Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Strolli

Alles Brot wird gefressen

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum, =)

vielleicht habt Ihr ein paar Tipps, wie ich es schaffe, dass mein Hund nicht immer alles Brot, das er findet, auffrisst.

Wenn er ohne Leine ist und nach langem Rufen nicht kommt, kann ich mir schon sicher sein, dass er irgendwo beim Brot-Fressen ist. Und das gibts leider an der Donau und an Seen reichlich, weil dort immer Enten gefüttert werden.

Ich habs mit tauschen (Tausch mit Leckerli), schimpfen, ruhig "pfui" und "Aus" sagen probiert... es funktioniert nichts.

Das "aus" beim Stöckchen klappt, nur nicht bei was Fressbarem, vorallem bei Brot. Da stellt er auf stur. Ich kann dann das Brot aus seinem Maul rauswurschteln, oder es ihm überlassen, aber das will ich auch nicht, weil es ja dann selbstbelohnendes Verhalten ist.

Ich weiß, es hat mit Erziehung zu tun, aber das funktioniert einfach nicht. Hab schon überlegt, ob ich mal Brot mit Chili oder Senf auslege, aber wahrscheinlich mag er das am Ende....

Habt Ihr Tipps?

Danke

Strolli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Strolli,

fand doch zu Hause an mit dem Üben, kein Brot zu fressen - oder auch alles andere, was deine Fellnase nicht soll.

Leg ein Stück Brot auf den Boden und sag "Nein" - wenn dies euer Wort für alles ist, was er nicht machen soll - sofort abbrechen ...

Als nächstes selbst was z.B. draußen auf den Rasen lesen und dran vorbeigehen usw.

Aber erstmal Sitz machen lassen, ein Stück vor ihm hinlegen und untersagen, das Stück zu fressen.

Wenn er es frißt - wie du wohl schon gemacht hast - rauspulen aus dem Fang.

Du brauchst wohl etwas Geduld - einfach immer wieder üben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.