Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Maja55

Autoimmunerkrankung

Empfohlene Beiträge

Hallo

Ich weiß nicht ob ihr das schon im Berner-Forum gelesen habt

Das ist Gabor

Gabor ist im November 2001 geboren.

Gabor ist durch eine Autoimunerkrankung so weiß geworden.

(Seine Besitzerin hatte derzeit auch im GH geschrieben)

GsD lebt er Gabor noch und ist soweit wohl munter

Februar 2004

gaborfeb0410wz.jpg

Juni 2005

gaborjuni0516yf.jpg

August 2005

gaboraugust053zj.jpg

Dezember 2005

gabordezember055if.jpg

April 2006

gabor109wp.jpg

So sieht Gabor heute aus

3758559.jpg

Jetzt hat eine andere Besitzerin im Berner-Forum diese Fotos von ihrem Hund eingestellt.

IMG]http://s2.up.picr.de/3729172.jpg[/img]

3729173.jpg

3729174.jpg

3729175.jpg

3729176.jpg

3729177.jpg

3729178.jpg

Auch er hat eine Autoimunerkrankung.

Hier der direkte Link

http://www.berner-forum.eu/thread.php?postid=150009#post150009

Bobby - der zweite Berner - scheint es schwerer als Gabor erwischt zu haben.

Die Besitzerin schreibt das er an MS Beschwerden leidet wie ein Mensch der Multiple Sklerose hat.

(Die Besitzerinen haben erlaubt diese Bilder zu veröffentlichen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke werde ich gleich mal genauer lesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Is das krass!!!! :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muss ich mal dumm nachfragen, da ich in dem Berner-Forum nichts gefunden habe.

um WELCHE Autoimmunerkrankung handelt es sich??

Es gibt ja an die ungefähr 70 bekannten AI-Erkrankungen.

Ich frage deshalb, weil mein Hund an der Autoimmunerkrankung "Morbus Addison" erkrankt ist, die sich aber überhaupt nicht aufs Fell auswirkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

doppelt - sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, es war schon der richtige Link, aber es steht nicht drinne um welche AI-Erkrankung es sich handelt.

Am Anfang wird zwar von einer Alopecia areata gesprochen, das ist aber m.W. keine AI-Erkrankung, sonst wäre mein Mann mit seiner Glatzenbildung (und das ist Alopecia areata) auch autoimmunerkrankt. Zum Glück ist er gesund und hat nichts.

Ist halt schwierig, auch als Info, wenn man nicht weiß, um was es sich handelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Uli

ich meine aus den Beiträgen lesen zu können das die Besitzer nicht genau wissen um was es sich wirklich handelt.

Gabor lebt ja nun schon 6 Jahre damit und bei ihm hat es mit dem Kreisrunden Haarausfall angefangen, Bobby hat ganz andere Beschwerden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Maja so lese ich das auch das man nicht genau weiss um was es sich wirklich handelt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Uli

ich meine aus den Beiträgen lesen zu können das die Besitzer nicht genau wissen um was es sich wirklich handelt.

Gabor lebt ja nun schon 6 Jahre damit und bei ihm hat es mit dem Kreisrunden Haarausfall angefangen, Bobby hat ganz andere Beschwerden.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=50071&goto=977665

Nicht böse sein - aber es können grundverschiedene Krankheiten sein.

Meine Freundin leidet unter Morbus Chron. Ihr könnte nie geholfen werden, wüßte man nicht, was sie hat. Mein Rüde, ist auch an einer Morbus AI-Erkrakung erkrankt, die aber total anders verläuft und auch total anders behandelt werden muss.

Alle nicht wissende Krankenheiten unter dem Titel "Autoimmunerkrankungen" zusammen zu fassen, halte ich für gänzlich mehr als falsch!

Beide Hunde können

a) grundverschiedene Krankeheiten haben

B) nich autoimmunerkrankt sein

Aber wie gesagt, bitte nicht falsch verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.