Jump to content
Hundeforum Der Hund
bordes

Texas Heeler

Empfohlene Beiträge

Ich glaube, ich kreiere jetzt auch sowas ...

Verpaare ein Kissen mit einer Taschenlampe und einer Warmfläsche, lasse noch eine Bettdecke und ein Bücherregal rüber ... und verkauf das dann als "Kit-WaBeBü".

Dürfte wahrscheinlich eine genauso sinnvolle "Züchtung" sein. :???

Oder ein kreuze Kaninchen mit einer Schlange. Das wär doch mal was. :D
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49533&goto=963218

Nochmal die höfliche Bitte keine Diskussion und schon gar keine Sprüche in dieser Art. Es gibt genug Threads die das Thema allgemein behandeln und die halte ich auch für sinnvoll.

Da ich mir grad meine eigenen Gedanken mache und ich gern wissen würde ob ich richtig liege mit meiner Einschätzug wollte ich von Besitzern solcher Hunde wissen wie diese so "ticken"

Nochmals Danke in der Hoffnung das es angekommen ist :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grüße,

wie Martina schon geschrieben hat: ich habe einen Mix aus Cattle Dog und Border Collie.

Willow ist jetzt 18 Monate alt

1tpb-gj.jpg

was möchtest du denn wissen?

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, wenn so eine Mischung von beiden den Arbeitswillen und Ehrgeiz geerbt hat (also NUR das Beste), dass dann in den falschen Händen... kann auch nach hinten los gehen. Geht ja schon bei den einzelnen Rassen oft nach hinten los.

Willow ist übrigens sehr hüsch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich denke, wenn so eine Mischung von beiden den Arbeitswillen und Ehrgeiz geerbt hat (also NUR das Beste), dass dann in den falschen Händen... kann auch nach hinten los gehen. Geht ja schon bei den einzelnen Rassen oft nach hinten los.

Willow ist übrigens sehr hüsch!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49533&goto=964804

Ich denke darum gehts nicht. Bsp. Cattle x Cattle viel Arbeitseifer oder Mali x Mali viel Arbeitseifer usw. Also von daher hab ich damit kein Problem.

Was mir nicht gefällt ist einfach das gewollte verpaaren von Rassen die sowohl vom Aussehen als auch vom Charakter her völlig verschieden sind (es sei denn man möchte speziell bei Rasse xy bestimmte Merkmale verändern, das ist nun aber wieder eine Sachen von zig-Generationen)

Wenn ich das genannte Beispiel mal aufgreife (und bitte keiner fühlt sich auf den Schlips getreten!) : Jemand der die Zurückhaltung und ausgeprägte Beeindruckbarkeit (quasi Leichtführigkeit) des Aussies vorzieht, ist sicher mit einem vorwärtsdenkenden charakterstarken Cattle nicht zufrieden. Andersherum genauso.

Nun bekommt man aber bei den Mixen in erster Generation völlig verschiedene Hunde. heißt man sucht sich einen sheperdlastigen Hund aus , der dann aber Charaktereigenschaften an den tag legt wie ein Cattle, da ist Stress vorprogrammiert.

Bitte nicht falsch verstehen , wir haben einige Aussies in der Rettungshundestaffel, alles wirklich gute Hunde, aber wäre nicht meins. Die Cattles dagegen sind nicht so leicht zu beeindrucken, nehmen Fehler nicht so krumm und sind meißt triebstärker (das kann natürlich auch in manchen Bereichen ein nachteil sein ;) )

Die Aussies sind allgemein "weicher" zu führen, toleranter mit andern Hunden etc.

Man muß wissen was man da an Charakter will und bei solch einer Mixtur hab ich evtl. einen Wolf im Schafspelz oder umgekehrt.

Nochmal, beide Rassen haben Vor-und Nachteile(ist ja ganz klar) , aber sie sind völlig unterschiedlich.

Es gäbe Rassekombis die sicher sinnvoller wären, allerdings möchte ich jetzt natürlich keinen auf dumme Ideen bringen und behalts für mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sabine,

hübsche Fellnase hast Du da :)

Mich würd mal interessieren welche Charaktereigenschaften Deine Maus mitbringt. Gibt es BC bzw. ACD typische Merkmale. Was schlägt mehr durch. Wie sieht es mit dem Trieb aus?

Ich freu mich einfach über alles an dem Du uns teilhaben lassen magst :D

lg

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich denke, wenn so eine Mischung von beiden den Arbeitswillen und Ehrgeiz geerbt hat (also NUR das Beste), dass dann in den falschen Händen... kann auch nach hinten los gehen. Geht ja schon bei den einzelnen Rassen oft nach hinten los.

