Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lili

Anbellen von Mensch und Hund wegclickern?

Empfohlene Beiträge

Ich denke die Chance, dass Du die falsche Situation / Emotion "beklickst" ist grösser, als die richtige zu erwischen ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mir folgendes überlegt wenn ich so arbeiten würde:

Lili erblickt den Hund/Mensch>> Click >>Leckerchen.

Ich würde mittels Clicker einüben dass sie Dich auf "Schau" anschaut und das dann auch unter Ablenkung einfordern und selbstverständlich belohnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

wie schon einige meiner Vorschreiberinnen im Grunde erwähnt haben...gerade das kann in die Hose gehen...

Ich würde das "Schau" niemals in einer Stresssituation clicken, da wie schon vielfach gesagt wurde ich nicht wissen kann, welche Emotion der Hund gerade hat...

Und ich weiß leider ganz genau, wovon ich schreibe...wir haben seinerzeit genau damit ( dem "Schau"-Clicken) bei unserem Altdeutschen einige sehr unwünschenswerte Verhaltensketten "erfolgreich" geclickt :wall:

Sicherlich kommt es auch auf den "Level" den Hundes an...aber bei einen Hund, der "hochfährt" würde ich in solchen Situationen auf keinen Fall clickern!

Liebe Grüße Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

zum Clicker wurde hier jetzt einiges geschrieben und ich würde es auch nicht clickern.

Wenn du die Leine bei deinem Hund kurz nimmst musst du dir überlegen, was du ihm damit kommunizierst. Es wird Spannung aufgebaut, du bist nicht locker und der Hund fühlt sich bestätigt, dass seine Unruhe begründet ist.

Schau doch mal hier

der vorwärtsdenkende Hund

vielleicht hilft dir das weiter.

Viele Grüße,

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Clickern würde ich solche Sachen auch nicht. Da würde ich vielmehr auf Körpersprache

setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.