Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
shteffibaer

Urlaub mit mehreren Hündinnen. Tipps gegen Streitereien gesucht!

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

ich plane einen Wochenendtrip mit Freunden, die ebenfalls 2 Hündinnen besitzen. Ich werde mit Martha und 2 Rüden anreisen. Die 3 verstehen sich prächtig. Martha und die 2 fremden Hündinnen kennen sich noch nicht und werden auch erst vor Ort aufeinandertreffen.

Martha kann manchmal ziemlich zickig in Bezug auf andere Hundedamen werden, wenn sie nicht in Ruhe gelassen wird. Dann pöbelt sie nur zu gern. Lässt die andere Dame sich darauf ein, kann es durchaus zu Streit kommen.

Das will ich natürlich von Anfang an vermeiden.

Nun habe ich mir prophylaktisch schonmal einen richtigen Maulkorb zugelegt. Den kann sie zur Not auch mal über einen etwas längeren Zeitraum tragen, da sie damit gut hecheln und trinken kann. Den soll sie nur tragen, wenn es wirklich nötig ist.

Ich hatte mir das nun so vorgestellt, dass wir zu Beginn erstmal alle einen großen Spaziergang machen. Bei der ersten Begegnung und draußen wird sowieso noch alles gut laufen. Da ist Martha meist auch viel zu neugierig.

Die Probleme könnten meiner Meinung nach im Haus beginnen. Da will Martha meist einfach in Ruhe gelassen werden.

Klar könnte ich jetzt dafür sorgen, dass die Hunde Abstand zueinander einhalten, allerdings soll sich doch trotzdem jeder in Gewissem Maße frei bewegen dürfen.

Falls es wirklich gar nicht klappt ist das Haus zum Glück groß genug, um sich aus dem Weg zu gehen.

Trotzdem bitte ich um Erfahrungen, die ihr vielleicht schon in diesem Bezug gemacht habt. Gerade die Meinungen von besitzern etwas zickiger Hündinnen sind nun gefragt.

Wie kann ich den Zickenterror von Anfang an unterbinden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe 2 Rüden und eine sehr zickige ältere Hundedame.Wir haben schon oft mit Freunden zusammen Urlaub gemacht,ohne Probleme.

Draußen ist es eh kein Problem.Wir sind ziemlich viel mit

Pauline bekommt eine ruhige Ecke,kommt ein Hund zu Nahe,knurrt sie.Bis jetzt haben sie immer alle Hunde in Ruhe gelassen.

Die anderen Hunde sind jung und verspielt und haben Respekt vor Pauline.Auch fremde Hündinnen.Pauline wiegt gerade mal 7 kg. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann wünsche ich Euch einen schönen Kurzurlaub.

Normalerweise müsste es klappen, wenn ihr eindeutig genug seid und viele

grosse Spaziergänge unternehmt.

Die Hündingen müssen die Chance haben, sich aus dem Weg gehen zu können.

Viel Erfolg :winken: das wird schon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Habt ihr nicht die Möglichkeit voher die Hunde zusammenzuführen und zu testen?

Ansonsten denke ich auch solltet ihr genug Rückzugsmöglichkeiten für die Hunde haben damit es ein entspannter und nicht geplazter Urlaub wird.

Das Problem was ich an dem Maulkorb sehe, kann ja sein das Martha mal pöbelt

oder knurrt aber was ist wenn ein anderer darauf einsteigt und zurückpöbelt und

sie zwicken will, jetzt mal so theoretisch.

Pöbeln ist ja nicht gleich Kampf/Beissen.

Und wenn ein Hund RUHE ANZEIGT dann sollte er sie auch bekommen.

Ist hier nicht anders in meinem Rudel die sich alle gut vertragen aber auch

anzeigen dürfen, JETZT REICHTS, lass mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja immerhin schon ein paar Anregungen.

Es geht ja heute auch schon direkt los.