Willow ist übrigens sehr hüsch!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49533&goto=964804

Also wenn so eine Mischung sowohl den Arbeitswillen und den Ehrgeiz vom Sheperd UND ACD oder sogar vom BC und ACD hat weiss ich nicht ob ich das unbedingt als das Beste bezeichnen würde ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind Arbeitshunde und da ist sicher das maß der Dinge unter anderem Arbeitswille etc.

Warum soll das schlecht sein?

Die Rasskombi find ich " schlecht", jedoch nicht die rassetypischen Eigenschaften der einzelnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum wird geglaubt/befürchtet, daß ein Mix aus bestimmten Rassen mehr "arbeitwillen" hat, als ein Cattle x Cattle oder Border x Border??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mir gut vorstellen, dass eine gezielte, planmäßige Infusion von Border Collie Arbeitslinie oder auch Working Kelpie (aber kaum Australian Shepherd, sorry) die verschütteten bzw. naja, unharmonischen Hüteeigenschaften des ACD wieder auffrischen und verbessern könnte.

Aber da würde auch eine über viele Generationen gezielte Selektion auf eben diese Eigenschaften dazu gehören.

Ich hab den Texas Heeler auch gegooglet, aber es scheint eher um hübsche bunte Hunde als um Arbeitseigenschaften zu gehen. Schade.

Viktoria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das sind Arbeitshunde und da ist sicher das maß der Dinge unter anderem Arbeitswille etc.

Warum soll das schlecht sein?

Die Rasskombi find ich " schlecht", jedoch nicht die rassetypischen Eigenschaften der einzelnen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49533&goto=965472

Alsoooooooo...ich finde selbstverständlich nicht die rassetypischen Eigenschaften der einzelnen Hunde schlecht! Das schon mal als erstes. Ich bin absoluter Hütehund bzw. sogar Hirtenhundfan, dachte eigentlich das wäre klar ;)

Ich habe nur auch schon einige Hutehunde gesehen, die in der Hand von Menschen, denen es eher um die Optik und praktische Größe dieser wunderbaren Hunde als um den Arbeitswillen ging. Und diese waren damit eben maßlos überfordert, sprich die Hunde maßlos unterfordert. Es gibt sicherlich genug Menschen die auch diese Hunde so händeln können das beide Seiten sehr zufrieden sind.

Da die Hüteeigenschaften bei BC, Aussie und ACD doch etwas differieren könnte ich mir vorstellen das eben eine Mische aus beiden Rassen ggf noch schwieriger für "Otto-Normalo" zu händeln wäre.

Daher meine Bemerkung das es nicht unbedingt das Beste sein muss wenn man diese Rassen mischt. Natürlich kann es ebenso sein, das es genau das ist, was jemand sich wünscht, sprich ein Traumhund.

Grad weil es mich interessiert wie solche Mixe oder Designerrassen oder wie immer man es nennen mag entwickeln und verhalten habe ich diesen Thread eröffnet.

Mir geht es hier weder um Pro oder Kontra dieser Hunde.

lg

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ist es eine Lancashire Heeler?

      Hallo, Vielleicht kann jemand der sich gut mit der Rasse auskennt, uns ein bisschen weiterhelfen. Uns wurde Mimi hinterlassen, man sagte uns wäre irgendein Mischling mit Dackel. Nachdem ich aber im Net gesucht habe, bin ich auf die Lancashire Heeler gestoßen. Und nach lange Suche habe ich sogar ein paar in genau dieselbe Farben wie Mimi gefunden, schokobraun mit helleren schokobraunen Stellen. Und alles andere stimmt auch, von Lebensweise bis Persönlichkeit u.s.w.  

      in Mischlingshunde

    • Lancashire Heeler - wer kennt die Rasse?

      Moin Moin, bei dem Studium eines Hunderassebuches bin ich auf diese Rasse gestoßen. Nachdem ich auch ein bischen das INet bemüht habe und auf diverse Bilder gestoßen bin, könnte es sein das meine wilde Hummel in diese Richtung geht. Bestimmt nicht reinrassig, aber zumindestesn das äußerliche Erscheinungsbild paßt. Nur das mein Rambo nicht so ganz helle Fellzeichnungen hat, eher dunkelbraun (Insbesondere am Kopf). Hat jemand evtl. so ein Tier ? Oder kennt jemanden in der Nähe von Hamburg der

      in Hüte- & Treibhunde

    • Texas Lightning Nr. 1

      WOW - ein super Auftritt von Texas Lightning ... für mich die absolute Nr. 1 !!! :no1 :no1 :no1 :no1 :no1 :no1 :no1 :no1 :no1 :no1 :no1 :no1 :no1 :no1 :no1 :no1

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.