Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Kira-Gini

Leberfütterung

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben, ich habe nun häufiger das Problem, daß meine Kleine keine Leber mag. Nach einem Fastentag bekomme ich sie zwar rein in den Hund - aber z. B. heute morgen wurden 3 Stk. gegessen und das war es dann auch. Die Große freut sich. Die durfte den Rest haben :-) - Meine Frage... kann ich Leber durch z. B. Dorschlebertran oder ähnlich ersetzen??

Wäre klasse wenn jemand Tipps und Ideen hat für mich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mische die Innereien zum Muskelfleisch dazu. Dann wird es mitgefressen.

Lanya mag keine Nieren und hat sie Anfangs immer aussortiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Beagle ist auch kein Leberfan, aber inzwischen weiß ich, wie es ihr schmeckt.

Erstens bekommt sie sie gewolft, denn die Konsistenz der ganzen Stücke behagt ihr nicht. Die gehen nur gebraten.

Zweitens gibt es immer irgendwas intensiv schmeckendes dazu, zB vom Mittagessen der Menschen übriggebliebene Suppe, Schlagobers oder ähnliches. Fett sollte wegen dem Vitamin A ohnehin dabei sein.

Drittens: sie liebt ihre Leber sauer - also einen reichlichen Schuß Apfelessig drauf und dann geht die Leber weg. Bis ich da draufgekommen bin...

SG

Viktoria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hätte ich auch nie gedacht, daß Apfelessig da helfen könnte :-)

Werde es damit auch mal versuchen. Und eventuell etwas Blättermagen drunter mischen - der stinkt ja so schön :-)

Danke schon mal für die Infos! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Entweder, ich brate die Leber mit an, wenn wir für uns was anbraten oder ich trockne sie im Backofen und verfütter sie als Leckerlis. Beides mögen unsere Hunde, aber wenn rohe Leber unter anderes Futter gemixt ist, lässt Zampa den Napf stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist denn Lebertran eine Alternative zum Vitamin A Ausgleich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kann die Leber auch kurz überbrühen. Musste ich bei Aias auch anfangs machen.

Ob Dorschlebertran eine Alternative ist, weiß ich nicht, da dieser meines Wissens nach Vitamin D3 enthält, aber zu Vitamin A finde ich keine Angaben.

Hier die Inhaltsstoffe von Geflügelleber

Hier von Dorschlebertran

Bei dieser Sorte ist Vitamin A enthalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geht es um gebarfte Hunde ?

Ansonsten...Ruby frisst Leber in keinster Weise,

von keinem Tier, weder roh noch gekocht.

Ich denke der Hund wird wissen warum,

ich werde es nie erfahren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Timmi und Pina bekommen auch nur ganz selten Leber. Sie fressen sie nicht gern und wenn Leber dann nur Hühnchenleber. Alles andere bleibt stehen.

Gehe übrigens konform mit Marion. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.