Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Lola hat sich sehr schlimm vertreten, ich bete, dass es "nur" gezerrt ist!

Empfohlene Beiträge

Hey,

sind gerade rein-Gelenk ist immer noch angeschwollen, sie belastet ohne Verband immer noch nicht, aber es ist trotzdem schon "dünner"-Freitag wieder Kontrolle......ergo: Erstmal nichts neues :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Drücke weiter hin die Daumen , danke für die Info :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So lange es nicht schlimmer wird(sogar etwas abschwillt), klingt das doch schon mal etwas besser.

Hoffentlich wird es bis Freitag so gut, das die Tierärztin Entwarnung geben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, das lese ich ja jetzt erst :(

Die arme Lola-Maus!

Ich drücke ganz fest die Daumen! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann drück ich weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und? Gibt es etwas Neues?

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kristina, was sagt die Tierärztin?

Kommt ihr um eine OP rum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe auch, dass es ihr inzwischen besser geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr Lieben,

ich danke euch für die guten Wünsche-waren gerade bein Tierarzt, sieht nicht gut aus.....der Verband ist jetzt ab, die Schwellung in die Pfote gesackt, aber das Bein hält sich ununterbrochen hoch, tritt nicht auf.....gar nicht.

Der Verbad bleibt jetzt ab, sollte sie bis Montag nicht belasten, wird sie komplett "durchgecheckt" (Bänder etc.) und dann, wenn es bei der Verdachtsdiagnose bleibt, operiert....

Ich mag nicht mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Mann ihr armen :(

Wir drücken weiterhin, muss doch irgendwas helfen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • "Lola" sucht...

      Name: Lola Tierart: Hund Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Alter: knapp 1 jahr alt (Geb. 25.01.2017) bei Abgabe: geimpft, geschipt, kastriert Herkunftsort: Rumänien Aufenthaltsort: Pflegestelle 45525 Hattingen,   (Telefonnummer über PN) Verantwortlicher Tierschutzverein "Hoffnungsstern für Pfötchen" Hattingen,www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com, mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com, Tel: 0173/2808377 Lola wurde hier von einer Tierärztin untersucht und ist gesund.

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: LOLA, 4 Jahre, Boxer-Mix - ein menschenbezogenes Hundemädchen

      Boxer-Mix Lola (geb. 01.11.2012) war bereits 2014 bei uns "zu Gast". Sehr schnell konnte sie eine liebevolle Familie finden. In dieser konnte Lola bisher 4 Stunden alleine bleiben und hat auch ansonsten einiges im Bereich Grunderziehung gelernt. Allerdings gab es ein Problem, welches einem weiteren Zusammenleben im Wege stand. Lola ist grundsätzlich zwar kein ängstlicher aber eben ein unsicherer Hund... Fremde Situationen und/oder Menschen sorgen bei ihr manchmal für eine schwache Blase... Spric

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Mein Lino(ca. 10) hustet schlimm und stößt weißen Schleim aus

      Hallo, seit neustem hat unser Lino (Beauceron) einen grauenvollen Husten und stößt eine weiße schleimige Masse aus... Das klingt vielleicht im ersten Moment nicht so schlimm, aber er ist halt schon wie gesagt ca. 10-12 Jahre alt (long story short: ist aus Frankreich von einer "Tötungsstation" in ein Tierheim Nähe Stuttgart gerettet worden, und bis auf den vorherigen Name ist nicht viel bekannt). Wir waren bis jetzt seit er mit ca. 4 Jahren von uns adoptiert wurde echt selten beim Tiera

      in Vorstellung

    • A Dog`s Purpose ....schlimm

      Das ist das Gegenteil eines Filmtipps, eher eine Bitte bloß keinen Cent in die Kassen dieser Filmemacher zu zahlen.  Die Videoaufnahmen sind verstörend und kein Hundefreund bleibt dabei cool.   http://www.vanityfair.com/hollywood/2017/01/a-dogs-purpose-video (nichts für schwache Nerven).   Ich hoffe der Film wird der größte Flopp des Jahrtausends. Tierfilme sind nichts für Tierfreunde.       

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Pubertät beim Hund - wie schlimm ist sie wirklich?

      Ihr Lieben, ich witzel ja immer wieder mal über meinen pubertierenden Jungspund und hoffe nicht, dass ich den Eindruck erwecke, dass Bolle nun unerträglich sei. Nein, ist er nicht, er ist nur etwas schwieriger als er als Welpe war. Der hormonelle Umbau in seinem Körper (Hirn hoffentlich mit eingeschlossen) fordert seinen Tribut: Er ist fast ausgewachsen und geschlechtsreif (oder auch nur -bereit). Seinen Radius hat er auch vergrößert, er will die große weite Welt erleben - ist ja auch ok so.

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.