Jump to content
Hundeforum Der Hund
Entchen

Zahnfotos gesucht!

Empfohlene Beiträge

In Österreich sind die Politiker vor einer Weile auf die glorreiche Idee gekommen, die Idee der Rasseliste aus Deutschland zu übernehmen.

Im Moment sind diverse Aktionen im Gang, unter anderem untersucht jemand das Argument der Zahnlänge zum Thema Beißkraft, um zu beweisen dass es auch innerhalb der Rassen zu starken Abweichungen kommt und die Behauptung, nach Beißkraft die "Gefährlichkeit" einer Rasse zu definieren, Schwachsinn ist.

Ich stelle hier mal seinen Text ein, jedes Foto hilft!

Nach einer längeren Diskussion mit der Ansprechpartnerin einer politischen Partei, bei der meine Argumente wegen dem fehlen von nachprüfbaren Fakten nicht beachtet wurden, brauche ich eure Hilfe!

Ziel:

deutlich machen, dass man keine Rassenliste wegen einer vermuteten Beisskraft aufstellen kann

Begründung:

Die Kombination "Bandbreite der erzielbaren Krafteinwirkung" (genetische bedingte Variation, Alter, Gesundheit, Training,...) und "unterschiedlich grosse Zähne" innerhalb einer Rasse, machen eine Auflistung von ganzen Rassen mit erhöhter Beisskraft nicht möglich.

Argumentationshilfe:

- bereits veröffentlichte Messergebnissen der Beisskraft verschiedener Hunde, in der die grossen Abweichungen innerhalb einer Rasse und sogar beim einzelnen Hund deutlich werden

- unterschiedliche Zahngrößen bei Hunden der selben Rasse

...was brauche ich von EUCH?

1. Fotos, die den Kopf in Seitenansicht/Nahaufnahme zeigen - Lefzen hochgehalten und Massband/Massstab neben dem Fangzahn (Entfernung von Zahn und Massband zur Kamera sollte gleich sein, damit die Zahnlänge einfach abzulesen ist)

2. Rasse/Mischling zwischen ?

3. Alter

JEDE RASSE und JEDER MISCHLING wird gebraucht!

Das Lineal braucht nicht mit "Null" am Zahnanfang/ende angehalten werden, sondern kann irgendwie neben den Zahn gehalten werden

Bilder und Infos bitte an info@bullterrier.cc ...Betreff "Zahn"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frenzi hat an einer Seite ein Stückchen vom Fangzahn abgebrochen.

Soll ich den nehmen, damit es ungefährlicher aussieht? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm am besten den langen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na da mach ich doch mit unseren dreien auch mit!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was hat denn die Zahnlänge mit der Beißkraft zu tun? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was hat eigentlich die Zahngröße mit der Beißkraft zu tun?

Mit der Beißkraft hat zu tun:

Die Größe des Kopfes, Muskeln am Kopf.

Länge der Schnauze: Kurzschnauzige Hunde können nach dem Hebelgesetz kräftiger Zubeißen.

Stelle im Maul wo gebissen wir. (hinten im Maul kann mehr Kraft ausgeübt werden: Hebelgesetz, Knochen werden immer ganz hinten im Maul geknackt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber eines verstehe ich nicht so ganz:

Kann es dann nicht passieren, wenn eben "Nicht-Sokas" auch starke, lange etc. Zähne haben, dass die Gesetze dann sogar auf andere Hunderassen erweitert werden?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmm also die beißkraft kann man so und so an keinem foto abschätzen. Meine hundeoma kann schon lange keine schweineohren mehr knacken, jeder junge und auch kleinere hund kann das aber mit leichtigkeit ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt, das, was ihr sagt, kommt außerdem noch hinzu...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich hab den Sinn von dieser Aktion auch noch nicht so ganz verstanden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.