Jump to content
Hundeforum Der Hund
Rockabella

"Beißen" als Ausdruck der Freude?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen.

Wenn Nala sich freut (z.B. wenn ich nach Hause komme und sie allein war) "beißt" sie immer in die Hände, wenn ich sie begrüße. Ich begrüße sie nicht sofort, sondern ziehe erstmal meine Jacke aus, hänge sie auf usw. - Nala weiß das und setzt sich solange hin und wartet. Wenn ich mich aber dann zu ihr runterbeuge, schnappt sie sich meine Hände und hält sie fest. Sie beißt nicht zu, sie schließt sozusagen einfach ihren Mund um meine Finger.

Nun möchte ich gerne wissen, ob das normales Verhalten ist, wenn ja, was es bedeutet, oder ob/wie ich es unterbinden kann.

Ich habe immer das Gefühl, dass sie sich einfach sehr freut, nichtmehr allein zusein, und einfach nicht möchte, dass ich direkt wieder weggehe. Ich kann mich aber natürlich auch täuschen.

Was sagt ihr? Kennt ihr das Verhalten evtl. auch von euren Hunden?

Danke im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das Verhalten so nicht aber vielleicht will sie dir ja wirklich sagen "Bleib bei mir".

Ich kannte einen Hund der hat sich dann immer hingelegt und mit den Vorderpfoten eins meiner Beine umschlossen.

Wenn du es unterbinden willst würde ich das Kommando nutzen das du sonst nutzt wenn sie etwas lassen soll oder so ein Kommando aufbauen.

Macht sie das nur bei dir?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich kenne das von Saphira. Allerdings springt sie dabei auch noch :Oo

Zumindest bei Ihr ist es: Wo warst du? Wie kommst du auf die Idee das Rudel zu verlassen?

Ich unterbinde es, zumindest versuche ich es :kaffee:

Sie macht es noch immer aber es wird besser.

Nimm sie am Halsband und halte sie solange fest bis sie Ruhig ist.

Erst danach bekommt sie Streicheleinheiten. Wenn sie beim Streicheln wieder anfängt zu zappeln -> Ruhig halten und dann nicht mehr Streicheln sondern einfach weggehen.

Dieses Verhalten ist nicht nur bei Menschen unerwünscht sondern auch andere Hunde mögen es nicht. Zumindest ist das bei meinen so.

Wenn Saphi sich so Verhält bekommt sie von Sug und Murph gleichzeitig auf die Ohren.

Die machen da genauso wie ich. Nur sieht es bei denen härter aus und hört sich an wie Mord und Totschag :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alf macht das genauso, wenn ich nach Hause komme (bei meinem Mann nicht).

Er nimmt ganz zart meine rechte Hand, hält sie fest und fiept dabei ganz leise. Ich interpretiere das als Zeichen von Freude über meine Rückkehr. Wenn ich ihn dann mit der anderen Hand streichele und kraule, lässt er meine Hand los und wuselt irgendwohin, um mich dann mit einem seiner Spielzeuge zu beglücken.

LG, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zweithund und Ersthund beißen sich ständig!!!

      Hey, unsere 8 Monate alte Rhodesian Ridgeback Hündin und unserer 4 Jahre alte Jack Russel Terrier beißen sich in letzter Zeit sehr oft, jedoch nicht spielerisch sondern sehr böse. Wir trennen sie dann sofort wenn es mal wieder ausartet!   Es gibt keine besonderen Auslöser dafür. Manchmal fängt unser Jack Russel schon anzuknurren wenn sie nur in die Nähe kommt. Zuerst will unsere Hündin dann spielen doch dann artet es aus und sie beißen sich bösartig.   Doch in der letzen

      in Aggressionsverhalten

    • 5 Tipps für mehr Freude und Glück in 2020

      Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen, 2020 steht vor der Tür. Ein interessantes Video von einem Inder, den auch die Vereinten Nationen zu Vorträgen eingeladen haben und auch die Elite Uni Harvard!   https://www.youtube.com/watch?v=4esmlVm0WXc

      in Plauderecke

    • Anspringen, bellen, beißen

      Hallo ihr Lieben, ich habe seit einiger Zeit einen Rhodesian Ridgeback Rüden. Er ist mittlerweile 8 Monate jung. Er ist natürlich sehr verspielt und immer auf Action aus. Nun ist es leider so, dass wenn wir unser Training beginnen (ich achte sehr darauf, dass die Einheiten nicht zu lange sind) er plötzlich völlig aufdreht mich mit voller Wucht anspringt und in alles reinschnappt was er erwischen kann. Die Versuche ihn zu beruhigen machen es meist nur schlimmer. Ignorieren, wegdrehen und völlige

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Beißen und gebissen werden

      Hier geht's weiter mit der Diskussion. Ausgelagert aus “Ich klage an!“.

      in Aggressionsverhalten

    • Stress vor Freude

      Hallo ich hab da ein Problem und bräuchte mal Rat.Luna ist jetzt 9 Monate und hört eigentlich gut solange ich nicht mit ihr in einen Raum mit Leuten geh wie Futterladen Tierarzt  etc.Beim Gassi gehen sind ihr andere Leute egal aber ansonsten reagiert sie vor Freude und Aufregung durch extrem ziehen an der Leine jaulen  und fipsen .Wie macht ihr das und hat jemand einen Tip wie ich das üben kann oder sollte ich doch lieber Einzelstunde beim Trainer machen ?Leckerli sind ihr da egal.

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.