Jump to content
Hundeforum Der Hund
Shyla

Hund und Kleinkind

Empfohlene Beiträge

Einige moegen sich vielleicht noch an uns errinnern. Ein Jahr ist es her, seit ich dieses Thema erstellt habe.

Nun sind wir mitten in der krabbel und laufenlernen Zeit. Was sich als viel anstrengender als erwartet herausstellt. Shyla moechte ueberall dabei sein. Olivia stuerzt sich gleich auf Shyla, wenn sie in Greifnaehe ist.

Wir stehen in der Mitte und versuchen beiden klar zu machen, wie sie miteinander umgehen sollen. Wobei da Shyla um einiges schneller lernt.

Als Olivia zu kriechen begonnen hat, hat Shyla einge Male geglaubt, sie muesse helfen das Maedchen erziehen, mit knurren, wenn sie ihre Ruhe haben wollte. Wir haben sie dann immer auf ihren Platz geschickt, wo Olivia keinen Zugang hat.

Die beiden werden keine Minute zusammen alleine gelassen. Die gemeinsamen Abende im Wohnzimmer sind allerdings ganz schoen anstrengend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Elisabeth,

als kleiner "Trost", diese Phase ist auch ohne Hund anstrengend ;)

Lustig finde ich ja, dass Deine Tochter dreisprachig erzogen wird ..... :klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind doch beides ganz liebe Mädels, das wird schon!! :D Viel Spass noch mit den Beiden!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Sohn und unser zweiter Hund haben die Babyphse gemeinsam durchgemacht. Das war soooo anstrengend, ich würde mir das heute nicht mehr antun, Baby und Welpe.

Der Hund wollte natürlich mit seinen spitzen Welpenzähnchen mit dem Baby spielen, wenn es auf dem Boden gekrabbelt ist. Das hat nicht funktioniert, so dass ich dem Hund verboten habe an das Baby zu gehen. Das habe ich nie wieder aus dem Hund rausbekommen, er hat auch im erwachsenen Alter um das mittlerweise große Kind immer ein Bogen gemacht.

Die Hunde haben einiges wegzustecken, nicht nur, dass sie vom Kind manchmal grob angefasst werden, das Zurückstecken müssen, wegen einem Baby, das jetzt an erster Stelle der Aufmerksamkeit steht, fällt den Hunden schon schwer.

Trotzdem finde ich es ganz toll für Kinder mit einem Hund aufzuwachsen. Meine Kids können sich ohne gar nicht vorstellen.

LG

Evchen und Paula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Elisabeth,

habe Deine Beiträge immer sehr gern verfolgt, schön, dass Du mal wieder schreibst! Ich finde es momentan besonders interessant, wie es mit Shyla und Olivia so läuft, weil ich bald in der gleichen Situation sein werde (noch ungefähr 5-6 Wochen, dann kommt hier der menschliche Nachwuchs!)... Freue mich über weitere Berichte!

Liebe Grüße,

Barbara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Elisabeth, Ihr meistert das gut !! Shyla ist wirklich gut geerdet, an der Stelle, an der Olivia die Rute festhält, habe ich wirklich überlegt, daß meine Hütehunde da rigeroser sein würden.

Meine Jagdhundmixe, die mit den Kindern zusammenlebten, als diese im Alter Deiner Tochter waren, hätten an so etwas niemals auch nur gedacht - die waren sowas von geduldig, heute erst ist mir klar, wie einfach es damals für mich war.

( Meinen Cattles würde ich mit einem Kind keine Sekunde trauen. :so )

Mit den Kindergittern arbeite ich heute noch :D ... die schützen das Katzenklo :D

Lass Dich mal drücken .. es ist so schön, von Euch zu hören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schoen wieder von euch zu hoeren. Ich hab euch vermisst. Erfahrungswerte hab ich da keine :D Fuer mich sieht das super unter Kontrolle aus. Viel Spass beim Wachsen. =)

Pai hat letzte Woche die 2jaehrige Nichte meiner Freundin kennen gelernt und hatte maechtig Angst. Die Kleine hat keine Angst vor Hunden und war so nicht das passenden Kind fuer den ohnehin schuechternen Pai. Sie wollte ihm laut Hallo sagen. Pai hat gepullert, ist weg gerannt und hat sich bei mir versteckt. Entspannt hat er sich gar nicht.

Ihn wuerde ich mit Sicherheit mit keinem Kleinkind alleine lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Olivia ist ein richtiges Schätzchen :) und Shyla steckt das ganz locker weg.

Chispa würde ja auch so gerne Kinder im Haus haben ;) der wäre ganz

hin und weg von Olivia.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mein Sohn und unser zweiter Hund haben die Babyphse gemeinsam durchgemacht. Das war soooo anstrengend, ich würde mir das heute nicht mehr antun, Baby und Welpe.

