Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Wonda

Beschwichtigungssignale, Feldkirchen-Westerham, 26.2.2010, 19 Uhr,

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

[lh]

Veranstalter: Die Mensch-mit-Hund-Schule Holzkirchen

Anschrift: Oberlaus 7, 83620 Feldkirchen-Westerham

Kontaktinfo: www.mensch-mit-hund.de oder direkt info.

Datum: Freitag, 26.2.2010

Beginn: 19 Uhr

Preis: 19 Euro, zweite Person aus demselben Haushalt 14 Euro

Anmeldeschluss: Freitag, 26.2.2010

Website: www.mensch-mit-hund.de

[/lh]Weitere Informationen:

Was bedeutet es, wenn mein Hund z.B. seinen Kopf abwendet, sich über den Fang leckt oder blinzelt? Wie kann ich ihn in Stresssituationen über meine Körpersprache wieder ruhiger werden lassen? Wie kann ich Hundebegegnungen besser einschätzen? Diese und andere Fragen soll der Seminarabend zum Thema Beschwichtigungssignale (Dauer: etwa 2,5 Stunden) klären helfen.

Nach dem Video-Infoabend von werden Sie Ihren Hund wesentlich besser verstehen und „lesen“ können. Um eine rechtzeitige Anmeldung vorab wird gebeten, da die Plätze begrenzt sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Beschwichtigungssignale?

      Immer wieder taucht der Begriff Beschwichtigungssignale auf, oft gekoppelt mit dem Hinweis, Hunde zu beobachten und sie lesen zu lernen.   Dabei ist schon die grundsätzliche Definition von Beschwichtigungssignalen ein großes Problem, denn hier gibt es sehr viele unterschiedliche, teils stark voneinander abweichende Definitionen und Ansichten.   Vielleicht wundert es jetzt so manche/n, dass ich - als erklärte Liebhaberin grundsätzlicher Definitionen - jetzt mal keine Definition voranstelle, sondern meine persönliche Sicht:   Ich kenne das Buch von Turid Rugaas, sowie etliche andere, vornehmlich bebilderte Informationen aus anderen Quellen. Allen diesen Quellen habe ich EINES entnommen, als grundsätzliche Information:   Kommunikationssignale sind IMMER kontextabhängig!   Gerade statische Momentaufnahmen, aber auch kurze Bewegungsaufnahmen, vermitteln diesen Kontext nicht.   Kontext ist immer auch vom Wissenstand des Betrachters abhängig - und ein Hundehalter, der seinen eigenen Hund aufnimmt (Bild oder Video) hat immer einen Wissensvorsprung dem Betrachter dieser Aufnahmen gegenüber.   Aus diesen Gründen achte ich selber eher unbewusst auf die sogenannten Beschwichtigungssignale, sondern nehme eher die Spannungen von Hunden (meinen, aber auch den Fremdhunden) wahr.   Meine Hunde kenne ich, und ich habe eine AHNUNG, wie sie agieren - wissen kann ich es allerdings nicht, denn ihre Gedanken kenne ich nicht. Meine Hunde KANN ich ansprechen, sie reagieren darauf und lassen meine Intentionen in ihre Entscheidungen mit einfließen. Das erleichtert den Umgang mit anderen Hunden ungemein, womit die gesamte Bandbreite von weiträumigem Ausweichen bis hin zu ausgelassener spielerischer Interaktion gemeint ist; das beinhaltet sehr selten auch mal etwas (Abwehrbellen anderer Hunde) bis viel (Komment) Schall und Rauch. Vermutete Ernstkämpfe (immer eine subjektive Einschätzung von mir!) meide ich wie die Pest.   Was ich beobachte, sind Spannungen, wobei ich sehr zuverlässig zwischen negativer und positiver Spannung unterscheiden kann.    Dabei nehme ich vornehmlich Einfluss auf die Spannung MEINER Hunde, denn es sind ihre Reaktionen, die Einfluss auf die Reaktion eines anderen Hundes bewirken.   Dabei habe ich die Erfahrung gemacht, dass sehr viele - auch uns völlig fremde Hunde - wahrnehmen, DAS und WIE ich auf meine Hunde Einfluss nehme.   Weil jegliche Einwirkung meinerseits innere Abläufe bei allen Beteiligten bewirkt, habe ich mich bewusst grundsätzlich gegen aversive Einwirkungen entschieden.        

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Suche: Calming Signals - Die Beschwichtigungssignale der Hunde

      Hi, suche oben genanntes buch von Turid Rugaas... hat es zufällig jemand und könnte es mir eventuell über die Sommerferien leihen? LG

      in Suche / Biete

    • Suche: Calming Signals - Die Beschwichtigungssignale der Hunde

      Hi, suche oben genanntes buch von Turid Rugaas... hat es zufällig jemand und braucht es nicht mehr? LG

      in Suche / Biete

    • Buch Beschwichtigungssignale, Spielzeug, Kurzführer

      Hallo ihr Lieben! Alles zuzgl. Versand Calming Signals - Die Beschwichtigungssignale der Hunde von Turid Rugaas ISBN 978-3936188011 Einmal vorsichtig gelesen, wie neu € 15,00 Drei Kurzführer wenig gebraucht je € 2,50 gelb/ braun Karabiner messingfarben 60mm, Länge gesamt 37,5cm limette/ braun Karabiner 54mm, Länge gesamt 33cm türkis/ weiß Karabiner 54mm, Länge gesamt 34cm Perfect Care Two In One Zupfbürste in groß Wenig gebraucht, hätte gern noch 7,00 Boomer Ring groß € 6,00 schwarzer Reifen mit Wurfseil € 3,00 TPR good fun Knochen (schwimmfähig) 20cm lang € 7,00 Liebe Grüße Lissy

      in Suche / Biete

    • Beschwichtigungssignale - Jetzt bin ich total verunsichert!

      Hey liebe Foris, ich habe vor einigen Tagen auf einer Homepage etwas über die Beschwichtigungssignale der Hunde gelesen. Aber nun bin ich total verunsichert was den Umgang mit meinem Hund angeht. Ich habe die Vermutung das er früher mal geschlagen wurde denn er zuckt oft wenn ich mich schnell bewege. Nun habe ich aber durch die Homepage die Beschwichtigungssignale genauer kennengelert und festgestellt das mein Hund sehr viel beschwichtigt! Wie soll ich mich dann verhalten? Weg gehen oder bleiben und das mit einem größeren Abstand? Was ratet ihr mir? Wer selber mal lesen möchte: http://www.spass-mit-hund.de/seiten/mehr_wissen/beschwichtigungssignale/index.htm

      in Körpersprache & Kommunikation


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.