Ich fühle mich allerdings mitlerweile ganz auf alle Eventualitäten vorbereitet. Immerhin sind auch noch andere Leute dabei, die etwas von Hunden verstehen.

Ich werde auf jeden Fall dafür sorgen, dass im Haus Ruhe ist und jeder auf seinem Platz bleibt.

Das dürfte doch schonmal für Entspannung sorgen, oder? Sämtliche Ressourcen, die zu Streit führen könnten sind natürlich außer Reichweite.

Na dann kann ja eigentlich nix merh schiefegehn, oder? :???

Naja abwarten... :kaffee:

Falls alles nix hilft, werden die Streithähne halt auseinandergesperrt.

Drückt uns die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Daumen sind gedrückt, viel Spass im Kurzurlaub :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ist es denn gelaufen im Urlaub?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Einfacher Schneeschieber gesucht - aber bitte mit Überlebenschance länger als 2 Winter

      Ich suche einen neuen Schneeschieber bzw. eine Schneeschaufel. Jetzt bei den letzten Schneebergen ist meiner zerbrochen. Leider schon der zweite innerhalb von zwei Wintern! Gibt es denn keine "deutsche Wertarbeit" mehr? Ich will doch einfach nur einen haben, der nicht gleich bei etwas mehr Schnee als nur sanften Schneeflöckchen schon den Geist aufgibt. Habt ihr einen Tipp?

      in Plauderecke

    • Gute Mariendistel (Artischocke ? ) Tabletten gesucht!

      Hallo, ich bin auf der Suche nach guten Tabletten mit Mariendistel und evtl. noch Artischocke. Der Hund meiner Tante hatte vor kurzem akut hohe Leberwerte mit Fieber etc. Durch die Therapie der TÄ sind die Werte wieder im Rahmen, aber da er auch mit der Baucspeicheldrüse schwächelt, möchte meine Tante ihm unterstützend noch etwas für die Leber geben. Er bekommt von einer THP etwas für die Bauchspeicheldrüse, für die Leber sind aber erst einmal Kapseln gesucht, da er nichts frißt wo irgend etwas rein gemischt ist. Eine Selbstherrstellung kommt nicht in Frage. Die TÄ hatte ihr als letztes die PlantaHepar von PlantaVet verschrieben, die sind jetzt alle und irgendwie scheinen die nicht so doll zu sein, oder wären die okay? PlantaVet GmbH PlantaHepar - mit Kräutern (u.a. Mariendistel, Artischocke, Enzian) und Hefen für Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen zur Unterstützung des Leberstoffwechsels. Pflanzliche und mineralische Bio-Stimulatoren regen die Verdauung und die Stoffwechselfunktion der Leber und damit ihre Regeneration an. Sie können so ergänzend zu therapeutischen Maßnahmen bei gestörter Funktion der Leber und der Rekonvaleszenz eingesetzt werden - PlantaHepar . Fütterung Hunde, Katzen 1x täglich 1 Tablette/5kg KGW Kaninchen, Meerschweinchen 0,5-1 Tablette pro Tag Fütterungsdauer von PlantaHepar bis zur Rekonvaleszenz Zusammensetzung Molkepulver teilentzuckert, Kartoffelstärke, Rindergelatine, Traubenzucker, Schafgarbenblüten, Dicalciumphosphat, Hefe, Magnesiumstearat Inhaltsstoffe Rohprotein 18,1%, Rohasche 13,6%, salzsäureunlösliche Asche 4%, Rohfaser 11,3%, Rohfett 1,1% Zusatzstoffe je kg Artischockenextrakt 20.000mg, Enzianextrakt 20.000mg, Mariendistelextrakt 2.000mg Meine Hündin hat damals irgendwelche Einzelkapseln nur mit Mariendistel/Slimarin bekommen, aber ich weiß den Namen leider nicht mehr. Kann mich nur noch erinnern, daß unsere THP mal meinte, PlantaVet tauge nicht so sehr.. Vielen Dank für eine Info!! Liebe Grüße Nicky

      in Hundekrankheiten

    • Erster gemeinsamer Urlaub :)

