Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
jessymix

Welpe hat die Nacht erbrochen

Empfohlene Beiträge

Jessy hat gut gefressen. Getrunken auch.

Sie frisst immer

Die Nacht erbrach sie sich und brach erst Futter und dan Moos und dann war der Magen leer und sie erbrach nur noch sabber.

Heute Morgen wieder alles gut. Sie frass aber nicht so viel wie sonst gedrunken hatt sie jede menge.

Haufen hat sie heute Morgen gesetzt und Wassermachen war auch kein problem.

Es ist als wenn nie was gewesen ist.

Eine vergiftung würde ich ausschliessen.

Meine vermutung ist das sie siech den Magen verdorben hat durch den Moos den sie dan wohl ürgendwie heimlich friess.

Werde mir noch die meinung vom Tierarzt einholen der macht aber erst um 10 auf.

Was würdet ihr vermuten?

lg Natascha

und schönen Tag noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Tierarzt wegen sowas anrufen finde ich persönlich gerade einbisschen voreilig...

Der Hund hat erbrochen und seither ja nicht mehr? Er hat gefressen, getrunken und sein häuffchen gemacht dann ist doch alles im Butter!

Wenn sie sich jetzt wieder "normal"verhält und auch wieder normal frisst würde ich persönlich mal zuwarten...

Aber sag mal wie kann der Hund heimlich Moos fressen? Lässt du den Welpen unbeaufsichtigt draussen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein sie darf im Garten frei laufen.

Wir gehen Morgens, Mittags, und Abends eine große Runde ansonsten geht sie alle 2 Std in den Garten.

Und dort sucht sie dann immer nach Moos.

Wir achten sehr darauf das sie keines friesst wenn sie dann doch schneller ist dann nehmen wir es ihr weg.

Aber sie weiß das sie es nicht darf deshalb ,,verstekt" :motz: sie sich dann immer.

Im dunkeln sehen wir nicht immer ob sie nun Moos gefunden hatt oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann würd ich sie im dunkeln nicht mehr frei laufen lassen auch nicht im Garten...

Ansonsten gibts dann halt wieder ne kotzerei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke also @ ibanez du denkst es ist alles in ordnung

ich bin in solchen Sachen bisschen vorsichtig es ist mein erster Junghund.

Wenn meine Bella (vor 2 Janren eingeschläfert) erbrochen hatte wussten wir es war meistens nichts.

Aber da sie noch so klein ist mache ich mir lieber ein paar Gedanken zuviel.

Danke für deine Meinung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn jetzt alles wieder in Ordnung ist würde ich keinen Tierarzt konsultieren sondern erst mal abwarten. Da sie ja wie Du schreibst gefressen, getrunken, Häufchen gesetzt und Wasser gelassen hat dürfte alles in Ordnung sein.

Gib ihr etwas Fenchel- oder Kamillentee damit der Magen sich wieder beruhigen kann.

Und wenn ihr Sie abends in den Garten laßt, dann an der Leine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ohne die anderen Beiträge gelesen zu haben geb ich auch mal meinen Senf dazu.

Bei Welpen ist sowas schon wichtig zu nehmen, da sie sehr schnell austrocknen.

Wenn sie aber nur erbrochen hat, weil sie was Falsches gegessen hat, ist das jetzt kein Grund zur Panik, immerhin ist es ja wieder herausgekommen.

Schau immer drauf, ob dein Welpe weiterhin trinkt, messe ab und an Temperatur, damit du bemerkst, falls sich etwas tut. Wenn er sich in nächster Zeit öfters übergeben sollte, würde ich schon mal den Tierarzt aufsuchen, genauso, wenn die Temperatur unnormal ist oder er nicht mehr trinkt, sowie Durchfall bekommt.

LG Chrissy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.