Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Linsengericht

Meine "alte Heimat" dreht durch! Hundesteuer verzehnfacht für "Kampfhunde"

Empfohlene Beiträge

Ich finde, es ist so oder so eine Frechheit, das Besitzern sogenannter Kampfhunde das Geld so aus den Taschen gezogen wird..

DEmnächst gehören Boxer und Schäferhunde auch noch dazu.. Nur, um noch mehr Geld in die Städtekassen zu bekommen. Ich sehs schon kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solche Berichte machen mich echt wütend, das ist eine ganz gemeine Abzocke um die Haushaltslöcher einer Stadt zu stopfen.

Ich kann mir nicht vorstellen. das so etwas zulässig ist, die Miete für eine Wohnung darf man auch nicht mehr als 10 % aufschlagen.

Will die Stadt überfüllte Tierheime? Ist die Versorgung der Hunde in Tierheimen billiger?

Evchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das ist ja toll. Bei uns hier kostet ein Kampfhund schon 600,00 Euronen. Echt. Als ob die Tierheime nicht schon voll genug sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich macht sowas auch sauwütend!

Schon alleine das Wort "Kampfhund" macht mich wütend.Das gehört meiner Meinung nach abgeschafft und aus dem Wörterbuch verbannt.

Ich hab eben auch schon gedacht das man da doch auch gleich die Schäferhunde mit einbeziehen kann und was ist eigentlich mit Dobermännern?Die sind ja durch Film und Fernsehen auch als böse bekannt?

Werden eigentlich mit sollchen Sachen die allgemeinen Haushaltslöcher gestopft?ich meine kommt das in einen Pott?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also sowas macht mich auch echt Sauer, bei uns sind es 800 € und ich sehe bei uns kaum noch einen der diese Rasse hält, unsere 2 Tierheime sind voll:( Woran das wohl liegt ??? Echt traurig und unverständlich !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh,da ist ja Gütersloh mit 560 Euronen echt noch günstig. (wo ist hier eigentlich der Ironiesmiley?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja eine totale Frechheit :motz: ! Ich finde solche horrenden Steuern für sogenannte Kampfhunde furchtbar unfair. Das fördert es ja nur noch, dass immer mehr Leute ihre Hunde im Tierheim abgeben :wall: .

Bei uns in der Schweiz spinnen sie allerdings noch mehr. Im Kanton Zürich wurde z.B. ein Kampfhundeverbot eingeführt :wall: . (Als würde das irgendetwas nützen. Diejenigen, die ihre Hunde bewusst aggressiv machen wollen, werden wahrscheinlich einfach auf andere Rassen ausweichen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vor Gericht wird da gekippt. Es muss nur jemand klagen. Es ist nicht haltbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@linsengericht

was ist eigentlich mit Dobermännern?Die sind ja durch Film und Fernsehen auch als böse bekannt?

Ich kann nur hoffen dass Du das jetzt ironisch gemeint hast? Als Dobermann-Besitzer hat man schon genug mit Vorurteilen zu kämpfen da muss das jetzt nicht auch noch in einem Hundeforum sein oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.