Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Babygirl RKO

Kann der Hund zwischen Flexi- und einer normalen Leine unterscheiden?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Da ich mit Candy momentan an dem leidigen Thema "Leinenführigkeit" arbeite, aber momentan nicht viel klappt, habe ich mir überlegt ob es in Ordnung wäre wenn Candy an einem Halsband und einer Flexi Leine nicht "leinenführig" sein , also nicht in meiner unmittelbaren Nähe laufen muss. Aber wenn sie dann ein Geschirr und eine normale Leine umhat nicht ziehen darf.

Das Problem ist halt dass ich momentan erst ausprobieren muss was bei Candy hilft und ich auch mal zusammen mit z.B. meiner Mutter und Phoebe spazieren gehen möchte und ich dann halt nicht ständig stehen bleiben kann weil meine Mutter davon immer total genervt ist und darauf keine Lust hat. Ich würde ja sagen dass ich dann erstmal nur noch alleine gehe, abe manchmal ist es mir auch nicht möglich mit Candy rauszugehen bevor es anfängt dunkel zu werden (dann darf ich nicht mehr alleine raus)

Außerdem habe ich das Gefühl das Candy in den letzten 4 Jahren nicht gerade positive Erfahrungen gemacht hat was an der Leine mit Halsband laufen angeht. (Mein Vater hatte sie damals erzogen und er verwendet die "wenn-du-ziehst-rucke-so-fest-an-der-Leine-dass-du-es-sein-lässt"Methode, die ich unter keinen Umständen anwenden möchte. Candy ist außerdem so sensibel, dass sie sobald einmal an der Leine geruckt oder sie angemacht wird total unsicher wird und gar nicht mehr weiß was sie machen soll.

Deshalb hatte ich mir halt überlegt dass ich mir ein vernünftiges Geschirr kaufe und nochmal ganz von vorne anfange.

Würde sich dafür ein Geschirr von Camiro eignen und wie sind die Erfahrungen mit einer Maßanfertigung?(was wenn man falsch misst?)

Würde ein Hund es also verstehen wenn er am Geschirr+normale Leine bei mir laufen muss und bei Halsband+Flexi nicht?

Hoffe ich hab jetzt nicht zu viel geschrieben

LG

Alissa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie schnell ist dein Hund unterwegs und wie sehr zieht er an der Leine? Flexileine verleitet zum flitzen und dann am Halsband das ist ungünstig. Flexi wäre auch am Geschirr besser angebracht.

Eigentlich können Hunde die Ausrüstung ganz gut mit dem was gerade angesagt ist verbinden. Ich kann mir also durchaus vorstellen das du mit Flexi und Geschirr und einer normalen Leine und Geschirr arbeiten kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich gehe hier teilweise mit drei Leinen für zwei Hunde spazieren und je nach Umgebung wird zwischen Flexi-Leine, Zweimeter-Leine und Kurzleine gewechselt.

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass der Hund bis auf im "Bei-Fuß" die maximale Länge der Leine zur Verfügung haben sollte, aber frag mich jetzt bitte nicht mehr, wo ich das gelesen habe.

Bei uns läuft das so ab, dass, sobald mein Hund die Flexileine angekoppelt hat, auch die Distanz der Leine zur Verfügung bekommt, außer in Gefahrenzonen, wo ich ihn zu mir dirigiere.

Ich habe das Kommando: Langsam bei ihm eingebaut und auch anfangs mit Geschirr geübt, so dass er sich nicht irgendwelche Prellungen oder Stauchungen holt.

Wenn wir dann umkoppeln, weiß er, dass er auch hier die Distanz ausnutzen darf, die er von der Leinenlänge her zur Verfügung hat.

Sicherlich klappt das am Anfang, wenn der Hund noch temperamentvoller oder ungestümer ist nicht immer und man muss schon mal durch einen Sprung nach vorne die Wucht des Hundes abfedern, aber generell kommen wir mit diesem Leinensystem gut klar. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Alyssa,

wir haben auch beide Varianten - Flexi- und normale Leine. Morty kann sehr gut unterscheiden, wann es angesagt ist, ruhig neben mir zu laufen an der normalen Leine und wann er sich relativ frei an der Flexi bewegen kann.

Wir haben ganz zu Anfang mit der normalen Leine begonnen, damit er erstmal lernt, an einer Leine zu laufen. Nach einiger Zeit kam die Flexi dazu, die ich eigentlich sehr viel schöner finde, da ich dem Hund durch "Klackern" der Leine zeigen kann, dass sich seine Reichweite jetzt verkürzt und er warten soll. Aber natürlich ist er noch relativ jung, ungestüm und die Leinenführigkeit bedarf noch einiger Arbeit, dafür empfinde ich mittlerweile eben die Flexi besser aufgrund des "Klackerns", das seine Aufmerksamkeit sofort bekommt.

Er trägt übrigens beides - Halsband und Geschirr. Meistens nutzen wir das Geschirr, nur in "gefährlichen" Situationen wird er am Halsband angeleint.

Lieben Gruß

Mini

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schließe mich den anderen an. Der Hund kann ganz gut unterscheiden welche Leine er gerade dran hat und wie lang diese ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jepp, gehe auch viel mit Flexi.

Oft ist einer an der Flexi, der Andere an normaler Leine.

Ich gebe dem Hund aber nicht immer die volle Länge, je nachdem wo wir hergehen.

Ansonsten laufen meine ganz normal an der Flexi ohne Stop.

Allerdings sind meine Hunde auch alle leinenführig, egal ob mit oder ohne Flexi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich mit Candy momentan an dem leidigen Thema "Leinenführigkeit" arbeite, aber momentan nicht viel klappt, habe ich mir überlegt ob es in Ordnung wäre wenn Candy an einem Halsband und einer Flexi Leine nicht "leinenführig" sein , also nicht in meiner unmittelbaren Nähe laufen muss. Aber wenn sie dann ein Geschirr und eine normale Leine umhat nicht ziehen darf.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=49965&goto=974667

Wie die anderen gesagt haben, ein Hund kann das sehr gut zu unterscheiden lernen. Allerdings rate ich bei Flexileine immer zum Geschirr. Gleich wie mit Schleppleinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir gehen auch oft mit Flexi (einer lang, der andere kurz), allerdings sehe ich genauso wie Shyla: Flexi lieber am Geschirr befestigen (und ja, selbst da können zumindest meine Hunde unterscheiden welches Leinenmodell dranhängt ;) ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wenn Dein Hund schlechte Erfahrungen mit Halsband und Leine gemacht hat, würde ich die Flexi-Leine besser am Geschirr befestigen. Denn sollte er mal aus irgendeinem Grund die volle Länge der Flexi ausnutzen kann ein kräftiger Ruck am Halsband ihm die Luft abschnürren.

Also immer Flexi + Geschirr.

Ich gehe auch viel mit Flexi-Leine spazieren. Aber auch mit einer normalen Leine. Mein Hund kann ebenfalls sehr gut unterscheiden was er bei welcher Leine darf und was nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner Meinung nach lernen junge Hunde auch durch eine Flexileine das sie ziehen müssen um vorwärts zu kommen was dann bei Umstellung auf eine normalen Leine

ziemlich nervig sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.