Jump to content
Hundeforum Der Hund
sally08

Sally darf bald "richtig" Hüten!!

Empfohlene Beiträge

Hallo Kerstin,

ich hoffe du berichtest dann fleißig!

Denn vielleicht werde ich mit Jule (Wäller = Aussie + Briard) auch das Hüten lernen, eine Arbeitskollegin will ihre Herde auf 200 Tiere aufstocken und wir könnten ihr dann beim Umtreiben helfen. Aber das ist noch Zukunftsmusik.

Kennt deine Hündin Schafe? Wenn ja, wie verhält sie sich ihnen gegenüber?

Liebe Grüße

Antonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Angel: Wie es dann weiter gehen soll, wird uns die Trainerin dann schon sagen ;) Wir sind offen für alles, wenns nicht klappen sollte ist auch ok!^^

@Melki: Das hast du falsch verstanden. Mit Agility, clickern und Spaziergänge mit Sallys Freunden bespaße ich sie... Die Schafe sind dann ihr Job! Wir haben eine kleine Koppel mit Unterstand für die Schafe und neben an eine größere Weide, Sallys Aufgabe wird dann sein uns zu helfen die SChafe in den Stall zu bekommen :)

Übrigens hat auch die Trainerin gemeint das hütende Hunde nicht täglich oder wöchentliches Hüten "brauchen" sonst dass es einfach ein Job für sie ist denn sie machen müssen wenn wir es sagen! ... mal schaun ;)

@Entchen: :Oo Bei uns schneit es auch schon wieder!!! *grrr*

@Kromi: Danke!! Wird gemacht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsch Euch ganz viel Spaß und hoffe, dass sich der Schnee bald verzieht, damit Ihr mit dem Training loslegen könnt :D Bin gespannt auf die Fotos!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Juline: Sry... damals hab ich dich ganz übersehen!! :o:(

Sally kennt so ziemlich alle Bauernhoftiere, da wir am Land wohnen und wir beim Spazieren gehen immer wieder an Weiden und Wiesen vorbei kommen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Endlich ist es soweit!!!!

Morgen um 9 Uhr geht es los!! :D

Wir freuen uns schon riesig!! Zuerst starten wir mit einem Trockentraining damit sie sieht ob Sally führig genug für die Schafe ist und dann darf sie hoffentlich mal ran!! =)

Ich werde morgen abend alles genau berichten und Fotos einstellen!! *freu*

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

He klasse, dann wünsche ich Euch ganz viel Spass und viel Erfolg :winken:

Ich freue mich schon auf die Fotos.... wenn Du dazu kommst ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nimm dir jemanden mit, der die Fotos macht ;) du selbst hast dann genug anderes zu tun.

Viel Glück mit deinem Aussie. Kenne nur wenige, die gut an Schafen arbeiten, aber vielleicht gehört deiner bald dazu ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Thihi... hallo leute bin vom "Hüten" zurück! :winken: (ohne Fotos, weil auch die Zuschauerin so fasziniert war das sie die Kamera zwar in der rechten Hand gehalten aber nie benutzt hat :D :D )

Also Sally ist ein absoluter "nicht-Hüter" ... Sie hat die Schafe angeguckt und hat gesagt: "Schafe, aha, kenn ich schon und jetzt?" :so Super lustig hat sie das gemeinsame Schafe jagen gefunden, aber auch da hat sie mich immer wieder angeguckt so auf die Art "Hui, super lustig, mit mami laufen!!"

