Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
NemoNelly

Wie kann ich meinem Hund nach der OP helfen und ihn unterstützen?

Empfohlene Beiträge

Mein Carlos wurde gestern kastriert, der eine Hoden normal, der andere war noch in der Bauchhöhle und deswegen ist es eine größere OP als die normale Kastration gewurden.

Er muss 2 Wochen ruhig gestellt sein, also darf nur zum Geschäft erledigen raus..

Er muss einen Kragen tragen, damit er auf keinen Fall an die Wunde kommt.

Der macht mich schon grad etwas wahnsinnig, weil er natürlich überall aneckt usw.

Hat jemand Tipps, wie ich ihn und mir die Zeit nach der OP bis zumindestens die Fäden raus sind, zu vereinfachen bzw. ihn zu unterstützen?

(ich möchte keine Disskusion wegen der Kastration lostreten oä.)

Danke schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kennst du den Mondkragen oder ähnliches? Da eckt das arme Tier nicht ständig überall an und der Lack bleibt unzerkratzt. Hat der ein oder andere auch schon mal selbst aus einem Kinderschwimmring gebastelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Außer den üblichen Suchspielen fällt mir leider nix ein. Ich fürchte mal, daß es etwas nervig werden wird, weil der Hund garantiert keine 2 Wochen ohne Action leben will. Halt' die Ohren steif!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist er nicht noch total kaputt?

Pina wurde vor ganz genau einer Woche kastriert und ist sonst auch ein Flummi schlechthin. Bis jetzt macht sie aber noch keine Anstalten "irre zu werden".

Wir machen kleine Suchspiele in der Wohnung, kuscheln viel und die restliche Zeit schläft sie eigentlich viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kannst ihm ein Babybody ohne Beine mit Druckknöpfen anziehen. Der mittlere Druckknopf lässt Du auf, damit der Schwanz durch passt.

Wenn ein Babybody zu klein sein sollte, dann nimm einen Damenbody mit Druckverschluß in der Mitte. Ist genauso gut.

Die Größe misst du in etwa an der Rückenlänge aus. Am besten etwas aus Stretch, das gibt nach.

Zum Gassigehen musst Du wiederum alles ausziehen.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Christa

reicht es zum kurzen Lösen nicht aus mal eben alle Knöpfe aufzumachen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finds an sich komisch dass der Hund überhaupt so einen doofen Kragen gekriegt hat. Pina hat auch so einen schicken Body gekriegt. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry OT

Anne, denk an die Fotos :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mann, Mann, Mann! :motz:

Das Pinchen ist aber grad am rumschnarchen gewesen mitm Timmi... da hast Du: :D

post-12471-1406415383,15_thumb.jpg

post-12471-1406415383,19_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sonneken,

Du kannst natürlich den Body öffnen. Ob er sich da nicht selbst einnässt?

Hallo DieAnne,

Du hast einen speziellen Op-Body für Tiere.

Ich meinte jedoch einen regelrechten beinfreien Babybody oder Damenbody aus Stretch.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.