Jump to content

36.794 Hundefreunde !

Jetzt kostenlos ein Konto erstellen oder mit Deinem Facebook oder Google account anmelden.

 

➡️  Registrieren / Anmelden

Hundeforum Der Hund
Tanja81

An alle Futterexperten

Empfohlene Beiträge

Ich füttere Mimi wegen ihrer Erkrankung Royal Canin Intestinal, da dies auf Dauer sehr teuer wird hab ich ne Frage gibt es ein vergleichbares Trockenfutter, dass billiger ist?

Es sollte von der Zusammensetzung aber gleich sein.

Danke schon einmal. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:heul: Keiner eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Verwechslung, daher habe ich´s gelöscht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selber kochen. Geflügel und Nudeln etc. und regelmäßige Untersuchungen des Urin.

VG, Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch kein Trockenfutter empfehlen, sondern Barfen oder selbst kochen. Barf ist weder teuer noch aufwendig und sicher gut für so einen empfindlichen Hund :) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Stell mal nen Link zu Deinem Futter ein, dann kann man dir vielleicht auch Tipps geben

Was hat dein Hund denn für eine Erkrankung?

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oh, Entschuldigung, ich habe es verwechselt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich füttere Mimi wegen ihrer Erkrankung Royal Canin Intestinal, da dies auf Dauer sehr teuer wird hab ich ne Frage gibt es ein vergleichbares Trockenfutter, dass billiger ist?

Es sollte von der Zusammensetzung aber gleich sein.

Hi Tanja,

ich kenne jetzt nicht genau die Krankheit von deiner Mimi(...ich nehme an Magen-Darm?), aber grundsätzlich gebe ich Kerstin Recht: RC ist nicht unbedingt zu empfehlen :(

Mich würden schon allein die Zusätze stören, wie Hefeextrakt(Glutamat), Lignozellulose( wird als Bau-und Brennstoff verwendet), Zuckerrübentrockenschnitzel( Abfallprodukt der Zuckerherstellung), Sojaproteinsolat( stark anabole Wirkung) und sehr viele synthetische Vitamine!

Rohfett(20%) und Geflügelfleischmehl sind schwammige Deklarationen und sagen nichts über die Qualität aus.

Naja......ich bin eh`kein Trockenfutter-Freund, und deshalb würde ich dir auch am liebsten zu keinem raten, aber wenn du nach Alternativen zu RC suchst, achte auf die Zusätze, denn dort befindet sich in der Regel die "Schwachstelle" bei fast allen Produkten :)

Hier eine kleine Hilfe:

http://www.hsh-tiergesundheit.de/content/view/57/126/

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab es bei Mimi ja schon mit Barf probiert leider ohne Erfolg, Lucy barfe ich nach wie vor.

Mimi hat eine exokrine Pankreasinsuffizienz, d.h. der Speisebrei was vom Magen in den Darm wandert kann sie nicht verwerten, da sie keine Enzyme hat, kommt es so wie sie es gegessen hat nur in matschiger Form wieder raus :(

www.royal-canin.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bekommt sie diese Enzyme nicht zugeführt? Ich kenn es so, das Hunde mit Bauchspeicheldrüsenproblemen, die Enzyme übers Futter bekommen.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.