Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tröte

Ein Hund geht alleine Gassi!

Empfohlene Beiträge

Huhu,

ich wollt euch mal kurz was erzählen.

Als ich mit meiner Freundin am Sonntag zum Karnevalsumzug gegangen bin, kam uns auf der Hauptstraße ein Hund entgegen. Von Herrchen oder Frauchen natürlich keine Spur.

Wir haben den Hund dann angesprochen, der war auch so ganz lieb.

Er hatte eine Leine an, mit einem Zettel. :wall:

Auf dem Zettel stand drauf, das dieser Hund Jutta heißt, bei uns aus dem Ort kommt und eine Telefonnummer.

Wir haben dann dort angerufen aber da ging natürlich niemand dran.

Dann kam ein Bekannter vorbei und meinte, ach das ist ja Jutta, die gehört da und da hin.

Meine Freundin und ich haben dann Jutta dort hingebracht und da saßen zwei Männer draußen vor der Tür vor einem Feuer. :wall:

Als wir dann da ankamen meinten die nur: " ach da ist die Jutta ja, wo habt ihr die denn gefunden"

Ich kann so etwas nicht verstehen. :wall::wall:

Ich hab Jutta schon ein paar mal gesehen aber nie mit Leine.

Wir konnten diesen Hund doch mit der Leine nicht einfach weiter laufen lassen.

Ich könnt echt k......

Ich hoffe nur das mir Jutta nicht irgendwann mit Spike über den Weg läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann sowas auch nicht verstehen. Ich hätt viel zu viel Angst um den Hund.

Vor vielen vielen Jahren gab es bei uns einen Berhardiner namens Siegfried. Siegfried ging jeden Tag alleine in die Innenstadt - pünktlich zur selben Zeit und bei jedem Wetter. Jeder Mensch in unserer Stadt kannte Siegfried und grüßte ihn, streichelte ihn kurz und dann marschierte Siegfried weiter.

Was mich noch heute fasziniert war, dass er grundsätzlich nur bei Fußgängerübergängen über die Straße ging und immer nur bei grün. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, sowas wie Siegfried haben wir hier auch!

Ein Jack-Russel Rüde!

Geht jeden Tag stundenlang alleine spazieren. Der bleibt tatsächlich an roten Ampeln stehen!

So etwas habe ich noch nie gesehen!

Ich kann so Leute nicht verstehen!

Es gibt doch auch Menschen die Angst vor Hunden haben!

Ich meine, da kann ja auch sonstwas passieren!

Naja, die werdens wahrscheinlich nie lernen! :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manche Leute haben echt nen Vogel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Wuff, aber eigenartigerweise auch noch so liebe Hunde :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Sommer war ich in Österreich im Urlaub,bei einem Stadtbummel lief ein Setter an uns vorbei,er lief immer wieder über eine stark befahrene Straße,hin und her. Schnupperte mal hatte aber insgesammt ein hohes Tempo drauf. Die Straße war recht klein,die Autos waren langsam aber es waren viele. Der Hund war nicht agressiv oder so aber die Menschen haben ihn nicht interessiert.

Ich habe die Polizei angerufen und mit meinem Freund versucht ihn einzufangen.Die Polizei wollte eine Streife schicken,ich habe keine gesehen.

Als ich den Hund zu fassen bekam,er rannte grade auf den Hund einer Touristin zu,kam sehr schnell jemand aus einem Laden gerannt und meinte ich solle den los lassen,der liefe hier immer frei rum. Er würde den Kinobesitzern gehören,anfangs hätte man noch Freikarten bekommen wenn man ihn dort hin gebracht hat aber nun würde er einfach immer frei laufen und irgendwann zurück gehen.

Erst mal perplex habe ich ihn los gelassen aber es dann bereut und überlegt ihn ins Tieheim oder auf ein Polizeirevier zu bringen wenn wir ihn nochmal kriegen aber er war weg.

Später habe ich die anscheinenden Besitzer mit ihm in einem Café von weitem gesehen aber ich war zu feige...

Ich habe immernoch ein schlechtes Gewissen,ist eine Art Beichte hier für mich :-(

Er lief da so rastlos rum,hin und her über die Straße,keinen schien es zu stören und die Polizei die ich verständigt hatte schien nicht so viel zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja Wuff, aber eigenartigerweise auch noch so liebe Hunde :winken:

Die dümmsten Bauern haben auch die dicksten Kartoffeln :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist Euch auch schon mal aufgefallen, wie selbstständig Hunde von Pennern (soll keine Abwertung sein!!) oder Punkern sind?

Außerdem sind diese Hunde fast immer wahnsinnig cool und umgänglich. Eine Leine kennen nur selten, trotzden passiert nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir wohnen in einem ruhigen Gebiet am Stadtrand mit Zugang zum Wingert. Mein verstorbener Hund ist jeden Morgen alleine zu zwei alten Damen gelaufen um seine Scheibe Wurst und Streicheleinheiten abzuholen. Ich konnte die Uhr stellen, um 10 Uhr ist mein Wuff los. Die Damen haben immer gewartet und sich sehr gefreut. Mein Hund war im Gebiet bekannt und sehr beliebt. Andere Hunde haben sie nicht interessiert. Sie war auch verkehrssicher, ist auf dem Gehsteig gelaufen und hat geschaut, bevor sie die Straße überquerte.

Als sie starb habe nicht nur ich um den Hund geweint.

Meiner Paula würde ich das nie erlauben, denn dazu ist sie nicht schlau und ruhig genug.

LG

Evchen und Paula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In vielen Gegenden ist das noch normal. Hier läuft auch ein kleiner (kugelrunder) Terrier in den Straßen um den Bahnhof herum. Er gehört dort zur Gaststätte.

Mein Chef hatte auch einen Hund der immer allein spazieren ging. In Berlin, bei der er auch große Straßen überqueren musste. Dort wartete er immer bei den Ampeln bis die Leute rüber gingen und er ging mit. Das hat er Jahre lang so gemacht, unbeschadet.

Erwischt hat es ihn als er mit Herrchen unterwegs war. Herrchen übersah ein Motorrad, das um die Ecke geschossen kam und hatte ein Bruchteil von Sekunden vorher seinem Hund die Erlaubnis gegeben über die Straße zu gehen. Jahrelang allein die Straßen gemeistert und dann so ein Ende :(

Ich käme auch nicht auf die Idee meine Hunde allein los ziehen zu lassen. Aber solche Streuner werden meist schon gekannt, man hat sich an sie gewöhnt und Angst wird da wohl keiner haben. Gehörte ja auch vor nicht allzu langer Zeit (ok, die Jahre vergehen und dann ist es doch eine lange Zeit :D ) zu manchen Straßen- oder Dorfbildern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.