Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Frenzi

Neues Spiel: Geschichte - Satz für Satz :)

Empfohlene Beiträge

Also, wer will kann ja mal mitmachen. :)

Wir schreiben zusammen eine lustige, sinnlose, oder von mir aus auch eine "normale" Geschichte, ich wäre aber eher für lustig bzw. sinnlos. :D

Jeder schreibt immer nur einen Satz und daraus entwickelt sich dann die Geschichte.

Vielleicht ist es am besten, wenn der nächste Schreiber die vorherigen Sätze immer kopiert.

Ich kann ja mal anfangen:

Vor ein paar Jahren wurde in Dingelskirchen ein dänische Dogge - Rauhaardackel - Mix geboren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor ein paar Jahren wurde in Dingelskirchen eine dänische Dogge-Rauhaardackelmix geboren.

Er hatte wahnsinnig kurze Beine aber einen riesen Kopf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Vor ein paar Jahren wurde in Dingelskirchen ein dänische Dogge - Rauhaardackel - Mix geboren.

Er hatte wahnsinnig kurze Beine aber einen riesen Kopf.

Jemand kaufte den Hund, er wohnte auf dem Land.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor ein paar Jahren wurde in Dingelskirchen ein dänische Dogge - Rauhaardackel - Mix geboren.

Er hatte wahnsinnig kurze Beine aber einen riesen Kopf.

Jemand kaufte den Hund, er wohnte auf dem Land.

Er gab dem Hund den Namen Scar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Vor ein paar Jahren wurde in Dingelskirchen ein dänische Dogge - Rauhaardackel - Mix geboren.

Er hatte wahnsinnig kurze Beine aber einen riesen Kopf.

Jemand kaufte den Hund, er wohnte auf dem Land.

Er ging mit dem Hund in die Kirche und lies ihn evangelisch auf den Namen DackDogg taufen.

Edit: Mist... :motz: Wie heißt er denn jetzt??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor ein paar Jahren wurde in Dingelskirchen ein dänische Dogge - Rauhaardackel - Mix geboren.

Er hatte wahnsinnig kurze Beine aber einen riesen Kopf.

Jemand kaufte den Hund, er wohnte auf dem Land.

Er ging mit dem Hund in die Kirche und lies ihn evangelisch auf den Namen DackDogg taufen.

Weder der eine noch der andere Name, gefiel dem Hund, so lief er fort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Vor ein paar Jahren wurde in Dingelskirchen ein dänische Dogge - Rauhaardackel - Mix geboren.

Er hatte wahnsinnig kurze Beine aber einen riesen Kopf.

Jemand kaufte den Hund, er wohnte auf dem Land.

Er ging mit dem Hund in die Kirche und lies ihn evangelisch auf den Namen DackDogg taufen.

Weder der eine noch der andere Name, gefiel dem Hund, so lief er fort.

Er suchte sich ein Stück Zeitung, riss einen Schnipsel hinaus auf dem stand "Steuererhöhung", worauf er mit dem Schnipsel zurück zu Herrchen kehrte - welcher ihn darauf "Steuererhöhung" nannte.

[Edit: Offensichtlich ein schlauer Hund und ein Namensfetischist als Herrchen..]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor ein paar Jahren wurde in Dingelskirchen ein dänische Dogge - Rauhaardackel - Mix geboren.

Er hatte wahnsinnig kurze Beine aber einen riesen Kopf.

Jemand kaufte den Hund, er wohnte auf dem Land.

Er ging mit dem Hund in die Kirche und lies ihn evangelisch auf den Namen DackDogg taufen.

Weder der eine noch der andere Name, gefiel dem Hund, so lief er fort.

Er suchte sich ein Stück Zeitung, riss einen Schnipsel hinaus auf dem stand "Steuererhöhung", worauf er mit dem Schnipsel zurück zu Herrchen kehrte - welcher ihn darauf "Steuererhöhung" nannte.

Der Name Steuererhöhung gefiel ihm sehr gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor ein paar Jahren wurde in Dingelskirchen ein dänische Dogge - Rauhaardackel - Mix geboren.

Er hatte wahnsinnig kurze Beine aber einen riesen Kopf.

Jemand kaufte den Hund, er wohnte auf dem Land.

Er ging mit dem Hund in die Kirche und lies ihn evangelisch auf den Namen DackDogg taufen.

Weder der eine noch der andere Name, gefiel dem Hund, so lief er fort.

Er suchte sich ein Stück Zeitung, riss einen Schnipsel hinaus auf dem stand "Steuererhöhung", worauf er mit dem Schnipsel zurück zu Herrchen kehrte - welcher ihn darauf "Steuererhöhung" nannte.

Der Name Steuererhöhung gefiel ihm sehr gut!

Steuererhöhung wollte aber lieber katholisch sein, deswegen lief er wieder weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*Brüll!* :D:respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.