Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Netty59

Schneebeseitigung auf Gehwegen

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories,

mich würde mal interessieren, wie es bei Euch aussieht.

Wir als Privatleute müssen den Gehweg vor unseren Grundstücken selbstverständlich

unverzüglich beseitigen und natürlich auch Streuen (Split oder dergl.)

Wo bei uns das Bezirksamt zuständig ist, wird gar nichts gemacht. Die Gehwege sind an den

Stellen kaum passierbar. Inzwschen hat sich eine dicke, blanke Eisschicht gebildet, also

muß man auch als Fußgänger die Straße benutzen.

Wie sieht es bei Euch aus ?????? (Stadt/Gemeinde)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir müssen keinen Bürgersteig frei machen weil es hier am Berg keinen gibt.

Ansonsten sind die Bürgersteige zumindest mal städtisch auf einer Seite begehbar und frei.Die Privatleute halten ihre Bügersteige auch frei damit niemand stürzt.

Ich finde dieser Winter ist eine absolute Ausnahmesituation.

Wenn ich bedenke das der Fahrer der unser Gebiet macht teilweise 16 Stunden auf dem Trecker gesessen hat und er trotzdem noch angeranzt wurde weil er halt die Einfahrten teilweise wieder mit Schnee voll gemacht hat finde ich das ne Frechheit.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns war es sehr verschieden.

Bei den privaten Leuten war meist gut geräumt aber am Tag oft mangelhaft.

Das wo die Stadt zuständig für ist wurde es so gehandhabt das da wo viele Fußgänger unterwegssind frei gemacht wurde dann die Kreuzungen erst wenn das alles war wurde sich um die Kleineren Strassen gekümmert also die echten Wohngegendden was mich total nervte da ich in einer 30 Zone wohne und da wir hier auch Ecken ohne Flusswege haben war teilweise nichts frei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wie sieht es bei Euch aus ?????? (Stadt/Gemeinde)

Gelinde gesagt: Katastrophal.

Am Dienstagabend begann der Schneefall. In Verbindung mit heftigem Wind waren da tolle Schneewehen auf den Wegen.

Wie gesagt, das war Dienstagabend.

HEUTE, Sonntag, morgens um 10 Uhr, fuhr erstmals ein Räumfahrzeug der Stadt durch unser Viertel. Vielleicht aufgrund meiner Beschwerde beim Bürgermeister? Geräumt hat es jedenfalls nicht, aber dafür Steine gestreut.

Da ich an einem kleinen, aber doch ziemlich steilen Berg wohne, kann ich derzeit nur nach unten wegfahren.

Wir haben hier übrigens keine Gehwege (ja, daran wurde beim Straßenbau vor 6 Jahren gespart), deshalb dürfen wir - natürlich sofort - 1,5 Meter breit den Schnee wegräumen.

Wir hoffen auf den Frühling.

Doris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir wohnen in einem Dorf in einer Strasse für die wir selber zuständig sind.Ich persönlich nehme die Sache sehr ernst!!!!!

Da ich in meinem Beruf drauf angewiesen bin das die Leute Ihre Gehwege frei machen (bin Postbotin)

Ein Kollege hat sich lang gamacht und sich das Schlüsselbein gebrochen.

Und sowas ist mir zu riskant.Wenn unsere Postbotin sich auf meinem Grundstück langmacht,werde ich arm.das kann ich mir nicht leisten,deshalb nehme ich meine Aufgabe sehr ernst,ich hab sogar unseren Teil der Strasse geräumt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von der Gemeinde wird bei uns wenig bis gar nicht geräumt, die Hausbesitzer halten ihre Gehwege meist gut frei und begehbar. Nur bei uns am Anfang der Straße sind zwei Grundstücke die nicht bebaut sind, da interessiert es die Besitzer gar nicht, da wird im Winter nicht geräumt und im Sommer werden die Büsche nicht geschnitten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, wir müssen auch den Gehweg vorm Haus räumen. Nebenan ist ein leeres Grundstück, dort ist dann nicht geräumt.. toll.

Allerdings muss ich sagen, das wenigstens die Straßen immer super schnell frei gemacht werden, hier auf dem Land. Wenn wir in die Stadt kommen, ist dort immer voll das Chaos...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hier haben Übung ;)

Da isses fast jedes Jahr so schlimm, wie dieses Jahr im Rest der Nation.

Nicht umsonst heißt das Eck hier auch liebevoll: Klein-Sibirien :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo bei uns das Bezirksamt zuständig ist, wird gar nichts gemacht. Die Gehwege sind an den

Stellen kaum passierbar. Inzwschen hat sich eine dicke, blanke Eisschicht gebildet, also

muß man auch als Fußgänger die Straße benutzen.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49717&goto=968403

ist bei uns auch so (Eifel)

Grund ist einfach: das Personal

Erst werden dei durchgangsstraßen geräumt, dann die niederrangigen Straßen und ganz zum Schluß die Gehwege. Das Personal ist 24 Stunden am Tag im Einsatz wenns schneit. und so ne stadt hat seeeeeeehr viel Starßen. DIe starßen alle auf einen akseptablen niveau zu ahlten ist schon unmöglich. Hier am Haus fahren die Schneepflüge mehrfach am TAg durch.

nachdem es aufgehört hat zu schneien ist auch der Fußweg an der Durchgangsstraße geräumt worde, da wo die Gemeinde zuständig ist. Im Dorf sind die Fußwege hoch mit Schnee zugeschüttet.

An einigen Stellen werden die Schneemassen mittlerweile per Sattelschlepper abgefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir wohnen in einer Wohngenossenschaft und müssen gar nichts machen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.