Der Hund wollte natürlich mit seinen spitzen Welpenzähnchen mit dem Baby spielen, wenn es auf dem Boden gekrabbelt ist. Das hat nicht funktioniert, so dass ich dem Hund verboten habe an das Baby zu gehen. Das habe ich nie wieder aus dem Hund rausbekommen, er hat auch im erwachsenen Alter um das mittlerweise große Kind immer ein Bogen gemacht.

Du arme, ich bin ganz froh, dass Shyla soweit erzogen ist, dass wir nur an wie gehe ich mit Olivia um arbeiten koennen. Obwohl ich manchmal zweifle, ob wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Wir loben Shyla immer fuer geduldiges herhalten und warten, dass wir Olivia von ihr entfernen. Da hat sie auch oefter mal Jackpot Leckerli bekommen fuer ruhig bleiben bei schmerzhaften Uebergriffen.

Nun kommt es uns manchmal vor, als ob Shyla extra zu Olivia geht, damit sie noch mehr Leckerli verdienen kann.

Eigentlich hatte ich gehofft, Shyla wuerde von selbst ausserhalb der Reichweite von Olivia bleiben.

Bei Besucher Kinder ist Shyla auch nicht so tollerant. Bei unserem 2 Jaehrigen Neffen hat sie klar angezeigt (Lefze anheben), dass er nicht die gleichen Rechte hat wie Olivia. Der Junge liebt Hund und konnte der Anweisung Shyla bitte nicht anzufassen, wenn sie an ihm vorbeilaueft nicht halten.

So es kommt sehr auf das Kind an, ob ich Shyla in den Raum bringe, wenn andere Kleinkinder auf Besuch sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir machen Vortschritte. Olivia scheint eingesehen zu haben, dass Shyla als Gehhilfe nichts taugt. Darum ueben wir nun manchmal, dass Shyla Spielzeug auch zu Olivia bringt, damit diese sie werfen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ridgeback vs Kleinkind, einfach nur schön

      Da es gerade so schön ist, wollte ich mal eine aktuelle Geschichte mitteilen, evtl. Hilft sie jemanden der hier liest oder Angst vor Hunden hat oder in der Situation ist, jetzt ist hier ein Kind, wie geht das mit dem Hund dann später. Es geht alles, fast immer.   In unserer Nachbarschaft ist ein Kleinkind, wir treffen es mehrmals die Woche, die Kleine möchte natürlich zu meiner Hündin, meine Dame sitzt und sie kommt ganz langsam mit dem Zeigefinger auf uns zu, alles ganz langsam. Ich s

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Kroatien/Italien Urlaub mit Kleinkind und Hund

      Hallo zusammen,    wir möchten gerne unseren ersten Urlaub in Italien oder Kroatien am Meer verbringen. Dabei sind auch 1 Hund in Labradorgröße, welcher gut erzogen ist und ein Kind mit 2 bzw dann 3 Jahren.    Wir kennen uns leider in sachen Urlaub so gar nicht aus und hoffe daher auf gute Tipps und Erfahrungen von euch.    Für uns wichtig sind folgende Punkte:   - Meer in unmittelbarer Nähe (also nicht erst längerer Fußmarsch oder gar mit dem Auto) 

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Hund von Kleinkind gestresst?

      Ich habe einen ganz tollen Mops pinscher Mix. Jetzt 7 Jahre alt. Von Anfang an war alles perfekt. Jetzt ist meine Tochter 3 Jahre alt und dementsprechend agil. Sie ärgert nie den Hund da achten wir drauf. Aber trotzdem habe ich das Gefühl das mein Hund regelrecht in eine Stresssituation gerät sobald sie in dem selben Raum ist. Er fängt sogar an zu erbrechen. Ich bin völlig verzweifelt. Bisher war alles gut und jetzt Sowas. Er tut mir so leid. Was kann ich denn tun um ihn zu helfen? Abgeben ist f

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Gassigehen mit Kleinkind

      Hallo, eigentlich passt es nicht ganz hierher denn nicht unser Hund ist aggressiv, aber ich wusste sonst nicht wohin damit. Wir hatten heute einen Vorfall der mich zum nachdenken angeregt hat:   Meine Tochter, unsere Prager Rattler-Hündin und ich sind zur morgendlichen Runde gestartet. Die Kleine (knapp 2) hatte den Hund (4kg) an der Leine. Nach ein paar Metern hielt vor uns am Straßenrand ein Auto und unser Nachbar von drei Häuser weiter stieg aus. Hinten im Kofferraum hatte er deren Labra

      in Aggressionsverhalten

    • Katze verteidigt Kleinkind vor Hund

      Unglaublich, schaut euch das mal an: http://video.spiegel.de/flash/1347470_iphone.mp4

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.