Jump to content
Hundeforum Der Hund
Brevmo

Amigo aus Spanien ist da

Empfohlene Beiträge

Ein Hund namens Amigo das konnte doch nur etwas besonderes sein =)

Gruß Amigo ;)

http://www.unseretiere.wg.vu/monty_woche_13.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du 4 Mädels groß gezogen hast, ist das mit dem süssen Hund ein Kinderspiel.:megagrins :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt ist Amigo schon einen ganzen Monat bei uns. Wir können es uns garnicht mehr ohne ihn vorstellen.

Somit bleibt er natürlich auch hier, also feste Übernahme. Den Papierkram mit der Orga müssen wir zwar noch machen, aber die gute Frau weiß schon das wir Amigo nicht mehr hergeben.

In den vier Wochen ist es hier so manches Mal rund gegangen. Wir haben jetzt zwei Wochen Urlaub gehabt und in der Zeit das Wohnzimmer renoviert. Der Kerl war immer mitten drin (vor allem im Dreck). Er hat beim Tapete zuschneiden die Reste geklaut und versucht zu fressen, hat Werkzeug geklaut, beim ausmessen am Zollstock rumgeknabbert, beim Zuschneiden Fußleistenstücke geklaut und zernagt und wenn er mal geschlafen hat, dann mittendrin, auf der mit Folie abgedeckten Couch :-)

Im großen Freilauf rennt er wie ein wilder mit Betzy um die Wette, ist aber abrufbar (was mich fast wundert). Er jagt leidenschaftlich zwei Wildgänse, die sich im Moment öfter auf dem Gelände aufhalten. Wer außen am Zaun entlang geht wird lauthals verbellt, somit werden wir im Sommer vielleicht auch keine nächtlichen Einsteiger mehr haben.

Er klaut Socken, Essen aus der Küche und spaziert in unserer Abwesenheit auf dem Tisch rum. Aber mit seinen Trophäen kommt er immer freudestrahlend an, daran arbeiten wir jetzt intensiv.

Besuch wird mit riesen Trara begrüßt und wenn sie wieder gehen wollen klammert er sich an die Beine :-), natürlich nicht bei allen, er hat schon seine Favoriten.

Bei der Eziehung tut er sich etwas schwer, er zeigt dann noch nicht mal mehr für Leckerchen interesse, aber wenn Betzy alles ausführt und belohnt wird, dann meldet er sich doch wieder zu Trainingsstunde.

Als nächstes gibts einen Beinführer (mal sehen ob das hält was es verspricht), denn an der Leine laufen ist noch ziemlich chaotisch, wie der ganze liebenswerte Kerl halt.

Ich denke mal das ich mich in den nächsten Wochen noch mit einigen Baustellen an euch wenden werde. Zum Beispiel kommt er morgens an mein Bett legt die Pfoten auf das Bett und den Kopf dann dazu. Ich will das nicht also schicke ich ihn runter - keine Reaktion, ich schiebe ihn mit Nachdruck runter - keine Reaktion, ich setzte mich auf und schiebe dann - er ist endlich unten, bis ich wieder liege ist er schon wieder oben.

Bei dem Vesuch es einfach zu ignorieren schiebt er sich dann gaaaaanz langsam komplett aufs Bett :[

So und für die, die gelesen haben gibts noch ein paar Fotos:

post-12763-1406415686,05_thumb.jpg

post-12763-1406415686,08_thumb.jpg

post-12763-1406415686,13_thumb.jpg

post-12763-1406415686,17_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toll, das Amigo bei euch bleiben kann.

Mir ist es damals mit Bela genau so ergangen. Bela war mein erster Pflegehund und es war "Liebe auf den ersten Blick"

Nie bereut! Nur viel zu früh verloren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ich hoffe mal das wir wirklich ganz lange freude an ihm haben. Unseren Charly haben wir vor rund 5 Wochen gehen lassen müssen. Wir hatten ihn nicht ganz zwei Jahre, das war für die ganze Familie schlimm, weil er eigentlich ein Traumhund war.

Aber Amigo hält uns alle so auf trab, daß wir Charly zwar nicht vergessen, aber doch oft drüber schmunzeln, wie pflegeleicht er doch war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

;) Och mit den Charlys das die pflegeleicht waren kann ich nur bestätigen,

unsere Señorita ist auch das totale Gegenteil, sind halt die aus dem Süden kommen,

müssen sich halt erst an unser Klima gewöhnen :D

LG Heike und Nica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Traumhafter Junghund in Spanien auf dt.PS

      Lebt im gemischten Rudel und soll ein ganz toller Kerl mit viel Spass an Arbeit haben, ohne überdreht zu sein, vielleicht findet sich ja hier jemand, die (deutsche) PS in Spanien ist mir seit Jahren bekannt und sehr kompetent. Leider kein Non FB Link.   https://www.facebook.com/protectoragranollers/posts/3001407509872904

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • 7 Welpen suchen Zuhause/Spanien-geb. ca. Januar 2019

      Unsere Tierärztin fand einen Karton mit 7 Welpen, der einfach auf dem Campo unter einen Olivenbaum abgestellt wurde. Die Welpen sind ca. 5 Wochen jung, also etwa Anfang Januar 2019 geboren. Wer die Eltern sind, kann niemand sagen. Wahrscheinlich werden die Hunde mittelgroß bis groß. Die Welpen werden im Haus unserer Tierärztin aufgezogen. Es wird natürlich auch in Spanien nach neuen Besitzern gesucht. Da es aber schwierig ist, für so viele Hunde ein Zuhause zu finden, wird die Suche au

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Sol - 3 Jahre jung, wegen Leishmaniose im Tierheim gelanden /Spanien

      Eigentlich wollte ich es nicht mehr tun, aber diesen Hund muss ich vorstellen. Er sitzt im Tierheim Roquetas (La Reserva) in Südspanien.    Hier mal der Text, der auf der Facebookseite von Tierheim La Reserva steht (mit Sonnenpfoten.de arbeiten sie zusammen):   Und das ist der kleine Mann           In diesem Tierheim bin ich selbst gewesen und habe dort einen Interview-Termin für meinen Blog gehabt. Das ist zwar schon e

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierschutzhund (Spanien) - Wie lange "Gewöhnungszeit" an Nassfutter und andere Fragen

      Hallo, da es vielleicht in dem anderen Thema zu Micky untergeht, nochmal hier gesondern im Hundefutterabteil.   Also...seit dem 30.06.18 ist Micky bei uns. Er ist ein schlanker ca 50cm hoher Mischling und wiegt ca. 14 kg. Im spanischen Tierheim gab es nur Trockenfutter, was vermutlich auch einen hohen Getreideanteil hatte, da günstig.   Für Zuhause hatten wir uns als Trockenfutter Bosch Lamm & Reis, sowie als Nassfutter Rinti und Rocco besorgt. Das Trockenfutter

      in Hundefutter

    • ¡Buenos Dias! aus Spanien

      Das ist Lucía, ein Podenco-Collie-Mix und ca. 1 Jahr alt. Wir liefen uns zufällig über den Weg als unsere Katze in der Klinik kastriert wurde und einige Hunde in der dortigen Auffangstation ihre Hunderunde machten. Spontan nahmen wir sie für einen Nachmittag mit nach Hause, daraus wurde eine Nacht, und noch eine ... schon hatten wir sie im Herzen adoptiert und ein paar Tage später auch offiziell auf dem Papier. Die Integration mit den Katzen und Hühnern, wo wir anfangs noch leichte Beden

      in Vorstellung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.