Wir gingen dann auf die große Weide, Sally mit der 10m Leine und haben versucht sie die Schafe auf uns zu treiben zu lassen... Sally auf der einen Seite abgelegt, wir auf die andere Seite gegangen, ich Sally gerufen .... sie ging den Schafen nach hat aber ÜBER die Schafe zu MIR geguckt und ist dann einfach zwischen den Schafen durch zu mir gegangen :klatsch:

Also ein echter Hütehund der Schafe BRAUCHT um ausgelastet zu sein!!! =)

Meine kleine Tussi :kuss:

Aber ich bin super froh den Weg auf uns genommen zu haben, weil das zu sehen wie ihre älteste Borderhündin die Schafe selbstständig auf einer 3 hektar großen Weide sucht und dann gesammelt zu uns treibt war unbeschreiblich!!! Alle ihre Hunde waren soooo aufmerksam und unglaublich führig, ich hab mich fast geschämt mit meiner rotzfrechen Kampfratte :kuss:

Sie hat uns auch noch ein paar Tipps und Tricks zum Umgang mit dem Hund und auch für die Unterordnung gegeben, also alles in allem ein sehr lehrreicher und spannender Vormittag =)

Lg

kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Linnie gähnt nicht mehr richtig

      Hallo ihr Lieben, ich brauche mal Meinungen, Erfahrungen, geballtes Wissen und vielleicht noch ein paar Forendaumen:   Folgendes Problem:   Linnie gähnt nicht mehr so richtig, heißt: sie reißt ihr Maul beim gähnen nicht mehr so weit auf wie sonst. Es wirkt so, als würde sie bei 2/3 bis 3/4 des Gähnvorgangs abbrechen und den Fang wieder schließen.   Meine spontane Internetrecherche gab Treffer raus wie Kaumuskelmyositis, die es als akute und als chronische Version gi

      in Hundekrankheiten

    • Noch richtig Hund sein?!

      Diesen Satz "mein Rex/Fifi/Manfred/sucht Euch was aus, der soll noch richtig Hund sein dürfen", höre ich gefühlt täglich, besonders von Haltern deren Hunde ihr Leben vorwiegend an der Leine fristen.   Nun mutiert ja kein Hund, bloß weil er seinem Menschen zuhört, zum Hirscheber oder Halsbandpekari.   Was zeichnet nun aber einen "richtigen Hund" aus? Also einen Hund, keinen Wolf. Das frage ich mich jedes Mal wenn ich diesen Satz höre.   Was d

      in Hundeerziehung & Probleme

    • eigenen Hund auf eigenem Grundstück richtig sichern

      geht das überhaupt?   durch ein aktuelles Thema hier in Dortmund, 5 jährige wird von Rottweiler gebissen, stelle ich mir eine sehr große Frage.   Wie sichere ich meinen Hund auf dem Grundstück, gibt es hier wirklich eine Lösung?  Kann so etwas auch mir passieren?   Eigenes Grundstück, große Wiese, Zaun, Hund läuft dort frei, macht wohl fast jeder so.   Nun läuft hier in diesem Beispiel der Rottweiler irgendwie raus, beisst ein Kind ins Bein, Gott dei Dank

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Geschirr - wann sitzt es richtig - wann falsch? Informationssammlung

      Hallo zusammen, in diesem Beitrag wurde u. a. auch von mir erwähnt das der richtige Sitz eines Geschirres wichtig ist, da ansonsten auch dieses Schäden verursachen kann. Deswegen kam ich auf den Gedanken das wir hier das Thema "gut sitzendes Geschirr" aufgreifen könnten. Somit kann sich jeder der sich nicht sicher ist ob sein Hund ein passendes Geschirr trägt, hier informieren und kann sich evtl. durch Fotos sich ein Feedback holen. Des weiteren würde ich gerne eure Meinung über die vielen "

      in Hundezubehör

    • Ich hoffe, hier ist es richtig ...

      Mein Kummer ist gar nicht direkt der Hund, sondern mein Umfeld - Vielleicht kennen ja manche diese Situation. Ich bekomme ständig zu hören, dass ich viel zu weich bin, den Hund verhätschel, ihm viel zu viel Aufmerksamkeit gebe, dass der Hund mich erzieht, mir auf der Nase rumtanzt, ich mir viel zu viel bieten lasse von ihm und dem Hund mal lieber zeigen soll, wer das Sagen hat. Immer wieder bekomme ich Ratschläge zur Erziehung  und wenn ich sie ablehne, weil sie keinen Sinn für mich machen, habe

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.