Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Siraleone

Hundekotbeutel entsorgen

Empfohlene Beiträge

moin moin :winken::winken:

Sira macht ihr großes Geschäft immer im gleichen Gebüsch wo ich es immer aufhebe und dann in einer nahe stehenden Mülltonne (privat) entsorge heute hat mich der vermeintliche Besitzer (selbst Hundebesitzer) der Tonne durchs Fenster den winkenden Zeigefinger gezeigt ! Ich habe darauf hin den Beutel wieder rausgeholt und in der nächsten Möglichkeit entsorgt

meine Frage nun: würdet ihr euch auch so anstellen wegen der Mülltonnenbenutzung oder wärt ihr froh das der Kot aufgehoben und entsorgt wird?

Es gibt bei uns leider genug Hundebesitzer die die Hinterlassenschaft egal wo ( Wiese wo Kinder spielen, Spielplatz, Gehweg, usw.) überhaupt nicht entsorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn nun nicht gerade sämtliche Hundebesitzer meine Tonne füllen würden, würd ich nix sagen. Ich hab das übrigens auch schon gemacht, allerdings in der Stadt, wenn die Tonnen vorm Haus stehen.

Hier im Dorf würd ichs mich nicht trauen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die Tonne steht abseits frei zugänglich vom Haus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es braucht ja nun wirklich etliche Kotbeutel um eine Mülltone zu füllen.

Ich hätte nichts dagegen, ganz im Gegenteil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

auch wenn der Gedanke immer mal wieder verlockend ist, gerade wenn eine private Mülltonne in der Nähe steht: Ich finde, es gebietet der Anstand, meinen Müll nicht in fremden Mülltonnen - öffentliche ausgenommen - zu entsorgen.

Klar ist es nicht lustig, die Kacktüten (bei mir die von 3 Hunden) ne Stunde lang durch die Gegend zu tragen, weil keine öffentliche Tonne am Weg liegt. Aber das gehört halt dazu ;)

Hundehalter, die die Kacke ihrer Hunde nicht verräumen, nehme ich mir nicht als Vorbild.

Viele Grüße

Doris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir wäre es lieber, manche Leute würden es in unsere Mülltonne werfen anstatt es auf dem Gehweg liegen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich werfe die Kotbeutel auch in Mülltonnen, die an der Straße stehen und finde das weniger schlimm als den Hundehaufen auf dem Bürgersteig liegen zu lassen.

Ich würde mich niemals darüber aufregen, wenn andere Hundehalter in unsere Mülltonne Kotbeutel werfen würden. Leider lassen die lieber die Hinterlassenschaften ihrer Hunde auf dem Gehweg oder sogar auf der Straße liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe das genauso wie Doris. Eine private Mülltonne ist privat. Ich würde es auch nicht dolle finden, wenn womöglich alle Welt ihren Müll in meine Tonne wirft. Unabhängig davon, ob es Kotbeutel oder sonstwas ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die Tonnen auf der Straße zum Leeren stehen werfe ich meinen Kotbeutel rein. Auf dem privaten Grundstück sind die Mühltonnen tabu.

Mir stinkt es, dass in der Stadt saftig Hundesteuer kassiert wird aber man findet keine Beutelspender und Mühltonnen im Park oder in der Innenstadt.

Und einen vollen Beutel schleppe ich nicht eine Stunde mit mir rum.

LG

Evchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich schmeiß auch die kotbeutel in die tonne aber nur wenn sie an der straße stehen auf dem Privaten Grundstück sind die mülltonnen tabu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Auto entsorgen, wie geht man da vor?

      Hi, mein Auto steht momentan in der Werkstatt, eine Reparatur lohnt aber nicht. Fahrtüchtig ist der Wagen nicht mehr, aus diesem Grund darf die Werkstatt ihn auch nicht rausrücken.   Bevor er aber zum Schrottplatz geht hätte ich gerne noch ein paar Gegenstände aus meinem Auto: Benzin, Batterie, Autoradio, Reifen.     Kann man ein Auto vom Schrottplatz abholen lassen und danach nach was abbauen? Denn die Reifen und Batterie sollten ja schon bis zum Schrottplatz drinnen bleiben, sonst wird das abschleppen schwierig.     Alternativ hätte ich auch gerne versucht das Auto noch irgendwie für 200 Euro oder so an den Mann zu bringen, aber ich darf ihn eben nicht aus der Werkstatt holen, hätte ich trotzdem noch ne Chance, dass ich das Auto irgendwo im Ganzen loswerde für ein bisschen Geld?   Gruß

      in Plauderecke

    • Kotbeutel aus Maisstärke im Wald entsorgen?

      Ich habe folgende Frage: Es gibt ja biologisch abbaubare Kotbeutel aus Maisstärke. Nun überlege ich schon seit längerem, ob man die dann eigentlich im Wald liegen lassen kann? Auf einer unserer Gassistrecken gibt es nämlich weit und breit keinen Mülleimer, auch beim Parkplatz nicht. Volle Kotbeutel muß ich daher im Auto mitnehmen. *würg* Wenn die Maisstärke-Beutel aber ohnehin verrotten, könnte man die doch irgendwo im Gebüsch entsorgen? Oder hab ich da einen Denkfehler

      in Hundezubehör

    • Tu was für die Umwelt! Kompostierbare Hundekotbeutel

      Plastik. Plastik, Plastik. "Die Menge des Kunststoffs, die in den vergangenen 100 Jahren entstand, würde reichen, um den gesamten Erdball mit 6 Schichten Plastikfolie zu überziehen. Jährlich werden schätzungsweise 240 Millionen Tonnen Plastik produziert, ein Viertel davon in Europa. " Plastik verrottet sehr langsam und es wird geschätzt, dass es je nach Zusammensetzung ca. 300 Jahre braucht, um sich komplett zu zersetzen. Irgendwie verbrauchen wir ja ganz schön viel davon und nachdem ich "Plastic Planet" im Kino gesehen habe, habe ich mich nach Alternativen für meine "Hundekakabeutel" umgesehen. Daraufhin habe ich hier: http://shop.naturproduct.de/ welche gekauft und sie sind echt super. Reißfest, groß genug, nur eben nicht Plasik. Vielleicht mag ja noch jemand seine Hundeabfälle ökologisch vertretbarer entsorgen. In den Kompost darf es übrigens trotzdem nicht, hab ich gehört, weil der Hundekot da nicht hin soll.

      in Hundezubehör


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.