Jump to content

Schön, dass Du unsere (riesen-) große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Brehmion

Er mag kein rohes Fleisch

Empfohlene Beiträge

ich wollte Murphy ja teilbarfen.. hab mir einiges vom Barfshop bestellt - aber er lehnt das rohe Fleisch komplett ab - auch die rohen Knochen mag er nicht, knabbert ein bissel dran rum und dann liegt es rum.

Koche ich das Fleisch und mische es dann mit Flocken, Nudeln, Kartoffeln und Zusatzpulver - dann frisst er es.. :wall:

Dann wird es wohl nix mit dem Teil-Barfen...oder? Wie sind denn eure Erfahrungen - wer hat/hatte das Problem auch...?

Momentan mag er am liebsten nur Trockenfutter - und da geht er auch kaum noch an das Platinum Puppy - sondern mag lieber das Josera Kids (da hatte ich eine Probepackung.. ) Vom Platinum steht jetzt noch ein 5 kg Sack hier...

Ans Dosenfutter (Terry Canis Welpenfutter) geht er gar nicht mehr ran..

Ich hätte ja kein Problem, ihm das Josera zu füttern, höre aber gern immer andere Meinungen...

_________________

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*lach* :D:D

hihii, der Kleine hat dich ja gut im Griff.

Koch einfach nur die hälfte vom Fleisch ab und gewöhne ihn an das Rohe Fleisch damit.

Hälfte gekocht, hälfte roh.

Wenn er wirklich Hunger hat......... Dann frisst er auch.

Er wird sich schon selber nicht verhungern lassen!

Süßer Kerl!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D

Überbrühe das rohe Fleisch kurz oder dünste es kurz in Wasser mit an.

Ich würde kein gekochtes und rohes Fleisch für eine Mahlzeit mischen, sondern "entweder so oder so". (wegen den Verdauungszeiten ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Jana

Die Methode klappt nicht immer. Es gibt auch sture Hunde. :Oo

Ich versuche es schon seit über 2 Jahren. Mittlerweile habe ich es aufgegeben und koche sein Fleisch ab ( Höchsten 5 Minuten in der Microwelle ). Trockenfutter frisst er zwar auch, aber aufgrund seiner Allergien und meiner "Faulheit" bleibe ich beim angekochten Barf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

heute hat Bella auch zum ersten mal rohes Rindfleisch, mit gekochten Kartoffeln und Möhren bekommen.

Die ersten Stückchen die ich ihr zum probieren gegeben habe, hat sie aus dem Mäulchen fallen lassen, beschnuppert, wieder aufgenommen und gefressen.

Als ich die anderen Stücke geschnitten habe, war der Hundeschwanz am wedeln und der Napf wurde razzeputz leergefressen.

Letzte Woche habe ich ihr auch rohen Fisch mit Nudeln und Möhren gegeben, wurde auch gerne angenommen und gut vertragen.

1 x pro Woche bekommt sie jetzt von mir eine Mahlzeit frisch Fleisch/Fisch, sonst Trocken und Nassfutter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuch´s noch ein bisschen, aber zwing ihn nicht dazu. Es mag einfach nicht jeder Hund rohes Fleisch, und es bekommt auch nicht jedem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Dann mal wieder mein Geheimtipp:

Majoran drauf streuen und schon schmeckts (nach Leberwurst) :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich wollte Murphy ja teilbarfen.. hab mir einiges vom Barfshop bestellt - aber er lehnt das rohe Fleisch komplett ab - auch die rohen Knochen mag er nicht, knabbert ein bissel dran rum und dann liegt es rum.

Koche ich das Fleisch und mische es dann mit Flocken, Nudeln, Kartoffeln und Zusatzpulver - dann frisst er es.. :wall:

Dann wird es wohl nix mit dem Teil-Barfen...oder? Wie sind denn eure Erfahrungen - wer hat/hatte das Problem auch...?

Momentan mag er am liebsten nur Trockenfutter - und da geht er auch kaum noch an das Platinum Puppy - sondern mag lieber das Josera Kids (da hatte ich eine Probepackung.. ) Vom Platinum steht jetzt noch ein 5 kg Sack hier...

Ans Dosenfutter (Terry Canis Welpenfutter) geht er gar nicht mehr ran..

Ich hätte ja kein Problem, ihm das Josera zu füttern, höre aber gern immer andere Meinungen...

_________________
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49532&goto=963083

wie alt isser denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stelleces ihm hin frisst er es ist gut wenn nicht nimms weg nach spätestens 2 Tagen hat er Hunger und frisst. Was ich nicht machen würde mich von dem Hund dahin verleiten lassen ihm nur das zu geben was er besonders mag. Denn dann bist du schnell da wo der Hund dich erzieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Stelleces ihm hin frisst er es ist gut wenn nicht nimms weg nach spätestens 2 Tagen hat er Hunger und frisst.

Toller Tipp. :(

Warum soll man einen Hund zwingen, etwas zu fressen, was er partout nicht mag? Es geht ja nicht darum, dass er nur Pommes mit Mayo will - das würde ich auch nicht zulassen.

Aber wie ich schon schrieb, manche mögen es einfach nicht - auch nach langen Versuchen nicht - und für manche Hunde ist es auch nicht gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.