, dass auch hier im Forum Menschen sind, die in irgendeiner Weise von dem Unwetter betroffen sind und würde gerne eine Austausch-Plattform hier bieten. Zudem gibt es

      in Kummerkasten

    • Ein Vorfall auf der Hundewiese ... und seine Folgen

      Auch der umsichtige und rücksichtsvolle Hundehalter kann schnell ins Schlamassel kommen. So ist es mir geschehen ... und derzeit beschäftigen sich damit Anwälte.   Was war geschehen:   Am Mittwoch, dem 11.5.16, gegen 20 Uhr betrat ich mit Riesenschnauzer "Janka" das Gelände des Hundefreilaufs. Beim Betreten des Geländes kam der Golden Retriever "Marley" angelaufen, ich leinte "Janka" ab und sie begrüsste "Marley" und spielte mit ihm. Gemeinsam liefen beide zur Gruppe der zusammenstehenden H

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Mit der Motorsäge einen Wald unrechtmäßig roden - hat das Folgen?

      Ein ganz interessanter Fall, den ich derzeit vor dem Landgericht Essen verhandele. Das Fernsehen war ob der recht skurrilen Rechtslage dabei.   http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-dortmund/videolokalzeitausdortmund1684.html   Startet ab 03:28 min   Und hätte das jemand gedacht? 

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.