      Ihr Lieben, Padme und vor allem ich sind überreif für einen Urlaub. Dieses Jahr wird das ganze, dank vernünftigem Job, endlich in Angriff genommen. Eine gute Freundin, inclusive vierbeinigem Begleiter, wird mitgenommen.  Jetzt brauche ich Ideen Wir wollen mit dem Auto los. Mehr als sechs Stunden sollte die Fahrt nicht dauern (wohnen im pott). Am besten innerhalb deutschlands, oder auch niederlande, bis Österreich. Ich hätte gerne ein kleines Apartment, oder Almhüttchen, oder Bungalow... also nix Hotel. Strand kann ich mir vorstellen, genauso wie Alm und Berge. Schwarzwald wäre jetzt eher nichts für uns. Genauso wenig wie Stadt.  Ich will also raus und dahin wo nichts los ist. Einfach die Zeit mit den Hunden und schönen wandertouren genießen. Geplant ist ca. Eine Woche außerhalb der saisonalen urlaubszeiten (vermutlich septemper). Geldlich sollte es jetzt nicht übertrieben teuer sein... Aber ein bisschen was können wir uns leisten. Hat einer einen schönen Tip? Oder auch mehrere? Würde mich über einen Austausch freuen

      in Plauderecke

    • Plötzlicher Streit zwischen Hündinnen

      Hallo zusammen! Mir brennt dieses Thema seit geraumer Zeit auf der Seele. Die Hündinnen von meinen Eltern und mir (Weimeraner-Ridgeback und OEB) geraten vor einigen Tagen stark aneinander.  Es ergab sich aus folgender Situation:  Ich war mit beiden spazieren und als wir wieder zurück kamen, wollte ich an meiner Hündin (OEB) einen Schmutzfleck beseitigen, so nahm ich sie in der Hocke zwischen meine Beine und hielt sie mit einem Arm um sie gelegt fest und versuchte nun mit einem Lappen den Fleck weg zu machen. Die Hündin meiner Eltern kam langsam auf uns zu und wollte quasi schauen was ich da mache - mit der Nase (wirklich vorsichtig)  an meiner Hündin angekommen, brach die Situation in einem Kampf zwischen beiden aus, so arg dass beide mit (Gott sei dank) leichten aber blutenden Verletzungen auseinander gingen (keine Sorge, wurden beide im Nachhinein vom Tierarzt gecheckt).    Sie haben sich vorher immer immer gut verstanden, es gab höchstens kleine Raufereien wegen Spielzeugen, welche aber nie körperlich wurden. Auch am Tag darauf verstanden sie sich wieder prächtig bis zum heutigen Tag?!  Woran kann das gelegen haben? Eifersucht? Jemand auch schon ähnliche Erfahrung?   Danke im Voraus für eure Antworten, liebe Grüße. 

      in Aggressionsverhalten

    • Wurfgeschwister gesucht

      Hallo an alle, wer kann mir helfen die Wurf Geschwister meines Hundes ( geb.22.02.2010) zu finden? Er ist Schwarz mit kleinem weißem Latz und kurzhaar. Ich weis leider nicht viel von Ihm da ich Ihn von jemanden bekommen habe der Ihn nicht mehr wollte.... Ich glaube er ist ein Mix aus Jack Russel und Deut. Pinscher 🤔 vielleicht steckt noch etwas anderes mit drinnen. Wer kann mir sagen woher mein Hund kommt und Welche Rassen Tatsächlich  in Ihm stecken oder hoffe hier wenigstens einen Der Wurfgeschwister zu finden. Ich kenne auch die Eltern meines Hundes nicht. Bin dankbar für jede Info 😉 

      in Wurfgeschwister


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.