Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Ebay : Wie kann ich was kaufen, nicht bezahlen und man kann mich doch nicht verwarnen

Empfohlene Beiträge

Ich habe ein Schlittengeschirr verkauft. In der Artiklebeschreibung steht, das ich nach dem Kauf die Maße des Hundes brauche

Es hat jemand am 23.1 gekauft und nach dem Kauf die Kaufabwicklung getätigt. Ich habe nicht von dem Käufer gehört.Ich aschrieb ihn an wegen der Maße. Keine Reaktion, kein Geldeingang

Am 3 Februar wollte ich das Problem bei Ebay als nicht bezahlt melden. Bekomme ich doch die Rückmeldung, das der Käufer am 23.1 bezahlt hat.Ja, er hat da die Kaufabwicklung gemacht.Das gilt jetzt schon für Ebay als bezahlt !

Dann habe ich am 8 Februar dem Käufer mit der Bitte um Abbrechen der Transaktion gebeten.

Ich wollte wenigstens die Verkaufsgebühr von Ebay zurück bekommen. Da ist doch der Käufer nicht damit einverstanden ! Er lehnt es einfach ab !

Und immer noch keine Antwort und kein bezahlen !

Somit ist alles geschlossen . Ich habe die Verkaufsgebühr und kann weder den Käufer negativ Bewerten noch Verwarnen lassen

Ich schrieb eine Mail an Ebay....... Da kam zurück,ich müßte mich mit dem Käufer einigen !

Ich gebe gerne den Namen des Käufers weiter, damit Verkäufer ihn gleich sperren lassen. Wer interesse hat kann mir gerne eine PN schicken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn bei E-BAY ein Fall gemeldet wird, egal ob Du es meldest oder der Käufer, dann folgen erst immer Schritte wo jeder antworten muss.

Das heißt bis zur Verwarnung hättest Du einige Nachrichten seitens E-Bay erhalten müssen.

Wenn der Käufer eingibt er hat dann und dann bezahlt, kriegst Du eine Mail und kannst antworten IST NICHT EINGETROFFEN oder sonstwas.

Hast Du mal alle Deine Nachrichten im E-BAY Konto angeschaut?

Wenn man nicht reagiert wird das dann auch automatisch geschlossen.

Das nur noch Käufer den Verkäufer negativ bewerten können finde ich auch übel, ist keine gute Regelung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, er hat beim schließen des Transaktionsabbruchs geschrieben, er war im Urlaub ...... meldet und bezahlt aber immer noch nicht

Und das Problem, das er nicht bezahlt hat konnte ich nicht melden, da er die Kaufabwicklung getätigt hat und dann geht Ebay davon aus, das er bezahlt hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das stimmt nicht, die Kaufabwicklung hat nichts mit PROBLEM melden zu tun.

Sorry, bin seit Anfang an bei E-BAY und kaufe und verkaufe, seitdem es den Laden gibt.

Er muss dann auch Daten eingeben wie wann bezahlt, wie bezahlt etc.

Das hat nichts mit der normalen Kaufabwicklung zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, daß das neu ist. War sonst nicht so.... bin auch schon lange dabei

Ich bin auf Problem klären und habe dann nicht bezahlten Artikel angeklickt und abgeschickt

Dann kam von Ebay zurück , das ich das nicht kann , da der Käufer am 23 .1 bezahlt habe.

Der Käufer hat aber nur die Kaufabwicklung getätigt in der drin stand (wie üblich) Er würde die Überweisung tätigen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau um solche Dinge zu vermeiden, tätige ich alle Käufe und Verkäufe nur noch per PayPal.

Ich hatte jetzt auch so einen Fall und da hat sich PayPal drum gekümmert ich brauchte nichts zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Pferdepepsi,

hast Du den Käufer schon mal gebeten, die Kontodaten nochmal zu überprüfen? Vielleicht hat sich bei der Überweisung ja ein Zahlendreher eingeschlichen und er fühlt sich im Recht, da er ja überwiesen hat.

So was passiert hin und wieder....

LG

Bandita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wie werde ich mit Boomerang Ware reich?

ich verschicke Schrott, wenn der Käufer motzt bin ich kulant und biete an, die Ware unfrei zurückzusenden. Diese habe ich dann nie erhalten und der Käufer hat ja keinen Beleg. Ich kassiere das Geld (auch per PayPal funzt das) und verschicke den Schrott an den nächsten Dummen, selbes Spiel.

So mir passiert. Geld futsch, zurückgeschickte Ware wohl schon beim nächsten Dummen.

Ebay nur noch mit 100% Top-Seller-Zufriedenheit. Ebay wimmelt vor Betrügern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ja auch gerade ne ähnliche Geschichte mit Ebay hinter mir *grummel* !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Pferdepepsi,

hast Du den Käufer schon mal gebeten, die Kontodaten nochmal zu überprüfen? Vielleicht hat sich bei der Überweisung ja ein Zahlendreher eingeschlichen und er fühlt sich im Recht, da er ja überwiesen hat.

So was passiert hin und wieder....

LG

Bandita
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=50186&goto=980300

Ich bekomme von ihm keine Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.