Jump to content
Hundeforum Der Hund
jessymix

Boxermix wollte Welpen angreifen!!

Empfohlene Beiträge

Wir hatten uns die Hschu mal angeschaut ist echt schön dort aber sie ist zu weit weg

Weil wir nicht immer mit dem Auto fahren können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Muck, ich sehs genauso. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu,

Was wollte denn der Boxer von Euren Hunden? Wahrscheinlich gar nix....

Dein Hund hat nun, dank deines Verhaltens, eine negative Einstellung zu anderen, großen Hunden.

Kennt Dein Hund, Hunde die größer sind als er selber? Warum lässt Du keinen Kontakt zu?

Waren eure Hunde an der Schlepp oder an einer Flex?

Du solltest wirklich so schnell wie möglich eine Hundeschule aufsuchen. Dort lernt Dein Hund und vor allem DU, den richtigen Umgang mit anderen Hunden.

Auch bekommt man dort Dinge beigebracht wie unter anderem, das man Welpen nicht 7 km Märsche zumuten darf.

e015.gif
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49668&goto=966787

1. Woher willst DU/SIE wissen was der Hund wollte ich kann nur einschätzen.

2.Mein Hund KENNT KLEINE und auch GROßE Hunde Kleine(JackRussel, Terria) kommt sie gut mit klar. Große(Schferhunde) hatt sie großen Respekt vor.

4. Hundesc hule suchen wir

5. Es !!!wäre!!! ein Morgens 3,5 und Abems 3,5 Km lauf gewesen wobei sie es nicht hätte ganz laufen müssen denn Kuscheldecke wäre bei

und mich macht sauer das Leute eine meinung bilden aber kenn Plan haben was IST

und WAR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist niemand dabei gewesen aber nicht jeder bellende Hund ist eine reissenden Bestie :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wir hatten uns die Hschu mal angeschaut ist echt schön dort aber sie ist zu weit weg

Weil wir nicht immer mit dem Auto fahren können
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49668&goto=966808

Ja welche Vorzüge hat die Hundeschule denn? Was macht Deiner Meinung nach ihre Qualität aus? Das war ehr meine Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
und mich macht sauer das Leute eine meinung bilden aber kenn Plan haben was IST

und WAR


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49668&goto=966882

Ich hab Deinen Beitrag gelesen...das reicht mir schon, danke!!

Wieso läufst Du nicht mit deinem Hund zum Hundeplatz? Oder fährst mit Bus oder Bahn? Das haben wir früher auch gemacht.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht könnten sich alle die Kritik üben mal bemühen den erhobenen Zeigefinger nicht zu heben, dann fällt es der TE evtl. einfacher die Kritik anzunehmen.

Ausserdem würde sich hier alles etwas entspannen und jeder hätte was davon.

DANKE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So und jetzt meine Meinung zu der Geschichte..... ;)

Ich persönlich finde es gar nicht schlimm, wenn man seinen Hund bei Gefahr auf den Arm nimmt. Das "bringt" aber nur etwas, wenn man dann dem Hund wirklich Sicherheit vermitteln kann und er dort ruhig ist.

Natascha, ich gehe mal davon aus, dass das Euer erste Hund ist und Du noch nicht fremde Hunde wirklich gut lesen kannst oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wollte der Boxermix wirklich angreifen oder einfach nur zu den kleinen' weil ihr die ja auf den Arm hattet?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49668&goto=966553"

Das weiß ich nicht

Aber was soll ich machen meine kleine hatte sehr Angst und mir ist das noch nie passiert.

Ich nahm sie aus Reflexe hoch.

Ich hatte Angst das ihr was passiert ich hatte den Hund auch noch nie gesehen
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49668&goto=966568

Ich kann Dich verstehen, auch wenn ich selbst kein Freund vom hochnehmen bin und auch weiß das man das nicht machen sollte. Aber ganz ehrlich, wenn mir bei einer Situation überhaupt nicht wohl ist und manchmal ist es auch ein Reflex (habe ich auch schon gemacht) dann ist das o.k für mich und ich mache es so.

Leider habe ich schon erlebt wie ein Hund von einem Golden Retriever (der auch angeleint war) mit einem kurzen Nackenbiss totgebissen wurde. Soll nichts gegen Golden sein, habe selber einen Labrador gehabt, also bitte hier nichts persönlich nehmen.

Habe jetzt einen kleineren Hund und bevor ich ein Drama erlebe drehe ich mich um und gehe in eine andere Richtung und wenn das alles nicht möglich ist und ich fühle mich bedroht habe ich meine auch schon hochgenommen und mich weggedreht.

Allerdings nicht jeder Hund der zu einem kommt oder will, hat gleich böses im schilde.

Ich finde es aber auch unverantwortlich ein junges Mädel mit so einem großen Hund alleine gehen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so ich gebe jetzt auch einmal meinen Senf dazu.

Bitte den Hund wirklich nicht hochnehmen - ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass die meisten Hunde, das seltsam finden, wenn sie da von einem Arm aus angebellt werden - Mein Hund eingeschlossen, er fängt dann an den Menschen bzw. den Hund anzubellen. ( Ansonsten ignoriert sie komplett alles was unter einem halben jahr alt und/oder kleiner als ein Jack Russel ist)

Gerade für deinen Welpen ist es wichtig, dass er den Umgang mit Hunden lernt - dazu gehört es auch, dass er weiß wie er sich souverän verhält, wenn ein dominanter Hund kommt. Normalerweise regeln sie das dann schon selber. Sollte es aber wirklich ein agressiver Hund sein, der auf deinen Hund losgeht, dann wie bereits die andern gesagt haben - den Hund hinter dich nehmen und einfach selbst möglich furchteinflössend sein :) in der Regel verjagst du mit einem lauten Schrei 90% aller Hunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pavovirose bei Welpen

      Hallo zusammen,  bin erste mal in Forum und hoffe ich kann es richtig erklären,  so das ich von euch Hilfe bekommen kann. Also ich hatte mir am Samstag Nachmittag bei einen Züchter eine süße labrador dame gekauft. Sie ist 10 Wochen alt und machte einen guten Eindruck. Wie so jeder welpe spielte sie tobte rum alles ok. Eine Tag danach den Sonntag fing sie plötzlich an zu brechen und sehr starken Durchfall zu bekommen. Sie wollte nichts mehr essen und nichts trinken. Gestern Morgen brachte ic

      in Hundekrankheiten

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Urlaub mit Welpen?

      Was kann man einem ca 5 Monate alten Hund urlaubsmäßig zutrauen? Allein schon weil man ja eigentlich nur 25min am Stück laufen sollte stelle ich es mir ziemlich schwer vor überhaupt etwas zu unternehmen. Soll man den dann den ganzen Tag durch die Gegend tragen um überhaupt was unternehmen zu können oder doch besser nur für den Spaziergang raus und danach rein bringen.  Kann man ihn dann in einer komplett fremden Umgebung auch schon alleine lassen? (Die Leute die meinen man darf einen Hund

      in Hundewelpen

    • Was steckt in diesen beiden Welpen

      Hallo ich bin neu hier und lese immer mal wieder mit, da mich das Thema Hund seit einer Weile beschäftigt. Ich wollte fragen, welche Hunderassen in diesen beiden Welpen stecken könnten?      (Entschuldigt die schlechte Bildqualität)     

      in Hundewelpen

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.