Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lili

Anbellen von Mensch und Hund wegclickern?

Empfohlene Beiträge

Ich denke die Chance, dass Du die falsche Situation / Emotion "beklickst" ist grösser, als die richtige zu erwischen ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mir folgendes überlegt wenn ich so arbeiten würde:

Lili erblickt den Hund/Mensch>> Click >>Leckerchen.

Ich würde mittels Clicker einüben dass sie Dich auf "Schau" anschaut und das dann auch unter Ablenkung einfordern und selbstverständlich belohnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

wie schon einige meiner Vorschreiberinnen im Grunde erwähnt haben...gerade das kann in die Hose gehen...

Ich würde das "Schau" niemals in einer Stresssituation clicken, da wie schon vielfach gesagt wurde ich nicht wissen kann, welche Emotion der Hund gerade hat...

Und ich weiß leider ganz genau, wovon ich schreibe...wir haben seinerzeit genau damit ( dem "Schau"-Clicken) bei unserem Altdeutschen einige sehr unwünschenswerte Verhaltensketten "erfolgreich" geclickt :wall:

Sicherlich kommt es auch auf den "Level" den Hundes an...aber bei einen Hund, der "hochfährt" würde ich in solchen Situationen auf keinen Fall clickern!

Liebe Grüße Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

zum Clicker wurde hier jetzt einiges geschrieben und ich würde es auch nicht clickern.

Wenn du die Leine bei deinem Hund kurz nimmst musst du dir überlegen, was du ihm damit kommunizierst. Es wird Spannung aufgebaut, du bist nicht locker und der Hund fühlt sich bestätigt, dass seine Unruhe begründet ist.

Schau doch mal hier

der vorwärtsdenkende Hund

vielleicht hilft dir das weiter.

Viele Grüße,

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Clickern würde ich solche Sachen auch nicht. Da würde ich vielmehr auf Körpersprache

setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kleiner Mensch - Großer Hund

      Mein Freind und ich hatten gestern das Thema gehabt, welche Rassen uns so gefallen, kamen kleine bis "große" Rassen vor.   Nun, dann kamen wir in die Überlegung, wie bzw ob kleine Menschen (wie ich, mit 1,53 😂m) überhaupt einen "größeren" Hund halten (nicht festhalten 😂) können. Mit größere Rassen sind unter anderem Golden Retriever, Labrador, Aussi oder auch der Bordercollie genannt worden (um mal die wohl bekanntesten aufzuzählen)   Was würdet ihr sagen? Gibt es hier kleine

      in Plauderecke

    • Anzeigebellen, Anbellen,Verbellen

      Im anderen Thread wurde da ziemlich viel vermischt, dabei gibt es eindeutige Unterschiede. Bei uns ist das z.B. folgendermassen: Hunde werden extrem selten bellend angezeigt, manchmal angebellt, (als Massregelung oder Spielaufforderung) und verbellt noch viel seltener, nur dann, wenn der andere Hund offensichtlich beschädigen will. Ich denke kommunikativ läuft da mehr über Gerüche und Körpersprache,es ist für sie leicht einschätzbar.   Bei Menschen ist die Situation komp

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Mensch-Tier-Gräber

      Eben bin ich auf diesen Artikel gestoßen, indem darüber nachgedacht wird, Mensch und Tier gemeinsam zu beerdigen: https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/hamburger-friedhof-denkt-ueber-gemeinsame-mensch-tier-graeber-nach-8455718.html   Es gibt aber scheinbar auch schon Friedhöfe, die das erlauben: https://www.domradio.de/themen/ethik-und-moral/2016-11-20/mehrere-deutsche-friedhoefe-erlauben-mensch-tier-bestattung   Mir ist das völlig neu, dass es das überhaupt schon gibt,

      in Plauderecke

    • Geo-Artikel: Beziehung Mensch-Tier

      In Geo habe ich gerade ein Interview mit Kurt Kotrschal zum Thema Beziehung Mensch-Tier gelesen. Fand ich interessant und vielleicht finden es andere auch noch interessant. Das komplette Interview muss allerdings bezahlt werden. Aber ein großer Teil ist kostenlos lesbar:   https://www.geo.de/magazine/geo-wissen/17807-rtkl-mensch-und-tier-was-eine-gute-beziehung-zu-tieren-ausmacht?utm_campaign=&utm_source=email&utm_medium=mweb_sharing

      in Plauderecke

    • "Kann der Hund wirklich besser riechen als der Mensch?"

      Hierzu mal dieser Artikel, was in der Geruchswelt so los ist:    https://www.dasgehirn.info/aktuell/frage-an-das-gehirn/kann-der-hund-wirklich-besser-riechen-als-der-mensch?gclid=EAIaIQobChMIn47Cg7Ge3QIVw7ztCh3BYAZWEAAYASAAEgJfSfD_BwE            

      in Aktuelles & Wissenschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.