Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Briddel

Was gehört zur Erstausstattung für Welpen?

Empfohlene Beiträge

Hurra, mein Welpe wurde geboren =)

Es ist ein kleiner Cairn Terrier, die sind von der Größe her ähnlich wie ein Westie.

Körbchen und Transportbox hab ich bestellt, beim Geschirr und Leine bin ich ganz unsicher.

Es muß ja sehr weich und klein sein, also das Geschirr. Ich habe mir ganz viele angesehen, die Preise sind teilweise enorm.

Hat jemand ein günstiges Welpengeschirr von Trixi? Wie lange braucht man das? Oder lohnt es sich ein teureres verstellbares von Camiro zu kaufen? Die Riemchen bei dem von Trixi sind ja recht schmal, das stelle ich mir etwas unbequem vor. Andererseits ist der Hund klein, unter breiten Riemen verschwindet der ja.

Und wegen der Leine..... was habt ihr für Welpen an Leinen? Ich hatte sonst immer ne Flexileine, das möchte ich nun aber nicht. Der Welpe soll ja einerseits viel frei laufen aber auch lernen an der Leine zu gehen. Was ist denn da gut? Mit Handschlaufe oder verstellbar, 1m oder 3m, was findet ihr mit kleinem Hund praktisch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm...also wenn ich an meinen kleinen denk..an seine Welpenzeit. Anfangs hatte ich ein Halsband, weil ich keine lust hatte alle 2 Wochen n neues Geschirr zu kaufen. Nach ner Zeit hab ich ihm dann eine K9 Powergeschirr gekauft, das haben hier im Forum einige. Von der Leine her kann ich für mich sagen, das ich zum üben immer eine 1m Leine habe und zum normalen Spazierengehen eine 3m leine die verstellbar ist, sodass ich sie an der Straße kurzstellen kann und außerhalb weiter laufen lassen kann (mittlerweile läuft er außerhalb sowieso frei). Außerdem würd ich mir so n geflochtenen Knochen kaufen, die aus seil, weil er da schön drauf rumm kauen kann ;) und vll. nochwas anderes

so das wars von mir :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Briddel,

mal ganz OT: Ich hab dich im Chat schon gesehen - aber ich sitz' nicht dauernd vorm Computer. ;)

Musst einfach mal länger online bleiben, dann kann man auch antworten! :D

Liebe Grüße,

Wolf & Banshee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten bei nala das problem, dass sie anfangs garnicht an der Leine laufen wollte. Die erste woche habe ich sie einfach komplett ohne laufen lassen, und dann habe ich ne flexi gekauft. Auch das fand sie zuerst sehr befremdlich, aber weil sie da nunmal viel mehr raum hat, konnte ich den folgetrieb ausnutzen. Sie ist NIE stehen geblieben, bis die Leine zuende war, weil ich dann fuer ihre Verhältnisse viel zu weit entfernt gewesen waere. So hat sie das ganz schnell gelernt :) ansonsten hatte ich noch die dünnste und leichteste nylonleine die ich finden konnte, die hab ich benutzt sobald sie die flexi komplett akzeptiert hatte. Das war dann auch höchstens 5 minuten ein Problem.

Anfangs hatte sie auch ein Halsband, ebenfalls das leichteste was ich finden konnte, passend zu der Leine. Ich fand das besser, weil sie so winzig war, und ich immer das Gefühl hatte, ein Geschirr ist viel zu schwer für sie :D ich kenne aber mehrere Hundebesitzer, die auf das Geschirr von Anfang an schworen. Ein leichtes dann aber auch, wuerde ich sagen. Ich finde das trixie zu schwer, aber vielleicht hab ich auch nur ne komische Wahrnehmung was das angeht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hi,

also mir war auch nicht klar was man alles für einen Welpen braucht. Weil es unser erster Hund ist sind wir halt totale Neulinge gewesen sind. Ich habe auch viel gekauft, was ich garnicht hätte kaufen brauchen, zB. stehen hier zwei Körbchen rum, in denen unser Dackel selten gelegen hat, die Teppiche davor sind ihm viel lieber. Was man für einen Welpen unbedingt braucht: ist Geduld, Zeit, Liebe und Ausdauer, um den ganzen Tag hinter dem Hundekind herzulaufen......

LG Marion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Trixi zu schwer? Hmmm, ich hab eins extra für Welpen gesehen, das waren ganz dünne weiche Gurte. Dachte schon, dass die einschnüren.

@ Eiswolf Ich wußte nicht ob ich richtig bin, dachte man sieht mich vielleicht noch nicht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Marion, ich hab eher das Gefühl zu wenig kaufen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

http://www.yatego.com/hundkatzemaus/p,4ab69576c22d1,432943f7e6c158_5,karlie-masterwalk---comfortgeschirre-f%C3%BCr-welpen?sid=04Y1265642608Y1be5ab405f71e97db3

http://www.ferdility.de/products/Brustgeschirr/Brustgeschirr-Jokke-Pallas.html

http://www.ferdility.de/products/Brustgeschirr/Geschirr-Abano-Sport-Fleece.html

http://www.tiershop.de/wbc.php?sid=218152c2f881&tpl=produktdetailneu.html&pid=25&rid=17&recno=1 (wobei ich die Step in Geschirre nicht so mag)

http://schecker.de/ - Halsbänder und Leinen - Brustgeschirre - Mesh Original Leichtgeschirr

schau mal...vielleicht sind die ja etwas...

Leine hatte ich für Benny eine ganz dünne leichte Nylonleine 2m- passend zum Geschirr in Schwarz.

Das Welpengeschirr hatte er bis er 10 Monate war - danach gabs ein normales :) (Jack Russel Terrier) meistens lief er aber frei - Flexi war ihm fast zu "schwer" also mit ziehen war nicht viel :D

Halsband hat er gehasst :Oo

lg Isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Isy, da ist schon was bei, klar. Ich bin mir nur unsicher weil man im Net nicht die Verarbeitung sieht. Von Trixi habe ich zwei Geschirre gesehen, eines sogar mit Leine dabei. Das war aber sehr hartes Material, mit scharfen Kanten. Das andere wirklich weich. Und es gibt im Net sooo viele....

Vielleicht schreibt ja noch einer der frischgebackenen Welpenbesitzer, was er hat und womit er zufrieden ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

K9 Powergeschirr, sehr zufrieden. Gut verarbeitet und Highlight sind natürlich die Sprüche die man mit Klett befestigen kann und der Griff (praktisch)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.