Jump to content
Hundeforum Der Hund
Vicky1976

Shiva treibt Galloway-Rinder in den Wahnsinn!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo liebe Fories.... :winken:

Ich bin mit meiner Shiva umgezogen und wohnen nun auf dem Lande mit vielen Wiesen und Weiden, was ja an sich sehr schön ist,wären da nicht die ganzen"frechen" Rinder, die Shiva das Leben schwer machen.

Am Anfang hat sie sie noch mit Respekt aus der Ferne betrachtet, aber mittlerweile geht sie auf "Tuchfühlung" mit ihnen.Sie rennt hin und her und bellt, rennt zurück und das ganze von vorne.Auf Kommandos reagiert sie dann gar nicht mehr.Die Rinder sind noch sehr friedlich und laufen vor ihr weg, bis auf eines, das auf sie zugerannt kam.

Ich weiß echt nicht wie ich sie von denen ablenken kann.....selbst ihre Lieblingsleckerlies ziehen nicht. Das einzigste was ich momentan tue, ist sie an der Leine zu halten, aber das sollja auch kein Dauerzustand werden,da sie ja normal ohne Leine geht.....

Danke für Eure Antworten

Jona und "cowdog"Shiva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass sie bloss nicht nochmal auf die Weide. Hier hat ein Bauer gerade 2 Hunde erschossen, die seine Schafe gehetzt haben. 8 seiner Schafe haben deshalb ihre Laemmer verloren.

Eine sehr traurige Geschichte.

Meine Hunde duerfen keine anderen Tiere jagen, das habe ich immer sehr deutlich gemacht. Wuerden sie es trotzdem tun, wuerde ich aus Angst um ihr Leben, total eklig werden.

Konkrete Vorschlaege wirst du sicher noch bekommen. Alles Gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du wirst wohl um ein Schleppleinentraining nicht herum kommen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schon mal, gott sei Dank ist der Bauer ein sehr guter Freund von mir und hat mir seine Weide quasi angeboten, damit die Dicke da flitzen kann.Eigentlich sind die Gallos ja auch eingezäunt mit Strom, aber manchmal haut eins ab und und steht dann vor mir.Aber Shiva rennt auch durch den Zaun neuerdings.Will ihr Interesse umlenken, aber nix hilft.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiss nicht wie weit man mit positiver Bestaerkung kommt. Da muss ein Hund ja wenigstens einbisschen kooperationsbereit sein, mindestens aber einen Leckerli annehmen wollen.

Mir ist die Situation so gefaehrlich, das ich ihr nur diese Wahl lassen wuerde - entweder du hoerst freiwillig und wirst gelobt oder du hoerst nicht, dann mach ich aber das du hoerst.

Ich hoffe das hier einer nochmal was richtiges sagen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Kathi

Ja so in etwa versuch ich es ja, wäre natürlich schon besser, wenn ich jemanden hier hätte, der mir das richtig zeigt.Diese Situation hatten wir ja in der Stadt nicht.Außer bei Schwänen, da war es fast das selbe.wenigstens hat sie sich da noch abrufen lassen.Gehe mit ihr erstmal nur an der Schleppleine da lang.Habe ja auch angst, das eines der Rinder sie tot tritt. Blöd ist nur, das das eine heut fast vor meiner Tür stand und ich gar nicht mehr reagieren konnte.

LG Jona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wurde bereits erwähnt: Schleppleine!

Wir haben das Problem mit Pferden. Nico hält sie scheinbar für große Hunde, die man unbedingt anspielen muß! Wenn ich weiß, dass irgendwo Pferde sind -> ab an die Schleppi. Momentan parke ich immer bewußt vor der Koppel und gehe von dort aus los. Die Tobeversuche haben bereits nachgelassen und das Vorbeigehen klappt mittlerweile ganz gut. Bald wollen wir mal das Gehen neben dem Pferd üben. Mit einem seeeeehr abgeklärten hundeerfahrenen Pferd. Alles seeeeehr langsam in vielen kleinen Schritten und nie ohne die Leine!

Ansonsten würde ich mich von der besagten Weide erstmal fernhalten. Ist ja auch ein immenser Stress für die Rinder, wenn Deine Kleine so "abgeht"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@cruella

Wie ich schon schrieb, gehe ich mit ihr nur an der Schleppleine, aber trotzdem Danke für den Tip.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@cruella

Wie ich schon schrieb, gehe ich mit ihr nur an der Schleppleine, aber trotzdem Danke für den Tip.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.