Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Luna2008

Wie zunehmen bei empfindlichem Hund?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

also erstmal zur Ausganslage:

- 2 Jährige Border Collie/Belgischer Schäferhund Hündin

- allergisch gegen Getreide (Weizen, Roggen) und Soja

- keine Trockenfutter oder reine Nassfütterung möglich

- rohes Fleisch wird verschmäht bzw. fetthaltiges führt zu Durchfall

- bisherige Fütterung: Kartoffel, Reis, Haferflocken kochen mit Gemüse (Möhren) und teilweise ein bisschen Nassfutter drunter gemischt (ca. 2 kg pro Tag) + 2 Vitamintabletten vom Tierarzt

- bei Stress oder Futter was sie nicht verträgt sofortiger Durchfall

Also unsere Hündin ist sehr empfindlich Fütterung erfolgte wie oben beschrieben, was sie auch gut vertragen hat, allerdings hatte sie schon immer leichtes Untergewicht ( ca. 15 kg ). Nun hatte sie einen Virus bekommen, Durchfall mit teilweise Blut und Fieber, was wir schon wieder in den griff haben (nach etwa 1 Woche herumgedokter) da leider viele Medikamente als Trägerstoff Getreide oder Soja haben....

Nun hat sie von ihren eh schon wenigen 15 kg, ziemlich abgenommen und ist jetzt bei 10 kg. Sie sieht wirklich schlimm aus!

So hat jetzt jemand eine Fütterungsempfehlung oder eine Aufpäppelnahrung damit die Maus wieder ein wenig zunimmt???

PS. Habe heut schon Maismehlleckerlies gebacken, hoffentlich verträgt sie das, zumindest mein Pferd nimt von Mais zu :wall: Also wie man sieht sind wir wirklich verzweifelt.

PSS. Der Durchfall (wenn sie etwas nicht verträgt) sieht so aus, das wirklich alles was sie zu sich genommen hat, unverdaut nach spätestens 3 Stunden wieder raus geht. Diese Unverträglichkeit hat sie auch schon seitdem wir sie haben ( mit 12 Wochen), und wirklich zugenommen hat sie nie :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht hilft Lebertran ?

Oder statt dem Fertigfutter lieber selbst was kochen.

Vielleicht auch statt 2 mal am Tag 3 mal füttern etc....

gibt bestimmt noch mehr Tipps ... ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie roh nicht mag, biete ihr gekochtes Fleisch an. Oder mit ganz wenig Öl gebratenes Rinderhack. Ich kenne keinen Hund, der gekochtes Hähnchen verweigert. Gerne mit Reis oder Nudeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also, wie oben beschrieben kochen wir schon jeden Tag selber:

Kartoffeln, Reis, Haferflocken, mit Möhren, sowie ein gewisser Anteil Fleisch.

Nudeln = Getreide, geht also nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuchs mal mit Lebertran ? Das kriegen doch auch Kinder die zu dünn sind oder ? Geht Getreide gar nicht oder speziell Weizen nicht ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja wir haben jetzt Weizen und Roggen ausprobiert, das geht nicht, Haferflocken ist so lala und naja Mais werde ich heut nacht sehen.

Kann man den Lebertran so verfüttern, bzw. führt das nicht zu verstopfungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.