Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hope1005

Wie empfangt ihr euren Hund nachdem er weggelaufen ist?

Empfohlene Beiträge

Hallo

hier streiten sich ja HB immer wieder aufs neue.

Ich habe zurzeit das "Problem" das Leonie sich gerne sehr weit entfernt. Meist aber auch nur wenn sie in der Ferne Vögel sieht :Oo oder nen dicken Maulwurfhügel der aussieht wie nen Hase :Oo Sie läfut meist an der Schlepp aber wenn sie mal frei ist nutzt sie das dann auch. Ich rufe sie dann einmal, sie kommt meist nicht, dann drehe ich mich um und gehe weg. Dann kommt sie oder aber ich gehe entschlossen in Ihre richtung dann kommt sie auch. Wie reagiert ihr in diesem Moment? Loben? Ignorieren? Strafen?

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lobe. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da sie ja kommt, ist strafen für mich keine Wahl. In dem Moment passiert ja genau das, was passieren soll. Ich hab dann gar nix gemacht, bin einfach normal weitergelaufen - also ignoriert.

Wenn ich Sammy abholen musste, kam er an die Leine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Paula ist bis jetzt erst einmal stiften gegangen .. kam aber auch relativ schnell wieder. Ich denke, beim Rückrufkommando hat sie gemerkt, dass ich nicht so erfreut war, als sie aber wieder bei mir war und demnach auch auf meinen Rückruf reagiert hat, habe ich sie gelobt.

Ich denke, das ist ein Thema, bei dem die Meinungen wirklich sehr weit auseinander gehen können.. allerdings ist meiner Meinung nach das Loben sinnvoller, weil warum sollte der Hund das nächste Mal direkt zurückkommen, wenn ihn eh nur Ärger erwartet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

moin moin

genau das Problem habe ich mit Sira auch und heute ist sie mir auch mal wieder stiften gegangen und nachdem ich wie ein Elefant durch den Schnee gestapft bin kam sie angelaufen als wenn nichts wäre.

Bin auch für tipps und tricks dankbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lobe auch.

Solange Hund zu mir kommt schlucke ich allen Ärger runter und mache das zu mir kommen zu was super tollem.

Wenn ich allerdings zu Hund komme, dann sieht das ganze gaaaanz anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Lady zu mir kommt lobe ich immer, sonst lässt sie mich auflaufen. Es muss sich für sie lohnen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

strafen - nein. Ansonsten kommt es auf meine Stimmung an. Mal lobe ich ihn fürs Kommen, besonders wenn er vor dem begehrten Objekt doch noch zu mir gekommen ist. Mal ignoriere ich ihn und gehe schnurstracks zum Auto/nach hause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

nachdem meine kluge Althündin die Jungspunde immer zusammengepfiffen hat, wenn die sich unerlaubt von der Truppe entfernt hatten, und sie sie daraufhin lebenslang super im Griff hatte, mache ich es ähnlich.

Wer sich unerlaubt entfernt muss sich die Rückkehr ins Rudel erst mal wieder "verdienen".

(im beschriebenen Fall würde ich allerdings auch loben ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lobe meine ebenfalls meistens, wenn sie zurückkommen. Ich rufe, bzw pfeife nur einmal. Kommen sie gleich, gibts großes Lob. Dauerts länger, gehe ich einfach weiter. Muss ich sie holen, kommen sie an die Leine, zumindest für ne Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.