Jump to content
Hundeforum Der Hund
Friedo

Problem beim Tropfen der Augen

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben!

Ich war gestern mit Polly beim Tierarzt, sie hat leider eine chronische Entzündung der Augen und soll jetzt für ein paar Wochen 4x Augentropfen und 4x Salbe täglich bekommen. Leider mag sie das gar nicht. Da mein Freund den ganzen Tag arbeitet, muss ich es nun alleine schaffen!

Habt ihr vielleicht Tips, wie ich sie beruhigen kann? Sie windet sich ganz fürchterlich und fängt an zu jaulen, wenn ich sie festhalte. Bisher hab ich ihr die Topfen im Schlaf verabreicht, allerdings werde ich es jetzt bei der Häufigkeit nicht mehr schaffen.

Ich würd mich freuen, wenn ihr mir schreiben könnt, wie ihr es bei euren Lieblingen macht ohne sie zu verschrecken.

Lieben Dank,

Polly und Friedo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich geh einfach sehr nahe an das Auge ran, am besten geht es wenn du von der Seite ran gehst dann sieht dein Hund nicht von weitem mit was für einem "Tatwaffe" du da ankommst.

Meiner lenk ich da immer mit etwas gaaanz leckerem ab... Leg ein rädchen Wurst vor ihn und sag ihm er darf es nicht nehmen, dann starrt er dieses stückchen Wurst so an, dass er nicht mal richtig mitbekommt wenn ich mit den Tropfen komm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das schlimmste für die Hunde ist , wenn man sie fest hält und das womöglich noch mit Händen und Füssen... Klar das der schon anfängt sich zu wehren und, wenn du dann noch mit irgendwas an ihm herum machst ist das Kaos perfekt.

Versuch es wie Ibanez es beschrieben hat. Wenn ich meine dabei fest halte, dann maximal mit der Hand unter der Schnute mit Griff in die Hautfalte, das aber nur um den Kopf zu positionieren. Dann brauche ich die zweite Hand eh wieder um das Lid ein wenig zu öffnen.. Dann Blitzschnell Tropfen rein und Loben.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, schließe mich da an.

Habe hier auch so einen Kandidaten.

Ich mache es dann meistens wenn er bei mir liegt und müde ist oder

schläft, dann ganz flott und gut ist, Hund schläft weiter...oder guckt verwirrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunde hat Haarausfall an Haaren und tränende, geschwollene Augen.

      Hallo zusammen,  wir haben uns vor ein paar Tagen einen  Zweithund geholt und die beiden sind schon jetzt ein Herz und eine Seele.  Allerdings ist mir gerade eben etwas aufgefallen: Mein Ersthund hat Haarausfall an den Augen, und tränende, angeschwollene Augen. Der Zweithund selbst hat aber nichts.  Kann es vielleicht sein, dass meine Kleine sich bei der Verkäuferin (z.B bei deren Katzen) an irgendetwas angesteckt hat? Vllt Milben oder so?  Werde natürlich morgen so

      in Hundekrankheiten

    • Verdeckte Augen durch Fell

      Rassen, wie Tibet Terrier, Briard, Bearded Collie, Gos d'Atura u.v.m., haben ja das Fell so über die Augen hängen, dass sie dadurch extrem eingeschränkt sind in ihrer optischen Wahrnehmungsfähigkeit. Wenn man die Besitzer darauf anspricht, reagieren 9 von 10 so, dass sie das leugnen oder entgegnen die Züchterin hätte aber gesagt, die Haare darf man nicht schneiden. Behauptet wird auch oft, dass das Fell ein Schutz für die Augen wäre (vor was?) . Wenn ich mir nun meine Haare über die Augen h

      in Körpersprache & Kommunikation

    • schau mir in die Augen

      In einem Spiegelartikel wird der Unterschied zwischen Hunde- und Wolfblick erklärt.   https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/evolution-das-geheimnis-des-hundeblicks-a-1272815.html   Wie sehen eure Hundeblicke aus?

      in Hundefotos & Videos

    • Die Augen

      Guten Morgen.  Hat jemand Erfahrungen mit Bullmastiff old english bulldoggen mix?   Wir haben uns einen Welpen angeschaut bei dem die Augen weiter auseinander stehen als bei den Geschwistern. Sieht der Hund dann später anders oder komisch aus wenn er groß ist?  

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Augen braune Flecken / Krankheit?

      Hallo, Matilda hat früher schon öfter mit den Pfoten ihre Augen gerieben, aber seit ein paar Wochen sind ihre Augen deutlich gerötet und ich habe diese bräunlichen Flecken im Weißen entdeckt siehe Bild. Sie wirken fast wie dunkle leichte Dellen im Augapfel von bis 4mm Größe weiter hinten und an der Iris sind jetzt auch schon kleine.    Die Tierärztin sagt dazu, das sehe für sie wie normale Hundeaugen aus, aber mir kommt das komisch vor. Vorher war das Weiße in ihren Augen halt ric

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.